Ludwigshafen – NACHTRAG: Bombendrohungen in der Region 9 Objekte betroffen – Polizeieinsatz nach Drohanrufen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Aufgrund der Medienberichterstattung meldete sich bei der Polizei um 16 Uhr eine Verantwortliche eines weiteren Ludwigshafener Hotelbetriebs. Die Frau hatte ebenfalls kurz nach 12 Uhr einen Drohanruf eines Mannes erhalten. Diesen Anruf nahm sie nicht ernst, weshalb sie das Telefonat beendete und nichts Weiteres unternahm. Nachdem sie in der Medienberichterstattung von dem Polizeieinsatz hörte, informierte sie die Polizei.

        Derzeit sind uns insgesamt 9 Objekte bekannt, bei denen heute Mittag Anrufe eingingen. Drei Krankenhäuser in Ludwigshafen und sechs Hotels/Gaststätten in Ludwigshafen, Limburgerhof und Mannheim.

        Aufgrund mehrerer Drohanrufe ist die Polizei aktuell in mehreren Hotels und Krankenhäusern in Ludwigshafen, Limburgerhof und Mannheim im Einsatz. Die Anrufe gingen heute zwischen 12 Uhr und 13 Uhr bei den Objekten selbst ein. Der männliche Anrufer sprach dabei unterschiedliche Drohungen aus.
        Nach Bewertung unserer Fachdienststelle gehen wir derzeit nicht von einer aktuellen Gefährdung aus, gleichwohl treffen wir nun alle erforderlichen Maßnahmen.
        https://www.mrn-news.de/2019/11/01/ludwigshafen-nachtrag-derzeit-finden-an-mehreren-objekten-in-der-region-bombendrohungen-statt-lu-ma-limburgerhof-402112/

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X