Kaiserslautern – Lesesommer endet mit rauschender Abschlussparty – Erfolgreiche Leseaktion in der Pfalzbibliothek


        Kaiserslautern / Aus der MRN News Nachbarschaft

        Glückliche Gesichter, spannende Erwartung: Zum Abschluss des Lesesommers 2019 wurden am Samstag, 31. August 112 Kinder und Jugendliche in den Veranstaltungsräumen der Meisterschule der Handwerker für ihre Leseleistung mit Preisen und Urkunden geehrt. Der Lesesommer Rheinland-Pfalz fand bereits zum vierten Mal in Kaiserslautern statt, durchgeführt und organisiert von den Mitarbeiter/Innen der Pfalzbibliothek des Bezirksverbandes Pfalz. Ermöglicht wurde die Aktion wieder durch zahlreiche Geld- und Sachspenden und Leihgaben. Insgesamt wurden 1.400 Bücher und damit auch 200.000 Seiten geschmökert. Die Prüfung, ob das Buch wirklich gelesen wurde, musste mindestens dreimal bestanden werden. Kein Problem für die meisten Teilnehmer/innen, die sehr viel mehr lasen als vorgegeben war. Den freiwilligen Helfern, die über den Sommer die Interviews abhielten, dürften noch länger die Ohren rauchen. Geehrt wurden sie am Festtag vom Stellvertretenden Bezirkstagsvorsitzenden Dr. Klaus Weichel, der den Helfern seinen Dank aussprach und eine kleine Aufmerksamkeit überreichte. In seiner Rede lobte er das Team der Pfalzbibliothek für die Bereitschaft den Lesesommer durchzuführen und übergab der Organisatorin Tina Jahnert ein kleines Präsent.

        Passend zum Motto der Party „Zirkus, Zauber & Co.“ zeigte der Kinder- und Jugendzirkus Pepperoni Rockenhausen den Anwesenden wie man Einrad fährt, jongliert, auf einer großen Kugel läuft und vieles mehr. Alle hatten viel Spaß beim Ausprobieren der verschiedenen Künste. Zina Zamperini modellierte in Windeseile Luftballonfiguren und wer wollte durfte sich bei Magierin Ursula Koplin an einer kleinen Zauberei versuchen. Für Mutige ging es in den dunklen Hexenwald, in dem allerlei Abenteuer und Prüfungen zu bestehen waren. Nach so viel Spannung konnten sich alle bei einem Fledermausbluttrank mit oder ohne Krötenschleim erholen, auch kleine Knabbereien gab es für die Zauberlehrlinge. Den passenden Look kreierte Martina Gräber, die mit ihrem Schminktisch bereits zur festen Größe der Siegerpartys gehört. Wer wollte konnte sich einen Zauberstab basteln oder an den verschieden Spielstationen Spaß haben. Um 13 Uhr folgte die Siegerehrung, die vom Team der Pfalzbibliothek durchgeführt wurde. Es haben in den drei Altersstufen gewonnen: Lesestufe 1: Sophia Walher, Anika Julia Simon, Alexander Kraus. Lesestufe 2: Runkun Jiang, Mei Lun Jiang, Neva Sofia Hager. Lesestufe 3: Samantha Wyden, Zoe Nölker, Yannis Nölker.

        Foto:
        Lesesommer-Abschlussfest: stolz zeigen die Teilnehmer des Lesesommers ihre Urkunden.
        Quelle Bezirksverband Rheinland Pfalz

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September

          • Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Die Stadt Mannheim führt vom 16. bis 20. September in folgenden Straßen Radarkontrollen durch: Am Schelmenbuckel – Collinistraße – Darmstadter Straße – Eschenhof – Glücksteinallee – Hauptstraße – Heinrich-von-Stephan-Straße – Max-Frisch-Straße – Meerfeldstraße – Meerwiesenstraße – Mudauer Ring – Mühldorferstraße – Oppauer Straße – Otto-Beck-Straße – Schwarzwaldstraße – Schwetzinger Straße ... Mehr lesen»

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt
            Landkreis Bad Dürkheim – Haßloch / Metropolregion Rhein-Neckar – Zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es in der Nacht zum 15.09.2019 gegen ca. 23:30 Uhr in Haßloch. Ein 85jähriger wollte mit seinem Pkw auf der Holidaystraße links einbiegen und übersah hierbei den Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Dabei erlitt ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – 25 Jahre Spiel- und Lernstube Wilhelm-Hauff-Straße

          • Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag, 21. September, feiert die Spiel- und Lernstube (ehemals Kindergarten) Wilhelm-Hauff-Straße ihr 25-jähriges Bestehen. Von 11 bis 15 Uhr sind alle Interessierten zu einem Besuch in der Einrichtung eingeladen. Auf die kleinen Besucher warten Spielestationen, beispielsweise Torwandschießen oder Dosenwerfen und ein Luftballonzauberer. Außerdem gibt es eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt. ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Seit dem 31. August und noch bis zum 20. September wird in Frankenthal zum ersten Mal gestadtradelt. In zwei Wochen wurden im Rahmen der Aktion bereits mehr als 100.000 Kilometer zurückgelegt. Das bedeutet eine Einsparung von 15 Tonnen CO2 (wenn alle Strecken mit dem Auto zurückgelegt worden wären). Die aktivsten ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz
            Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr Haßloch wurde am späten Samstagabend, 14 09,19, zu einem schweren Verkehrsunfall, zwischen einem PKW und einem Motorrad, au der L529 gerufen. Die Integrierte Leitstelle inLudwigshafen alarmierte die Wehr um 23:19 Uhr über die digitalen Meldeempfänger. Aus unbekannten Gründen stießen im Kreizungsbereich der Abfahrt Mitte ein ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X