Rhein-Pfalz-Kreis – 22-jähriger hat sich nach Streit mit einem Messer in der Wohnung verschanzt-

        Rhein-Pfalz-Kreis/Heßheim/Metropolregion Rhein-Neckar.
        Am 01.10.2019, gegen 14.40 Uhr, wird durch eine Zeugin mitgeteilt, dass sich ihr Sohn nach einem Streit mit einem Messer in der Wohnung, in der Hauptstraße, verschanzt habe. Die Örtlichkeit wird durch starke Polizeikräfte angefahren. Vor Ort kann durch die eingesetzten Beamten Kontakt zu dem 22-jährigen Mann aus Heßheim hergestellt werden. Im Rahmen der Kontaktaufnahme kann er dazu bewegt werden, unbewaffnet vor das Haus zu kommen. Hier wird er zunächst gefesselt und nach Waffen durchsucht. Nachdem festgestellt wird, dass er unbewaffnet ist, wird er aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes in ein Krankenhaus verbracht. Verletzt wird bei dem Einsatz niemand.

        Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          • VIDEOBEITRÄGE

          • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
            >> IM VIDEOCENTER und
            >> BEI YOUTUBE

            Abonnieren bei Youtube!

          • DERZEIT LIEBER KEINE EVENTS!

            BLEIB ZUHAUSE!! STAY HOME!! EVDE KALMAK!! البقاء في المنزل!!
            AUFGRUND DES SICH AUSBREITENDEN CORONAVIRUS RUFEN WIR AUF, VORERST ZUHAUSE ZU BLEIBEN UND ALLE UNNÖTIGEN AUSSENAUFENTHALTE UND NAHKÖRPERKONTAKTE IN DER ÖFFENTLICHKEIT UNBEDINGT ZU VERMEIDEN!
            ACHTEN SIE AUF DIE EINHALTUNG DER HYGIENE-EMPFEHLUNGEN UND ALLGEMEINVERFÜGUNGEN IHRER LOKALEN BEHÖRDEN!
            WIR HALTEN SIE AUF DEM LAUFENDEN!

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • POLIZEINEWS

            >> Weitere

          • MEDIENPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X