Herxheim – DMSJ Meisterschaften Herxheim: Die Titel sind vergeben!


        Herxheim / Landau / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Was eine Bühne für die jüngsten Bahnsportcracks! Fahrervorstellung mit Nebelmaschine an der Tribüne, mit Rennmaus Razy ein Maskottchen vor Ort und ein Ambiente mit Videowalls und Live-Ergebnissen am Monitor. Die Nachwuchsstars der Bahnsportszene fanden einen mehr als würdigen Rahmen für ihre nationale Meisterschaft vor und zahlten auf der Strecke mit feinem Motorsport zurück.

        In der Juniorklasse A, in denen die jüngsten mit 50ccm Motorrädern starten, fiel die Titelentscheidung quasi schon im ersten Rennlauf. Magnus Rau gewann den ersten Lauf vor dem späteren Vizemeister Carl Wynant und dem späteren Dritten Thies Schweer. Bevor die Entscheidung jedoch gefallen war, wurden noch weitere Rennläufe gefahren und da Rau im zweiten Durchgang erneut vor Wynant gewann, konnte dieser sogar im Finale der Juniorklasse A verschmerzen, dass Wynant im Finale die Nase vorne hatte.

        Weitaus offener war das Meisterschaftsergebnis in der Juniorklasse B. Vorjahresmeister Patrick Hyjek und Bruno Thomas waren in den zwölf Vorläufen jeweils ungeschlagen geblieben und so fiel die Titelentscheidung erst im Finale dieser Klasse. Hyjek gewann vom guten blauen Startplatz den Lauf vor Thomas und war somit erneut Meister in der 125ccm Klasse. Mit dem dritten Rang im Finale sicherte sich Luca Kastner die Bronzemedaille vor Marvin Kleinert.

        Noch spannender ging es in der Juniorklasse C zu, wo mit 250ccm Maschinen gefahren wird. Die Favoriten Ben Ernst, amtierender Vizeweltmeister seiner Klasse und Erik Bachhuber, der in dieser Saison Bronze bei der Europameisterschaft gewonnen hatte, wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und erzwangen noch ein Stechen um den Meistertitel. Im elften Lauf dieser Klasse trafen die bis dahin ungeschlagenen Fahrer aufeinander und Erik Bachhuber hatte in diesem Lauf die Nase vor Ernst vorn. Da Ernst den Spieß im Tagesfinale jedoch umdrehen konnte, waren die beiden Favoriten nach Abschluss der regulären Läufe erneut punktgleich und ein Stechen über vier Runden musste die Entscheidung zwischen beiden Fahrern bringen, die im kommenden Jahr beide voll in die 500ccm Klasse aufsteigen werden und ihr letztes DMSJ-Finale bestritten. Zunächst hatte Ernst die Nase vorn, doch Bachhuber zog außen an Ernst vorbei und konnte in den folgenden Läufen sämtliche Angriffe abwehren und sich den Meistertitel sichern.

        Ergebnisse DMSJ Meisterschaften Herxheim

        Juniorklasse A (50ccm): 1. Magnus Rau 14 Punkte, 2. Carl Wynant 13, 3. Thies Schweer 9, 4. Levi Böhme 6, 5. Valentin Scheibe 6, 6. Michelle Rau 4, 7. Tajo-Nicolas Groh 2, 8. Lenja Tebbe 0, 9. Mike Jarczewski N, 9. Marco Jarczewski N

        Juniorklasse B (125ccm): 1. Patrik Hyjek 15 Punkte, 2. Bruno Thomas 14, 3. Luca Kastner 10, 4. Marvin Kleinert 9, 5. Louis Ruhnke 8, 6. Mascha Schwend 6, 7. Ben Iken 6, 8. Mario Häusl 5, 9. Manuel Rau 3, 10. Tim Widera 2, 11. Toni Eichhorn 0, 12. Leonie Weinhold 0, 13. Kimi Weber N, 14. Felix Leiling N

        Juniorklasse C (250ccm): 1. Erik Bachhuber 14 Punkte + 1. im Stechen, 2. Ben Ernst 14 +2. im Stechen, 3. Jonny Wyant 11, 4. Melf Ketelsen 9, 5. Tom Finger 7, 6. Leon Krusch 6, 7. Marlon Hegener 5, 8. Nynke Sijbesma 4, 9. Lukas Weßner 4, 10. Ann-Kathrin Gerdes 2, 11. Tom Meyer 2, 12. Louis Tebbe 0
        Text von Manuel Wüst und Bilder von Andreas Obermeier

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X