Dannstadt-Schauernheim – Autorenlesung mit Saxophonklängen zum Kriminalroman „Inspektor Takeda und das doppelte Spiel“ – Karten ab sofort im Vorverkauf erhältlich

        Dannstadt-Schauernheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Der japanische Inspektor Takeda ermittelt in Hamburg, Autor Henrik Siebold sorgt dafür, dass seine Kriminalreihe immer wieder Stoff für einen neuen Roman erhält. In Assenheim liest der Autor aus seinem neuen Takeda-Krimi. Begleitet wird er am Saxophon von Jochen Feucht. Dass dies wunderbar zusammenpasst, davon kann man sich am Donnerstag, 12. Dezember 2019, um 19 Uhr im Historischen Rathaus überzeugen. Der Kartenvorverkauf läuft. Karten gibt es im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung (Zimmer 211) sowie an der Abendkasse.

        Henrik Siebold ist Journalist und Buchautor. Er hat unter anderem für eine japanische Tageszeitung gearbeitet sowie mehrere Jahre in Tokio gelebt. Unter einem Pseudonym hat er mehrere Romane veröffentlicht. Zurzeit wohnt er in Hamburg. Bisher erschienen als Aufbau Taschenbuch „Inspektor Takeda und die Toten von Altona“, „Inspektor Takeda und der leise Tod“ und „Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder“. „Inspektor Takeda und das doppelte Spiel“ ist sein neuester Kriminalroman. Daraus liest er im Rahmen der Kulturreihe im Historischen Rathaus Assenheim. Und so erfährt das Publikum nicht nur von einer Verschwörung auf Japanisch, sondern entdeckt zusammen mit Inspektor Takeda die dunklen Seiten des Profi-Fußballs und lernt nach und nach den wohl ungewöhnlichsten Helden der deutschen Krimiszene kennen. Jochen Feucht gelingt es dabei mit seinem Saxophon, dieser ausgefallenen Persönlichkeit den entsprechenden klanglichen Raum zu bieten.

        Henrik Siebold liest aus seiner Takeda-Reihe, mit Saxophonklängen: Do 12. Dezember 2019, 19 Uhr, Historisches Rathaus Assenheim, Karten kosten 10 Euro, erhältlich an der Abendkasse sowie im Vorverkauf im Rathaus der Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim, Zimmer 211. Kartenreservierungen sind möglich per E-Mail an ute.guenther@vgds.de. Die Autorenlesung wird veranstaltet von der Ortsgemeinde Hochdorf-Assenheim und dem Rhein-Pfalz-Kreis.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X