Heidelberg – Stadthalle: Akustik-Gutachter bestätigt Waechter-Entwurf! Sanierungskonzept bringt deutliche Verbesserungen für Besucher – Saal rückt näher an Originalzustand

        Die Vorbereitungen zur Sanierung der Heidelberger Stadthalle schreiten voran. Foto: Heidelberg Marketing GmbH

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Vorbereitungen zur Sanierung der Heidelberger Stadthalle schreiten weiter voran. Mit den Plänen wird die historische Bausubstanz ertüchtigt und in vielen Bereichen wieder frei gelegt. Gleichzeitig sorgt eine behutsame Modernisierung durch höhenverstellbare Sitzreihen und Bühnenelemente für deutlichen Verbesserungen, sowohl für die Besucher als auch für die Akteure auf der Bühne. Diese Verbesserungen bestätigt jetzt der Akustikgutachter.

        Ergebnis der gutachterlichen Untersuchung: Die bislang geplante Sanierung nach dem Konzept des Architektur-Büros Waechter + Waechter führt zu erheblichen Verbesserungen gegenüber dem heutigen Zustand. Die Verbesserungen beruhen auf insgesamt sieben Maßnahmen. Sie reichen von der Schaffung eines ansteigenden Parketts bis zu den Vergrößerungen von Raumvolumen und Bühnenfläche. Der Gutachter stellt klar, dass diese Maßnahmen nur im Verbund zu den gewünschten Verbesserungen führen. Ein „Herauspicken“ einzelner Maßnahmen funktioniert nach Aussage der Experten nicht. Nur mit der Kombination aller sieben Punkte sei das gesteckte Ziel zu erreichen: das Niveau eines sehr guten Konzertsaals.

        Der Gutachter zeigt zugleich: Diese Verbesserungen können mit einem sogenannten „optimierten Ist-Zustand“ nicht erreicht werden. Damit gemeint ist eine Sanierung, die die heutigen Parkett- und Bühnenflächen fest beibehält und auf höhenverstellbare Elemente für Zuschauer und Künstler verzichtet. Der Hauptausschuss des Heidelberger Gemeinderats hatte gefordert, dass diese Variante mit geprüft wird.

        Dazu erklärte Heidelbergs Oberbürgermeister Professor Dr. Eckart Würzner: „Der Gutachter zeigt ganz klar: Wir sind genau auf dem richtigen Weg. Wir bekommen mit dem Waechter-Konzept alle Verbesserungen, die wir wollten: eine erstklassige Akustik und eine gute Sicht für alle Besucher. Gleichzeitig bleibt der Charme unserer guten Stube nicht nur erhalten, sondern rückt noch näher heran an den Originalzustand. Eine bessere Lösung kann ich mir nicht vorstellen. Das ist ein großer Wurf für unsere Stadt. Es ist zugleich auch ein riesiges Geschenk für alle Menschen in der Stadt. Denn wir haben die Zusage von großzügigen Mäzenen, die dieses Konzept mit 23 Millionen Euro unterstützen. Nur damit ist dieser große Wurf möglich.“

        Gleichzeitig konnte das Architekturbüro die bisherige Machbarkeitsstudie zu einem Sanierungskonzept weiter entwickeln. Es arbeitete hierzu eng mit der Stadt, mit Heidelberg Marketing als Betreiberin der Stadthalle, mit einem Nutzerkreis sowie der Denkmalschutzbehörde des Landes zusammen. Das Konzept ermöglicht es, die dringend sanierungsbedürftige Stadthalle bei Brandschutz, Barrierefreiheit oder Logistik auf den neuesten Stand zu bringen. Und zugleich wird die „gute Stube“ Heidelbergs wieder näher an ihren Originalzustand herangeführt. So werden beispielsweise Trennwände hinter der Bühne und Verschalungen aus den 70er und 80er Jahren entfernt, die Orgel wird von nachträglichen Vorbauten befreit.

        Sowohl die Bühne als auch die Sitzreihen im Parkett und hinter dem Orchester sollen auf Hubpodien gelagert werden. Dadurch sind verschiedene Bühnengrößen möglich. Der Zuschauerraum soll durch die Hubpodien wie heute als flaches Parkett oder mit ansteigenden Sitzreihen genutzt werden können.

        „Das Konzept von Waechter + Waechter ermöglicht es uns, die Stadthalle fit für die Zukunft zu machen: Die Besucherinnen und Besucher werden von der deutlich besseren Akustik und Sicht profitieren. Durch die Hubpodien wird die Stadthalle enorm flexibel für alle Anlässe genutzt werden können – von Konzerten bis zum Gesellschaftshaus. Das sieht auch die ,Nutzergruppe Stadthalle‘ so. Die Stadthalle soll zum 25. Geburtstag des Heidelberger Frühling im Jahr 2022 voll saniert bereitstehen“, betont Mathias Schiemer, Geschäftsführer der Heidelberg Marketing GmbH.

        Thema im Haupt- und Finanzausschuss

        Der Haupt- und Finanzausschuss des Heidelberger Gemeinderates hatte im März 2018 die Genehmigung zur Sanierung der Stadthalle erteilt. Die Kosten waren auf rund 28 Millionen Euro geschätzt worden. Seit Anfang August 2019 ist die „gute Stube“ Heidelbergs geschlossen, um vorbereitende Arbeiten für die Sanierung vornehmen zu können. Dabei wurde ein erhöhter Aufwand durch Instandhaltungs-Defizite deutlich. Zusammen mit Baupreissteigerungen führt dies zu einem aktuellen Kostenrahmen von 32,9 Millionen Euro.

        Der Haupt- und Finanzausschuss des Gemeinderates wird sich in seiner öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 25. September 2019, mit der Bestätigung der Maßnahmengenehmigung und der Ausweitung des Kostenrahmens befassen. Anschließend soll im nächsten Schritt der Bauantrag gestellt werden.

        Das ist geplant

        Die geplante Sanierung der Stadthalle geht lediglich mit geringfügigen Veränderungen im Inneren einher. Etliche Einbauten aus den 70er und 80er Jahren sollen zurückgebaut werden. Die Bühne behält ihren Ort an der Stirnseite bei. Eine nachträglich eingezogene Rückwand soll entfernt werden, so dass die Tiefe für ein großes Orchester wieder möglich wird. Zudem sollen bessere Zugangsmöglichkeiten zu einzelnen Bereichen geschaffen werden. Zwei neue Aufzüge werden einen barrierefreien Zugang zu den Garderoben und zum Saalniveau ermöglichen. Auch zwei behindertengerechte Toilettenanlagen sind geplant.

        Der Heidelberger Unternehmer Wolfgang Marguerre unterstützt gemeinsam mit seiner Familie und seinem Unternehmen Octapharma die Sanierung der Stadthalle im Umfang von 20 Millionen Euro. Einen Teil des Betrages leisten er und seine Familie in Form einer privaten Großspende. Zudem steuert das Unternehmen Octapharma, das Wolfgang Marguerre aufgebaut hat und das bis heute von seiner Familie geführt wird, eine wertvolle Unterstützung in Form einer Sponsoring-Partnerschaft bei. Die Sanierung wird zudem von folgenden namhaften Persönlichkeiten unterstützt: Dr. Manfred Lautenschläger, Dr. Jobst Wellensiek, Prof. Dr. Dietrich Götze, Dr. Renate Keysser-Götze, Günter Reimann-Dubbers und Achim Wessendorf.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg

        • VIDEOS AUS HEIDELBERG

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – BASF verkleinert Vorstand

          • Ludwigshafen – BASF verkleinert Vorstand
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. BASF verkleinert Vorstand von sieben auf sechs Mitglieder ◼ Sanjeev Gandhi scheidet zum 31. Dezember 2019 aus ◼ Zuständigkeiten werden neu verteilt Der Vorstand der BASF SE wird als Teil der laufenden Effizienzmaßnahmen zum 1. Januar 2020 von derzeit sieben auf dann sechs Mitglieder verkleinert. Dies hat der Aufsichtsrat der BASF ... Mehr lesen»

          • Worms – “Wormser Einzelhandel mit zahlreichen Aktionen zum Mantelsonntag”

          • Worms – “Wormser Einzelhandel mit zahlreichen Aktionen zum Mantelsonntag”
            Worms / Metropolregion Rhein-Neckar. Wormser Einzelhandel mit zahlreichen Aktionen zum Mantelsonntag Autoausstellung, Mantel-Tausch und Stadtführungen INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Mit abwechslungsreichen Rabatten und Aktionen lockt der Wormser Einzelhandel beim Aktionswochenende mit verkaufsoffenem Mantelsonntag am 27. Oktober in die Innenstadt. Auf dem Marktplatz präsentieren sechs Autohäuser aus der Region die neuesten Modelle, während der angrenzende Allerheiligenmarkt vor ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Bürgerempfang 2019: Noch Karten verfügbar

          • Frankenthal – Bürgerempfang 2019: Noch Karten verfügbar
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Der diesjährige Bürgerempfang am Freitag, 25. Oktober, um 19 Uhr im CongressForum steht mit seinem Motto „Für Toleranz und Weltoffenheit“ ganz im Zeichen der jüngsten politischen Entwicklungen. Für die Veranstaltung, bei der Dr. Magdalena Adamowicz aus Danzig die Festrede hält, gibt es noch kostenfreie „Eintrittskarten“. Sie sind bis ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Trendige Schuhe für Herbst- und Winter bei Schuh-Keller

          • Ludwigshafen – Trendige Schuhe für Herbst- und Winter bei Schuh-Keller
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Jetzt wird es aber höchste Zeit für die neuen Herbst- und Winterschuhe. Derbe Boots,gefütterte Schuhe,Biker- und Cowboy-Boots, welche Schuhe dieses Jahr auf keinen Fall in ihrem Schrank fehlen dürfen, weiß das großartige Team von Schuh-Keller, das sein Handwerk noch versteht. Einfach mal vorbeischauen bei: Schuh-Keller KG Wredestraße 10 D-67059 Ludwigshafen Montag- ... Mehr lesen»

          • Hockenheim – Präventive Alkoholkontrollen #A6, #A5 – 14 Fahrer Lkw-Fahrer betrunken – “Spitzenreiter” über 2,7 Promille

          • Hockenheim –  Präventive Alkoholkontrollen #A6, #A5 – 14 Fahrer Lkw-Fahrer betrunken – “Spitzenreiter” über 2,7 Promille
            Hockenheim/ Sinsheim/BAB 6/Sandhausen/BAB 5/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Am Sonntagabend führte das Verkehrskommissariat Walldorf erneut eine großangelegte Kontrollaktion auf den Tank- und Rastanlagen der Region durch. Ziel der präventiven Maßnahme war die Verhinderung von Trunkenheitsfahrten im Schwerlastverkehr. Und die Kontrolle auf den insgesamt fünf Tank- und Rastanlagen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums am Sonntag bestätigten ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          • FREIZEITVIDEOS

          • POLITIKVIDEOS

          • WIRTSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS

              Oktober 2019

              4Sept - 26OktSept 49:00Okt 26Heidelberg - Teilhabe und Chancengleichheit: Termine im September(September 4) 9:00 - (Oktober 26) 9:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE

              17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

              19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              2Okt - 31Okt 20:00Okt 31Heidelberg - Programm Halle02 im Oktober 20190:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

              25Okt - 3NovOkt 250:00Nov 3Worms - Verkaufsoffener Mantelsonntag!0:00 - (November 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTSPECIAL - STRASSENFESTE

              25Okt19:00- 22:00Frankenthal - Bürgerempfang 2019: „Für Toleranz und Weltoffenheit“ am 25.Oktober19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

              26Okt14:00- 16:00Rhein-Pfalz-Kreis - Kürbisschnitzen der CDU Dudenhofen14:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • POLITIKNEWS

            >> Weitere

          • WIRTSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • VERBRAUCHERINFO

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X