Heidelberg – Gelita Trail Marathon am 6. Oktober 2019

        Sportlich, sportlich! Heidelbergs Stadtoberhaupt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner läuft Marathon. (Foto: MRN-NEWS/Atossa Kamran). Auf zum Gelita Trail Marathon am 6. Oktober 2019!

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Eine anspruchsvolle, 42 Kilometer lange Laufstrecke mit insgesamt 1500 Höhenmetern – das ist die Herausforderung für die Läuferinnen und Läufer des 7. Gelita Trail Marathons am Sonntag, 6. Oktober 2019, in Heidelberg. Auf die Sportlerinnen und Sportler warten drei Gipfel-Anstiege mit grandiosen Ausblicken. Nach 35 Kilometern führt die Strecke über die Himmelsleiter – eine aus 850 Stufen bestehende Sandstein-Treppe, die hinauf zum Königstuhl führt. Weit mehr als 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Hauptlauf sowie über die weiteren Distanzen erwartet. Start und Ziel befinden sich bei allen Läufen – wie im Vorjahr – am Karlsplatz. Hier wird auch ein Rahmenprogramm stattfinden. Parkplätze für Teilnehmende stehen am Tiergartenbad oder in den Parkhäusern in der Altstadt zur Verfügung. Von dort erfolgt die Anreise zum Start mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

          Streckenführung

          Der Hauptlauf startet um 11 Uhr: Die Strecke führt über Hauptstraße, Alte Brücke und Hirschgasse zum Philosophenweg und zur Thingstätte hinauf. Über den Weißen Stein geht es nach Ziegelhausen und Schlierbach. Im Anschluss erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Herausforderung mit dem Königstuhl und der Himmelsleiter, ehe die Strecke an der Molkenkur und am Schloss vorbei wieder zurück zum Ziel am Karlsplatz führt. Die Distanz wird teils auch in Staffeln gelaufen.

          In diesem Jahr gibt es erstmals die Möglichkeit, einen Long Distance Trail von 50 Kilometern zu laufen. Bis zum Königsstuhl ist die Streckenführung identisch. Dort beginnt der neue Streckenteil mit einer Acht-Kilometer-Schleife in den Naturpark Michelsbrunnen über das Wildererkreuz und Felsenmeer. Danach erreichen die Sportlerinnen und Sportler die Himmelsleiter und laufen am Karlsplatz ins Ziel.

          Zum vierten Mal angeboten wird der Half-Trail, bei dem die Starterinnen und Starter ab 11 Uhr eine 30-Kilometer-Distanz mit rund 1.000 Höhenmetern absolvieren müssen. Die Strecke verläuft zu weiten Teilen auf derjenigen des Marathons. Die Teilnehmer kürzen aber an zwei Stellen ab: Nach knapp zehn Kilometern laufen sie aus dem Mühlental direkt auf den Weißen Stein, nach 28 Kilometern verzichten sie auf die Härtespitze Himmelsleiter und damit auf den Aufstieg zum Königstuhl. Bei der Team-Staffel ab 11 Uhr meistern fünf Läuferinnen und Läufer gemeinsam die Marathon-Distanz, bei der Duo-Staffel gehen jeweils zwei Athletinnen und Athleten an den Start. Beim Himmelsleiter-Trail um 11.30 Uhr werden auf etwa neun Kilometern rund 450 Höhenmeter zurückgelegt. Für Kinder von fünf bis zwölf Jahren gibt es circa um 13.15 Uhr einen Hindernislauf über 1,5 Kilometer in der Altstadt.

          Straßensperrungen

          Für die Dauer der Veranstaltung muss die Laufstrecke aus Sicherheitsgründen für den öffentlichen Straßenverkehr gesperrt werden. Insbesondere die Hauptstraße zwischen Karlstor und Mönchgasse sowie Plankengasse, Friesenberg und Karlstraße sind zwischen 10 und 18 Uhr für den Verkehr gesperrt. Als Umleitung dient der Schlossbergtunnel. Eine Einfahrt in das Parkhaus P13 ist nur bis 10 Uhr, die Ausfahrt erst wieder ab 18 Uhr möglich. Im Bereich zwischen Karlsplatz, Altstadt, Alter Brücke und Hirschgasse wird es im Zeitraum von etwa 10.30 bis 12 Uhr zu Einschränkungen kommen. Die
          L 534 zwischen Alter Brücke und Hirschgasse ist während der Veranstaltung bis circa 12 Uhr voll gesperrt. Die B37 auf der anderen Neckarseite ist während der gesamten Veranstaltung in beide Richtungen frei befahrbar.

          Die Ziegelhäuser Brücke ist voraussichtlich zwischen etwa 12 und 16 Uhr halbseitig für den Fahrzeugverkehr von Ziegelhausen nach Schlierbach gesperrt. Eine Abfahrt aus Ziegelhausen auf die L 534 ist aufgrund einer Streckenänderung jederzeit möglich. Der östliche Fahrstreifen aus Schlierbach kommend ist befahrbar. Während der Veranstaltung kann die Zufahrt beziehungsweise Abfahrt aus Schlierbach von der B37 über den Bahnübergang am Bahnhof Schlierbach erfolgen.

          Für Bewohner des Zechnerwegs in Schlierbach wird im Zeitraum zwischen 12.30 und 16 Uhr eine Schleuse eingerichtet, damit die Wohnhäuser erreicht werden können. Bewohner der Straßen „Am Aukopf“ und „Am Schlierbachhang“ können die An- und Abfahrt über die Wolfsbrunnensteige nutzen.

          Weitere Informationen online unter www.trailmarathon-heidelberg.de.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Viele Arztpraxen in Ludwigshafen stehen für Impfungen bereit

            • Ludwigshafen – Viele Arztpraxen in Ludwigshafen stehen für Impfungen bereit
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Anzahl der täglichen Impfungen in Ludwigshafen muss weiter steigen. Unsere Impfzahlen sind nach wie vor zu niedrig. Noch lange sind nicht alle Patienten mit der höchsten Priorität geimpft. Hierzu werden wir noch etliche Wochen brauchen. Die Leistungsfähigkeit des Impfzentrums ist bei allen Anstrengungen begrenzt- auch wenn alle drei oder fünf ... Mehr lesen»

            • Speyer – Auch in Speyer öffnet der Einzelhandel unter Auflagen ab 08.März

            • Speyer – Auch in Speyer öffnet der Einzelhandel unter Auflagen ab 08.März
              Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.17. Corona Bekämpfungsverordnung des Landes und überarbeitete Allgemeinverfügung der Stadt veröffentlicht Am späten Freitagabend hat das Land Rheinland-Pfalz die 17. Corona Bekämpfungsverordnung (17. CoBeLVO) veröffentlicht, die am Montag, 8. März 2021 in Kraft tritt und die in dieser Woche durch Bund und Länder beschlossenen Regelungen in einer Rechtsverordnung umsetzt. Sie ersetzt die ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Waldhof Mannheim holt in Magdeburg einen Punkt

            • Mannheim – Waldhof Mannheim holt in Magdeburg einen Punkt
              Magdeburg/Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat beim Auswärtsspiel in der 3. Liga beim 1. FC Magdeburg mit einem 1:1-Unentschieden einen Punkt geholt. Die Waldhöfer gingen in der 21. Minute durch einen Linksschuss von Anton Donkor nach einer Flanke von Dennis Jastrzembski mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erzielte der eingewechselte Sebastian Jakubiak mit ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – BASF: 150 Kilogramm Methyldiethanolamin in den Rhein gelangt

            • Ludwigshafen – BASF: 150 Kilogramm Methyldiethanolamin in den Rhein gelangt
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Produktaustritt in den Rhein Gestern am 06. März 2021, wurde im Laufe des Nachmittags eine Überlastung der Kläranlage festgestellt. Dabei gelangten ca. 150 Kilogramm Methyldiethanolamin über den Kläranlagenauslauf in den Rhein. Die Substanz stammt aus Spülwässern,die im Nachgang des Brandes vom 03. März 2021 zur Aufbereitung in die Kläranlage geleitet wurden. ... Mehr lesen»

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Brennende Strohballen in Hochdorf-Assenheim

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Brennende Strohballen in Hochdorf-Assenheim
              Rhein-Pfalz/Hochdorf-Assenheim/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATchristianbaldauf.de In den frühen Morgenstunden von Samstag auf Sonntag wird von einer aufmerksamen Mitbürgerin aus dem Rhein-Pfalz-Kreis ein Brand von drei Strohballen mitgeteilt. Diese befanden sich in der Ludwigshafener Straße auf einem Feld. An den Strohballen befanden sich Wahlplakate. Der Verursacher ist bisher unbekannt. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, ... Mehr lesen»

            • Mainz – CDU-Generalsekretär Gerd Schreiner zum Abweisen von Schlaganfallpatienten an Unimedizin Mainz: “Unentschuldbares Versagen der Landesregierung”

            • Mainz – CDU-Generalsekretär Gerd Schreiner zum Abweisen von Schlaganfallpatienten an Unimedizin Mainz: “Unentschuldbares Versagen der Landesregierung”
              Mainz CDU-Generalsekretär Gerd Schreiner zum Abweisen von Schlaganfallpatienten an Unimedizin Mainz: „Unentschuldbares Versagen der Landesregierung“ – Offener Brief an Dreyer An der Universitätsmedizin in Mainz werden Schlaganfallpatienten weiter verwiesen, weil zu wenig Personal zur Verfügung steht und zu wenige und veraltete Behandlungsplätze zu Verfügung stehen. Auf eine entsprechende Frage von CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf hat die ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Christine Schneider, Europaabgeordnete: Gute Neuigkeiten für die Weinbranche: Aussetzten der US-Strafzölle

            • Neustadt/Brüssel. Die vier deutschen EVP-Abgeordneten des Landwirtschaftsausschusses im Europäischen Parlament zeigen sich erleichtert über die Aussetzung der Strafzölle. Gestern haben sich Kommissionpräsidentin von der Leyen und Präsident Biden darauf verständigt, alle Zölle, die im Zusammenhang mit den Airbus-Boeing-Streitigkeiten verhängt wurden, sowohl auf Flugzeuge als auch auf Nicht-Flugzeug-Produkte, für einen Zeitraum von zunächst vier Monaten auszusetzen. ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X