Mannheim – Sommerakademie in der Multihalle

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Mannheimer Gemeinderat hat am 9. Juli 2019 mit großer Mehrheit die Sanierung der Multihalle beschlossen. Die Multihalle soll nun wieder ein Ort werden, an dem Bürgerinnen und Bürger durch Sport-, Freizeit- und Kulturangebote zusammenfinden, ein Ort der Begegnung und Kommunikation. Unter dem Motto „Co-Creating Home“ verwandeln vom 2. bis 17. August 2019 circa 60 bis 70 Studierende aus aller Welt die Multihalle zu einer Werkstatt für (Wohn-) Räume der Zukunft. Das Thema der Sommerakademie ist das Zusammenleben in Städten. Im Sinne des Architekten Frei Otto wird die Multihalle zu einem Raum, der das Denken und Entwickeln experimenteller Architekturkonzepte ermöglicht. Die Aufgabe der Studierenden ist es, modulare (Wohn-) Räume zu schaffen, die den Ansprüchen einer modernen Stadtgesellschaft gerecht werden. Die dabei entstehenden „Stadtmöbel“ sollen zukünftig im öffentlichen Raum installiert und genutzt werden können.

        „Wie wollen wir zukünftig leben und wohnen – und was heißt es, eine Gesellschaft zu gestalten, die ihr Gleichgewicht zwischen Digitalisierung, der sozialen Herausforderung von Migration und einem immer wichtiger werdenden ökologischen Bewusstsein sucht? Es sind auch diese Fragen, die wir in den kommenden zwei Wochen in der WERKSTATT MULTIHALLE erörtern“, erklärt Tatjana Dürr, Referentin für Baukultur der Stadt Mannheim. Ein Großteil der Kolleginnen und Kollegen, mit der sie die Sommerakademie WERKSTATT MULTIHALLE entwickelt und vorbereitet hat, fand über das Mannheimer Design-Build-Projekt „Gemeinschaftshaus Spinelli“ zusammen. Eine Kooperation der Stadt Mannheim mit Studierenden der TU Kaiserslautern und mit dem Ziel, geflüchteten Menschen auf einer ehemaligen US-Kaserne einen Ort des Willkommens zu schaffen. 2016 wurde das Projekt in Stockholm mit dem „Erskine Award“ ausgezeichnet, benannt nach dem britisch-schwedischen Architekten Ralph Erskine.

        Auch die Sommerakademie WERKSTATT MULTIHALLE lebt von der Zusammenarbeit unterschiedlicher Institutionen und Fachdisziplinen. „Wir unterstützen die Sommerakademie WERKSTATT MULTIHALLE durch eine Kooperation mit der israelischen Hochschule Shenkar – Engineering. Design. Art“, sagt Dr. Matthias Rauch, Leiter der Kulturellen Stadtentwicklung bei Startup Mannheim. „Damit intensivieren wir weiter den Austausch mit dem israelischen Startup Ökosystem. Prof. Ayelet Karmon, die auf textiles Bauen spezialisiert ist, wird mit fünf Studierenden aus unterschiedlichen Fachrichtungen anreisen. Die entstehenden mobilen Architekturen werden im Anschluss an unterschiedlichen Orten im öffentlichen Raum im Rahmen von künstlerisch-kreativen Interventionen zum Einsatz kommen.“

        Organisatorisch und inhaltlich begleitet sowie kuratiert wird das Projekt von einem Team erfahrener Architektur-Professoren: Prof. Kerstin Schultz von der Hochschule Darmstadt, Stefan Krötsch von der Hochschule HTWG Konstanz und Ralf Pasel von der TU Berlin. Prof. Kerstin Schultz: „Kollektiv, modellhaft und interdisziplinär – mit der Sommerakademie entsteht ein Bau-Laboratorium, in dem das gemeinsame Bauen und Denken in Modellen geschult wird. Dabei sollen unterschiedliche Kooperationsformen und Handlungsstrategien getestet werden.“Für die zukünftige Nutzung der Multihalle wurden vier Themenkomplexe identifiziert: „urbane Bewegung und Sport“, „experimentelle Kunst und Kultur“, „akademische Wissenschaft“ und „demokratische Stadtgesellschaft“.

        „Die Sommerakademie liegt an der Schnittstelle der Themen ‘akademische Wissenschaft‘ und ‚demokratische Stadtgesellschaft‘, erläutert Tatjana Dürr. „Sie starten ein Format, das die Stadt Mannheim zukünftig als FREI OTTO STUDY CENTER in Kooperation mit dem KIT Karlsruhe und hoffentlich vielen internationalen Universitäten betreiben wird. Es wird als eine wissenschaftliche Plattform geplant, in deren Fokus aktuelle Themen zu Gesellschaft, Urbanität, Wohnen, Nachhaltigkeit, Politik und Technologie stehen.“

        Am Samstag, 17. August 2019, sind Bürgerinnen und Bürger zu einem Richtfest eingeladen, bei dem die Studierenden ihre Werke an die Stadt und ihre Bewohner übergeben. Die mobilen Architekturen werden als „Bauhütte“ zum Teil im Park verbleiben, aber auch im nachbarschaftlichen Umfeld präsent sein. Die Bewohner der benachbarten Quartiere sind dazu eingeladen, sich mit den Freiräumen in der Stadt auseinanderzusetzen und diese für ihre Bedürfnisse zu nutzen.

        WERKSTATT MULTIHALLE. DAS PROGRAMM

        4. August, ab 11 Uhr, Werkstatt-Frühstück mit OB Dr. Peter Kurz
        5. bis 16. August, Realisierungs-Workshop
        9. August, 19 Uhr, Multi-Komm! Führung und Bürgertreff
        17. August, ab 11 Uhr, Richtfest

        Details finden Sie im Flyer WERKSTATT MULTIHALLE und auf www.multihalle-mannheim.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim

        • VIDEOS AUS MANNHEIM

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – 2.056 Euro Spende für KinderHelden

          • Mannheim – 2.056 Euro Spende für KinderHelden
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie im Ligaalltag wurde auch beim Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt eine Spendenaktion mittels der Mehrwegbecher durchgeführt. Bei der Partie im ausverkauften Carl-Benz-Stadion kam die stolze Summe von 2.056 Euro zusammen. Diese wurde in Form eines Schecks von Geschäftsführer Markus Kompp an das Mentoring-Programm KinderHelden übergeben. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle erneut ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – „Das Rotkäppchen“- Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal

          • Frankenthal – „Das Rotkäppchen“- Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, 6. September, wird im Kinder- und Jugendbüro ab 15 Uhr das Figurentheater „Das Rotkäppchen“ aufgeführt. Das Theater Zitadelle aus Berlin gibt ein Gastspiel in Fran-kenthal. Eingeladen sind große und kleine Kinder ab vier Jahren. Karten sind im Vorverkauf für 3,50 Euro (Kinder) bzw. 4,50 Euro (Erwachsene) beim Kinder- und Jugendbüro, Stephan- ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Waldhof – Brand im Pfarrbüro – Polizei kann drei Tatverdächtige ermitteln – hoher Sachschaden!

          • Mannheim-Waldhof – Brand im Pfarrbüro – Polizei kann drei Tatverdächtige ermitteln – hoher Sachschaden!
            Mannheim-Waldhof/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwoch kurz nach 18 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zum evangelischen Gemeindezentrum in der Wiesbadener Straße beordert, da es dort brennen sollte.Die Feuerwehr konnte den Brand eines Briefkastens, der in der Eingangstür des Pfarrbüros verbaut war, löschen. Durch die Flammen und die dadurch entstandene Rauchentwicklung entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 ... Mehr lesen»

          • Hockenheim – Ferienfreizeit mit Disneyabenteuer

          • Hockenheim – Ferienfreizeit mit Disneyabenteuer
            Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. 40 Ferienkinder aus dem Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk Hockenheim tauchten in der Freizeitwoche in die magische Welt von Disney ein. Knapp eine Woche drehten sich die Aktivitäten im pfälzischen Trippstadt um die fantastischen Disney- Helden und ihre spannenden und zauberhaften Wel-ten. Das Team des Kinder- und Jugendbüros Pumpwerks rund um Nina Unglenk-Baumann und ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – FDP / FWG gründen eine Fraktion im Ortsbeirat LU-Rheingönheim

          • Ludwigshafen – FDP / FWG gründen eine Fraktion im Ortsbeirat LU-Rheingönheim
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Nach intensiven Gesprächen zwischen der FDP und FWG wurde eine gemeinsame Fraktion beschlossen. Die gemeinsamen Prioritäten und Lösungskonzepte bei den Themen der Ortskernsanierung, bezahlbare Grundstücke, die Lebensmittel- und Ärzteversorgung, die Deponieerweiterung sowie die Erweiterung und Sanierung der Mozartschule sind hierbei herauszustellen. Herr Dr. Schell und Herr Dr. Weickert schätzen sich gegenseitig ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

            • NÄCHSTE EVENTS

              August 2019

              7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt(Mai 5) 14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten(Mai 19) 14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              27Jul - 2SeptJul 270:00Sept 2Heidelberg - Dance Camp der Tanzschule Nutzinger(Juli 27) 0:00 - (September 2) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

              31Aug11:00- 18:00Frankenthal - Bauernmarkt lockt mit kulinarischen Genüssen - 31. August und 1. September11:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - MUSIK

            >> zum Eventkalender

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • GESELLSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • GESELLSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • VERBRAUCHERINFO

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X