Mannheim – Falsche Handwerker unterwegs – Polizei bittet um Hinweise

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine Schmuckschatulle erbeuteten zwei bislang unbekannte Täter, die am Montagvormittag bei einer 82-jährigen Bewohnerin eines Anwesens in der Käfertaler Straße vorstellig wurden und vorgaben, ein verstopftes Rohr reinigen zu müssen. Die Geschädigte gewährte dem Duo Einlass. Ein Arbeiter begab sich ins Badezimmer, der andere begab sich mit der Frau in deren Küche, um die Wasseranschlüsse zu überprüfen. Beide “Handwerker” verließen danach das Anwesen. Kurz darauf stellte die Dame das Fehlen ihrer Schmuckschatulle, in der sich Schmuckstücke im Wert von mehreren hundert Euro befanden, fest und alarmierte die Polizei.

        Beschreibung der Männer: 1. Ca. 45 Jahre alt, 175 – 180 cm groß, korpulent, südosteuropäisches Aussehen. 2. Ca. 20 Jahre alt, 170 cm groß, südosteuropäisches Aussehen.

        Zeugen, die am Montag zwischen 10 und 11.30 Uhr auf die beiden vermeintlichen Arbeiter evtl. aufmerksam geworden sind und Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0, zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X