Mannheim – Autofahrer verliert aufgrund querender Katze die Kontrolle über sein Fahrzeug – Drei Autos nicht mehr fahrbereit

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund einer querenden Katze verlor am Donnerstagmittag in der Straße “Auf der Vogelstang” ein 49-jähriger Hyundai-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte am Fahrbahnrand gegen einen geparkten VW. Der Mann war gegen 14:25 Uhr von der Brandenburger Straße kommend in Richtung Fürstenwalder Weg unterwegs, als die Katze plötzlich über die Straße rannte und der Autofahrer infolgedessen das Lenkrad herumriss. Er prallte am linken Fahrbahnrand gegen den VW, welcher quer über die Fahrbahn geschoben wurde und auf der anderen Straßenseite gegen einen Hyundai stieß. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X