Hettenleidelheim – Verkehrsunfall mit 5 Leichtverletzten auf der B47


        Grünstadt/Hettenleidelheim/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        Am frühen Freitag Nachmittag gegen 15 Uhr kam es erneut auf der B47 im Einmündungsbereich Tiefenthaler Straße in Hettenleidelheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 5 Personen leicht verletzt wurden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bog ein 73-jähriger Audifahrer aus der VG Leininger Land von der Tiefenthaler Straße aus kommend auf die B47 ab, ohne auf die Vorfahrt eines 90-jährigen Opelfahrers aus dem Kreis Kirchheimbolanden zu achten, der die Bundesstraße in Richtung Autobahn befuhr. Hierbei kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurden der 90-jährige Fahrer, seine 83-jährige Beifahrerin und außerdem die 31-jährige Tochter des Audifahrers und ihre beiden 2- und 3-jährigen Kinder leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Die Gesamtschadenshöhe wird auf mindestens 8000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme und Erstversorgung der Verletzten musste die Bundesstraße in beide Richtungen voll gesperrt werden, die Feuerwehr Hettenleidelheim übernahm Straßensperrung, Absicherung der Unfallstelle und Verkehrslenkungsmaßnahmen. Der Rettungsdienst war mit 3 Rettungswagen und einem Notarztwagen im Einsatz, außerdem die Polizei Grünstadt mit 2 Streifenbesatzungen. Durch die erforderlichen Absperrmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Ortsumgehung Hettenleidelheim.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X