Ludwigshafen – Finanzielle Förderung für Kinder- und Jugendprojekte Torbjörn Kartes weist auf Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerks hin

        Ludwigshafen / Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Bis zum 30. September können Initiativen, Vereine, freie Träger und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit noch Anträge bei den Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes stellen. Darauf weist der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes hin, der Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist. Mit bis zu 10.000 Euro unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk zukünftige Projekte, die das Ziel verfolgen, die Lebenswelt und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

        „Kinder und Jugendliche sollten alle die Chance haben, unter optimalen Bedingungen aufzuwachsen“, erklärt Kartes. „Deshalb unterstütze ich das Anliegen des Deutschen Kinderhilfswerks, die Entwicklung junger Menschen zu unterstützen und ihre Mitbestimmung zu fördern.“ Förderanträge sowie weitere Informationen zur Antragstellung und zu den Förderrichtlinien sind unter www.dkhw.de/foerderfonds zu finden.

        Stefan Burgdörfer

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X