Ludwigshafen – Bildungsministerium und BASF stärken Digitalisierung in der dualen Ausbildung

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Lernen mit Tablets, der Einsatz digitaler Lernmodule und -methoden, sowie die stärkere digitale Verknüpfung der Lernorte Schule und Ausbildungsbetrieb – das steht hinter dem Projekt „DidA – Digitalisierung in der dualen Ausbildung“. Seit einem Jahr setzen vier berufsbildende Schulen in Ludwigshafen, die BASF SE und weitere 22 Unternehmen der Region das Projekt um.

        Bei einem Besuch im Ludwigshafener Georg-Kerschensteiner-Berufsbildungszentrum informierten sich heute Dr. Stefanie Hubig, Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz, und Michael Heinz, Mitglied des Vorstands der BASF SE, wie im Rahmen des Projekts die digitalen Kompetenzen der jungen Menschen und ihrer Lehrer gefördert und gestärkt werden. Außerdem zeigten Ihnen Auszubildende, wie sich für sie das Lernen mit digitalen Tools verändert hat.

        Im August 2018 haben Dr. Stefanie Hubig und Michael Heinz eine Kooperations-vereinbarung zur Stärkung der MINT-Bildung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) unterzeichnet. Ein Schwerpunkt der Vereinbarung ist unter anderem, die Digitalisierung in der beruflichen Bildung und in der dualen Ausbildung voranzutreiben. Bei „DidA – Digitalisierung in der dualen Ausbildung“ arbeiten neben dem Ministerium für Bildung, die Ausbildung der BASF SE und die berufsbildenden Schulen in Ludwigshafen auch die Stadt Ludwigshafen und das Pädagogische Landesinstitut zusammen, um den Veränderungen der Arbeitswelt im Kontext von Industrie 4.0 sichtbar Rechnung zu tragen und die Lernortkooperation zu stärken.

        „In der dualen Ausbildung nimmt das Thema Digitalisierung eine Schlüsselrolle ein. Denn die Berufswelt von morgen wird digitaler sein. Darauf wollen wir unsere Azubis optimal vorbereiten, indem wir sie fit machen im Umgang mit digitalen Technologien. Außerdem nutzen wir neue Möglichkeiten der Wissensvermittlung“, sagte Michael Heinz. „Doch das schaffen wir als Unternehmen nicht alleine. Deshalb freue ich mich, dass wir bei diesem zukunftsweisenden Thema eng mit den berufsbildenden Schulen und dem Bildungsministerium zusammenarbeiten. Die ersten Erfolge zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Heinz bestätigte, dass BASF als Ausbilder DidA auch über den dreijährigen Projektzeitraum hinaus weiterführen wird.

        Wesentliche Elemente der Zusammenarbeit sind unter anderem die Nutzung einer gemeinsamen Lernplattform, die Intensivierung der Kooperation zwischen den berufsbildenden Schulen und den Ausbildungsbetrieben sowie eine gemeinsame Qualifizierung von Lehrkräften und Ausbilderinnen und Ausbildern. Die Teilnahme an dem Projekt steht neben Auszubildenden der BASF SE auch Auszubildenden anderer Unternehmen, die an den berufsbildenden Schulen ausgebildet werden, offen. Durch das Engagement des Pädagogischen Landesinstituts werden Fortbildung, Vernetzung und Transfer an andere berufsbildende Schulen im Land gewährleistet.

        „In einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt, müssen die berufsbildenden Schulen diese Entwicklung in ihren Lehr- und Lerninhalten abbilden. Das Projekt DidA zeigt, wie das funktionieren kann. Ich bin beeindruckt, was in Ludwigshafen in nur einem Jahr auf die Beine gestellt wurde: Mittlerweile sind über 500 Schülerinnen und Schüler und rund 240 Lehrkräfte und Ausbilderinnen und Ausbilder am Projekt beteiligt. Und die ersten Erfahrungen zeigen, dass die Auszubildenden von der digitalen Kooperation zwischen den Lernorten Schule und Betrieb ganz unmittelbar profitieren. Allen, die dieses erfolgreiche und zukunftsweisende Projekt ermöglichen, danke ich sehr herzlich für ihr Engagement“, so Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

        Inzwischen wurden die teilnehmenden Auszubildenden an den vier berufsbildenden Schulen in Ludwigshafen mit Tablets ausgestattet. Lern-Apps, E-Books, Simulationen und Animationen, Prüfungsfragen in Form eines Quizduells – all das soll den Abzubildenden dabei helfen, dass sie sich mit Tablets Fachwissen leichter aneignen und beim flexiblen und individuellen Lernen unterstützt werden.

        „Dies setzt ein geändertes Verständnis der Lehrerrolle voraus. Deshalb ist die Qualifizierung unserer Lehrkräfte in allen Aspekten einer digitaler werdenden Berufswelt ein wesentlicher Teil von DidA“, sagt Hans van Hauth, Leiter der berufsbildenden Schule Naturwissenschaften. „Grundlage dafür, sind neue, adäquate Schulungen und Fort-bildungskonzepte für die Lehrkräfte, die wir erarbeiten, aber auch eine intuitiv bedienbare und funktionale Technik sowie Support“, ergänzt Mirko Taus, Leiter der berufsbildenden Schule Technik 1, stellvertretend für die vier beteiligten Schulen in Ludwigshafen.

        Für 2020 stehen unter anderem die Vergrößerung des Teilnehmerkreises, der Austausch von pädagogischen Konzepten für digitale Medien in Schule und Betrieb, aber auch der weitere Ausbau der technischen Ausstattung an den Lernorten Schule und Betrieb sowie die Weiterentwicklung der Weiterbildungsformate auf der Agenda.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

        • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Worms – Frau bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

          • Worms – Frau bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
            Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Samstagmorgen gegen 10:05 Uhr ereignete sich auf der L 425 ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Frau befuhr mit ihrem Pkw die L 425 in Fahrtrichtung Mörstadt. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Sattelzug mit niederländischer Zulassung. Durch den Aufprall wurde ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Zeugen gesucht: Räuberische Erpressung am Stephan-Cossacchi-Platz

          • Frankenthal – Zeugen gesucht: Räuberische Erpressung am Stephan-Cossacchi-Platz
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.bmw-scheller.de Am 17.01.2020, gegen 19:45Uhr, kommt es zu einer versuchten schweren räuberischen Erpressung im Bereich des Stephan-Cossacchi-Platz in Frankenthal. Eine vierköpfige Gruppe Heranwachsender hält sich am dortigen Brunnen auf, als sie von drei unbekannten Tätern angesprochen werden. Die Unbekannten fordern die Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefon. Um die Forderung zu verdeutlichen ... Mehr lesen»

          • Kandel – Trickbetrug “Autobahngold”

          • Kandel – Trickbetrug “Autobahngold”
            Kandel / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am 17.01.2020 wurde ein 36-Jähriger Jockgrimer am späten Nachmittag auf der L549 zwischen Kandel und Hatzenbühl durch einen ihm unbekannten Mercedes-Fahrer angehalten, welcher vorgab eine Panne mit seinem Fahrzeug zu haben. Er bat den 36-Jährigen aufgrund seiner Notlage um Bargeld und bot ihm im Gegenzug einen Goldring an. Da dem ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Schmorbrand an Straßenbahn im RNV Betriebshof

          • Ludwigshafen – Schmorbrand an Straßenbahn im RNV Betriebshof
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einem Schmorbrand, vermutlich an dem Vorwiderstand für Schienenbremsen, kam es gestern, am 18.01.2020 in Rheingönheim. Gegen 11.25 Uhr löste die Brandmeldeanlage auf dem RNV Beriebshof in Ludwigshafen Rheingönheim Alarm aus. Die Feuerwehr Ludwigshafen löschte den Brand schnell und verhinderte ein Ausbreiten auf die gesamte Straßenbahn.Im Einsatz waren Feuerwehr, Polizei und ... Mehr lesen»

          • Speyer – Wetterballon in Überlandstromleitung

          • Speyer – Wetterballon in Überlandstromleitung
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Durch einen Verkehrsteilnehmer wird ein unbemanntes Flugobjekt in einer Überlandstromleitung gemeldet. Vor Ort konnte das Flugobjekt als Wetterballon ausgemacht werden. Dieser ist mit einer Radiosonde ausgestattet und misst in der Umgebung unter anderem Luftdruck, Temperatur und Feuchtigkeit. Die Pfalzwerke sorgten für eine Umleitung des Stromes, sodass der Wetterballon gefahrlos entfernt werden ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          • WIRTSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS

              Januar 2020

              1Dez - 26Apr0:00Apr 26- 0:00Mannheim - Ausstellung: Chromatik – Klang der Farbe in der modernen Glaskunst im Reiss-Engelhorn-Museen(Dezember 1) 0:00 - (April 26) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              2Jan - 31Jan 20:00Jan 31Heidelberg - Halle 02: Programm Januar 20200:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              2Jan - 29MärJan 20:00Mär 29Heidelberg - Ausstellung „La La Lab – Die Mathematik der Musik“0:00 - (März 29) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - WISSEN

              11Jan - 12DezJan 110:00Dez 12Heidelberg - Mehrgenerationenhaus: Kulturveranstaltungen 20200:00 - (Dezember 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK,EVENTS - SENIOREN

              21Jan19:00- 22:00Ludwigshafen - Musical Xanadu am 21.01 und 22.01. nochmals im Theater im Pfalzbau19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              22Jan19:00- 22:00Ludwigshafen - Musical Xanadu am 21.01 und 22.01. nochmals im Theater im Pfalzbau19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              24Jan - 25Jan 240:00Jan 25Heidelberg - Präsentieren und Visualisieren0:00 - 0:00 (25) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG

              24Jan19:30- 22:00Ludwigshafen - Hip-Hop-Produktion Opus 14 am 24. und 25.1. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              25Jan10:00- 18:00Speyer - AOK-Familien-Samstag im Historischen Museum der Pfalz10:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESUNDHEIT

              25Jan19:30- 22:00Ludwigshafen - Hip-Hop-Produktion Opus 14 am 24. und 25.1. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • WIRTSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X