Heidelberg/München – Patrick-Henry-Village: Stadt Heidelberg und BImA unterzeichnen Entwicklungsvereinbarung!

        Patrick-Henry-Village: Stadt Heidelberg und BImA unterzeichnen Entwicklungsvereinbarung. Das Bild zeigt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner bei einer Bürger-Veranstaltung zu den Entwicklungsvisionen für PHV. Foto: MRN-NEWS/Atossa Kamran

        Heidelberg / München / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Startschuss für eine neue Form der Zusammenarbeit: Heidelbergs Bürgermeister Hans-Jürgen Heiß und Paul Johannes Fietz, Vorstandsmitglied der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), haben heute auf der internationalen Immobilienmesse EXPO REAL eine Vereinbarung zur baulichen Entwicklung der ehemaligen US-Wohnsiedlung Patrick-Henry-Village unterzeichnet. Gemeinsames Ziel von Stadt und BImA ist, die Pläne für das knapp 100 Hektar große Areal durch eine enge Partnerschaft möglichst schnell voranzutreiben. Im Zuge der Wohnraumoffensive von Bund, Ländern und Kommunen spielt dabei insbesondere die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum eine wichtige Rolle.

        Bis vor sechs Jahren war das Patrick-Henry-Village eine der größten Wohnsiedlungen der US-Army in der Region Rhein-Neckar und ein komplett eigenständiger Stadtteil mit rund 1.500 Wohnungen, einem Einkaufszentrum, Schulen, Kindergärten, Arztpraxen, einer Kirche, Sportanlagen und einem Kino. Jetzt soll auf dem Gelände eine zukunftsweisende Städteplanung verwirklicht werden. Unter der Federführung der Internationalen Bauausstellung (IBA) erarbeiten internationale Planungsbüros eine Entwicklungsvision für eine „Wissensstadt der Zukunft“, die sogenannte PHVision. Entstehen soll ein hochmoderner Stadtteil mit Wohnungen für bis zu 10.000 Menschen und Raum für 5.000 Arbeitsplätze – ein Modellort für innovative Wohn- und Arbeitsformen, den Einsatz digitaler Technologien, neue Mobilitätskonzepte und nachhaltige Energieversorgung.

        Vereinbarung legt gemeinsame Ziele und die Verantwortlichkeiten fest

        Um diese Pläne zu verwirklichen, plant die Stadt Heidelberg, große Bereiche des Patrick-Henry-Villages zu erwerben und zu entwickeln. Zugleich will die BImA als Eigentümerin der Liegenschaft auf dem Areal auch selbst aktiv werden. Teile des vorhandenen Wohnungsbestandes sollen erhalten, instandgesetzt und vermietet werden. Außerdem plant der Bund, selbst neue Wohnungen zu bauen. In der Vereinbarung legen die Stadt Heidelberg und die BImA nun die gemeinsamen Entwicklungsziele, die Eckpunkte der Zusammenarbeit, die Verantwortlichkeiten und die dafür erforderlichen Arbeitsstrukturen fest. Die zuständigen Gremien müssen der Vereinbarung noch zustimmen.

        „Eine Fläche mit riesigem Potenzial“

        „Ich freue mich, dass wir mit der BImA eine starke Partnerin bei der Entwicklung von Patrick-Henry-Village bekommen. Es ist ein gutes Signal, dass sich der Bund bei der Schaffung von Wohnraum engagiert. Schließlich ist der Mangel insbesondere an bezahlbaren Wohnungen in urbanen Räumen ein enormes Problem – auch bei uns in Heidelberg. Patrick-Henry-Village ist eine Fläche mit riesigem Potenzial im Herzen der Metropolregion. Wir möchten hier einen Stadtteil der Zukunft für 10.000 bis 15.000 Menschen errichten und dabei aufzeigen, wie Städte zukunftsgerichtet und nachhaltig wachsen können“, sagt Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner.

        „Das Patrick-Henry-Village ist die letzte große Konversionsliegenschaft in Heidelberg und bietet enormes städtebauliches Potenzial. Deshalb will sich die BImA selbst stark engagieren, Teilbereiche der Fläche entwickeln und bezahlbaren Wohnraum schaffen – auch durch Neubaumaßnahmen“, sagt BImA-Vorstand Paul Johannes Fietz.

        Bestehende Wohngebäude reaktivieren

        Noch steht nicht fest, welche Flächen die Stadt Heidelberg kaufen wird, und in welchem Umfang die BImA selbst vermarktet oder baut. BImA und Stadt sind sich aber einig, dass möglichst bald Teile der zurzeit leerstehenden Wohngebäude wieder genutzt werden sollen. Auf diese Weise wollen sie die Ziele der Wohnraumoffensive von Bund, Ländern und Kommunen unterstützen.

        Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist die zentrale Dienstleisterin für Immobilien des Bundes. Sie gehört zum Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilienwirtschaft. AufgabenschwerpunkteDie Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist die zentrale Dienstleisterin für Immobilien des Bundes. Sie gehört zum Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilienwirtschaft. Aufgabenschwerpunkte

        Insgesamt betreut die BImA rund 22.000 Liegenschaften. Mehr als 37.000 Wohnungen und etwa 490.000 Hektar Grundstücksfläche befinden sich in ihrem Eigentum. Davon entfallen knapp 270.000 Hektar auf Waldflächen. Darüber hinaus betreut die Bundesanstalt imInsgesamt betreut die BImA rund 22.000 Liegenschaften. Mehr als 37.000 Wohnungen und etwa 490.000 Hektar Grundstücksfläche befinden sich in ihrem Eigentum. Davon entfallen knapp 270.000 Hektar auf Waldflächen. Darüber hinaus betreut die Bundesanstalt im

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          • WIRTSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS

              Oktober 2019

              4Sept - 26OktSept 49:00Okt 26Heidelberg - Teilhabe und Chancengleichheit: Termine im September(September 4) 9:00 - (Oktober 26) 9:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE

              17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

              19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              2Okt - 31Okt 20:00Okt 31Heidelberg - Programm Halle02 im Oktober 20190:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

              18Okt15:00- 18:00Rhein-Pfalz-Kreis - Offizielle Eröffnung des Kreisbades in Römerberg am 18.Oktober15:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - SPORT

              19Okt10:00- 18:00Heidelberg - Tag des offenen Ateliers 201910:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              20Okt20:00- 22:00Ludwigshafen - Türkischer Punk-Rock Gaye Su Akyol am 20.10. im Theater im Pfalzbau20:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - MUSIK

              21Okt0:00- 0:00Schriesheim - Besichtigungstermin Kinderkrippe "AWO’s Rasselbande"0:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FAMILIE & KINDER

              25Okt - 3NovOkt 250:00Nov 3Worms - Verkaufsoffener Mantelsonntag!0:00 - (November 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTSPECIAL - STRASSENFESTE

              25Okt19:00- 22:00Frankenthal - Bürgerempfang 2019: „Für Toleranz und Weltoffenheit“ am 25.Oktober19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

              26Okt14:00- 16:00Rhein-Pfalz-Kreis - Kürbisschnitzen der CDU Dudenhofen14:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • WIRTSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • VERBRAUCHERINFO

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X