Heidelberg – Berufliche Schulen zum Reinschnuppern! Neues Angebot unterstützt bei der Berufsorientierung


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Was kommt nach dem Schulabschluss? Um Schülerinnen und Schülern bei dieser Frage zu unterstützen, wurde zum Schuljahr 2019/2020 ein neues Beratungsangebot geschaffen. Schülerinnen und Schüler von Allgemeinbildenden Schulen haben dabei die Möglichkeit, an bestimmten Tagen im Jahr in die Beruflichen Schulen reinzuschnuppern und die dort angebotenen Berufe zu entdecken. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Beruflichen Schulen, der Allgemeinbildenden Schulen, der Agentur für Arbeit und des Amtes für Schule und Bildung der Stadt Heidelberg.
        Die Termine zum Reinschnuppern an den einzelnen Beruflichen Schulen verteilen sich über das ganze Schuljahr. Zum Beispiel bietet die Carl-Bosch-Schule einen „Praxistag“ an, bei dem die Teilnehmenden in die vier Berufsfelder Kfz, Metall, Elektro und Orthopädietechnik Einblick erhalten. Die Julius-Springer-Schule lädt die Schülerinnen und Schüler zur Ausbildungsmesse „Race to Future“ im Februar 2020 ein, an der Marie-Baum-Schule gibt es eine interaktive Führung durch die Schule. Die Johannes-Gutenberg-Schule und die Willy-Hellpach-Schule laden zum Schnupperunterricht in vier beziehungsweise fünf verschiedenen Berufsfeldern.

        Um an dem Angebot teilnehmen zu können, müssen die Schülerinnen und Schüler vorab an einer Beratung bei der für die jeweilige Allgemeinbildende Schule zuständigen Berufsberaterin oder dem Berufsberater teilnehmen. So erhalten sie ein Zertifikat, welches sie zur Teilnahme an dem Programm berechtigt. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die teilnehmenden Schulen. Das Regionale Bildungsbüro Heidelberg übernimmt die Koordination des Angebots.

        • INSERAT
          Innovative Küche
          www.küchenstudio-ludwigshafen.de


          BLEIB ZUHAUSE!! STAY HOME!! EVDE KALMAK!! البقاء في المنزل!!
          AUFGRUND DES SICH AUSBREITENDEN CORONAVIRUS RUFEN WIR AUF, VORERST ZUHAUSE ZU BLEIBEN UND ALLE UNNÖTIGEN AUSSENAUFENTHALTE UND NAHKÖRPERKONTAKTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT UNBEDINGT ZU VERMEIDEN!
          ACHTEN SIE AUF DIE EINHALTUNG DER HYGIENE-EMPFEHLUNGEN UND ALLGEMEINVERFÜGUNGEN IHRER LOKALEN BEHÖRDEN!
          WIR HALTEN SIE AUF DEM LAUFENDEN!


          INSERAT
          Hauck KG Mineralöle
          www.hauck-kg.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X