Heidelberg – Frau brutal überfallen – Zeugen dringend gesucht!

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntagabend wurde eine 28-Jährige von bislang unbekannten Männern überfallen – die Kriminaldirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Die Frau ging um 20:55 Uhr zu Fuß in der Hertzstraße entlang, als sie von zwei Männern verfolgt wurde. Auf Höhe des dort befindlichen Supermarkts versuchte einer der Männer die Handtasche der 28-Jährigen aus der Hand zu reißen. Diese ließ allerdings nicht los, worauf der Täter mit der Faust in ihre Rippen schlug, sodass die Frau auf den Boden fiel. Dabei trat der zweite Mann mehrfach auf den Oberkörper der 28-Jährigen ein. Erst als zufällig ein Auto am Tatort vorbeifuhr, ließen die beiden Täter von der Frau ab und flüchteten zu Fuß ohne Beute in Richtung Kreisverkehr Haberstraße.

        Die 28-Jährige erlitt mehrere Prellungen und musste ärztlich behandelt werden.

        Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

        Täter 1: männlich, ca. 26 Jahre alt, 1,65 m groß, schwarze kurze Haare, schmale Statur, schlank, südländisches Erscheinungsbild, weiße Schuhe evtl. LED Schuhe, blaue Adidas Jogginghose, gelbes T-Shirt.

        Täter 2: männlich, ca. 28 Jahre alt, ebenfalls 1,65 m groß, kräftiger Körperbau, schwarze Haare mit blonden Strähnen, südländisches Erscheinungsbild, Totenkopf Tattoo am linken Unterarm, blaue Jogginghose, weiße Schuhe, weißes T-Shirt.

        Zeugen des Vorfalls, insbesondere der bislang unbekannte Autofahrer, oder Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Ermittler zu wenden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X