Landau – Ein Queichheimer kehrt zurück – Ölgemälde des Revolutionärs Johannes von Birnbaum ziert ab sofort Sitzungszimmer des Ortsvorsteherbüros

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Er war Gründungsmitglied des Landauer Jakobinerclubs, Präsident des höchsten pfälzischen Gerichts und bekam im Auftrag des bayerischen Königs Maximilian I. einen Adelstitel verliehen: Johannes von Birnbaum. Dem 1763 im Landauer Stadtdorf Queichheim geborenen Sohn eines Tagelöhners und einer Hebamme gelang zur Zeit der Französischen Revolution eine beispiellose Karriere, die ihn unter anderem nach Straßbourg, Trier und Zweibrücken aber auch immer wieder zurück in seinen Geburtsort führte. Ein großes Ölbildnis des Landauer Revolutionärs ziert ab sofort das Sitzungszimmer des Queichheimer Ortsvorsteherbüros. „Bislang befand sich das Bildnis im Besitz eines Nachfahren Birnbaums, dem Apotheker Dr. Rainer Gernet, dessen Großmutter eine geborene Birnbaum war und dessen Apotheke im schwäbischen Thannhausen ebenfalls den Namen des Queichheimer Sohns trägt“, erklärt Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer. „Wir sind sehr dankbar, dass Dr. Gernet dem Landauer Museum für Stadtgeschichte dieses wunderbare, großformatige Ölgemälde geschenkt hat und freuen uns ganz besonders, dass Birnbaum jetzt außerdem an seinen Heimatort zurückgekehrt ist“, sind sich Kohl-Langer und Ortsvorsteher Jürgen Doll einig.

          Johannes Birnbaum war zunächst Schüler an der Landauer Lateinschule. Ab 1782 arbeitete er als Geselle beim Landauer Wundarzt und Geburtshelfer Johann Michael Steeg, dessen Tochter Catharina Jakobea er später heiratete. Nach der Gründung des Landauer Jakobinerclubs im Jahr 1790 wurde er 1793 zunächst Schreiber und 1975 schließlich Richter beim Friedensgericht in Landau. 1799 wurde Birnbaum Departmentsverwalter in Straßburg; 1800 Präfekt in Luxemburg. Zwischenzeitlich als Richter an den Appellationsgerichten in Brüssel und Trier tätig, hatte er ab 1815 die Position des Vizepräsidenten des Appellationsgerichts Kaiserslautern, dem höchsten pfälzischen Gericht, inne. Nach Umzug des Gerichts nach Zweibrücken wurde Birnbaum hier 1824 zu dessen Präsidenten ernannt. Bereits 1817 erhielt er im Auftrag des bayerischen Königs Maximilian I. den persönliche Adelstitel.

          Das Ölgemälde eines unbekannten Malers stammt aus dem Jahr 1817 und misst 1,32m auf 1,77m. Bislang erinnerte bereits die Birnbaumstraße im Ortsteil Queichheim an den berühmt gewordenen Sohn der Stadt.

          Quelle: Stadt Landau in der Pfalz.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LANDAU

            >> Alle Meldungen aus Landau

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen -HWG Ludwigshafen: Kinderuni-Vorlesung „Rassismus – was ist das eigentlich?“ am 28. Januar 2020 – ABSAGE

            • Ludwigshafen -HWG Ludwigshafen: Kinderuni-Vorlesung „Rassismus – was ist das eigentlich?“ am 28. Januar 2020 – ABSAGE
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die für den 28. Januar 2020 angekündigte Kinderuni-Vorlesung „Rassismus – was ist das eigentlich?“ mit Diversity-Managerin Petra Schorat-Waly an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen muss wegen Krankheit der Referentin leider entfallen. Ein Ersatztermin wird zeitnah bekannt gegeben. INSERATwww.bmw-scheller.de Mit der Bitte um Verständnis und besten Grüßen aus der Hochschulkommunikation ... Mehr lesen»

            • Ladenburg – Teilsperrung Wallstadterstraße verlängert

            • Ladenburg / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Bauträger bpd hat der Stadt Ladenburg mitgeteilt, dass aufgrund umfangreicher Erschließungsarbeiten an den Martinshöfen die derzeitige Teilsperrung der Wallstadter Straße im Bereich zwischen der Industriestraße und der Schwarzkreuzstraße bis Dienstag den 28. Februar 2020 verlängert wird und somit die bereits eingerichtete geänderte Verkehrsführung zunächst bestehen bleibt. Das beauftragte Ingenieurbüro Re2area ... Mehr lesen»

            • Mühlhausen – Zimmerbrand im Einfamilienhaus in Tairnbach

            • Mühlhausen – Zimmerbrand im Einfamilienhaus in Tairnbach
              Tairnbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Kurz vor 20 Uhr wurde am Samstagabend durch die Rettungsleitstelle ein Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in Mühlhausen / Tairnbach mitgeteilt. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen drangen dichte Rauchschwaden aus dem Haus. Alle vier Bewohner des Hauses waren wohlauf und hatten das Gebäude bereits verlassen. Der Feuerwehr gelang es, ein Ausbreiten des Brandes ... Mehr lesen»

            • Ketsch – Mit 1,2 Promille Verkehrskreisel übersehen

            • Ketsch – Mit 1,2 Promille Verkehrskreisel übersehen
              Ketsch / Rhein-Neckar-Kreis (ots) In der Nacht auf Sonntag war gegen 01 Uhr ein Fahrzeugführer mit seinem PKW, einem Citroen C2 im Raum Ketsch unterwegs. Der Fahrer, ein 24-jähriger Mann aus dem Rhein-Neckar-Kreis stammend, befuhr die Hockenheimer Straße in Richtung Ketsch und übersah hierbei den Verkehrskreisel am Ortseingang. Offenbar ungebremst fuhr der Mann auf den ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Neue Herausforderung als Vollzeit-Opa

            • Hockenheim – Neue Herausforderung als Vollzeit-Opa
              Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. „Es fällt immer schwer, jemanden zu verabschieden, der eigentlich schon fast zum Inventar gehört“, so lauteten die ersten Worte, die Oberbürgermeister Marcus Zeitler zur Verabschiedung von Hans-Peter Hoffmann fand. Nach über 48 Jahren im Dienste des Bauhofs verabschiedete Oberbürgermeister Marcus Zeitler im Bürgersaal den Betriebsleiter des Bauhofs Hans-Peter Hoffmann. Der gebürtige ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            • VIDEOS

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS IN LANDAU

                Januar 2020

                Keine Events im ausgewählten Datumsbereich. Bitte wählen Sie ein hellblau hinterlegtes Datum in der Eventübersicht.

              • NÄCHSTE EVENTS

                Januar 2020

                1Dez - 26Apr0:00Apr 26- 0:00Mannheim - Ausstellung: Chromatik – Klang der Farbe in der modernen Glaskunst im Reiss-Engelhorn-Museen(Dezember 1) 0:00 - (April 26) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                2Jan - 31Jan 20:00Jan 31Heidelberg - Halle 02: Programm Januar 20200:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                2Jan - 29MärJan 20:00Mär 29Heidelberg - Ausstellung „La La Lab – Die Mathematik der Musik“0:00 - (März 29) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - WISSEN

                11Jan - 12DezJan 110:00Dez 12Heidelberg - Mehrgenerationenhaus: Kulturveranstaltungen 20200:00 - (Dezember 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK,EVENTS - SENIOREN

                31Jan19:30- 22:00Ludwigshafen - Theaterkollektiv Yllana mit dem Stück "The Gagfathers" am 31.1., 1. und 2.2. zu Gast im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • VERBRAUCHERINFO

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X