Edenkoben – Verwirrte Person leistet Widerstand auf Alla-Hopp Anlage

        Edenkoben/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag, den 21.07.19, gegen 17.10 Uhr wurde die Polizeiinspektion Edenkoben über eine männliche Person in Kenntnis gesetzt, welche auf der Alla-Hopp Anlage in Edenkoben beten soll, sich ohne Abstand neben erwachsene Besucher setzen und diese wortlos anstarren würde. Auf Ansprache reagiere die Person nicht. Bei der polizeilichen Kontrolle der Person, verweigerte diese vehement die Personalienangabe und versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Im weiteren Verlauf schlug und trat der Beschuldigte, ein 26-jähriger aus der Verbandsgemeinde Edenkoben, nach den eingesetzten Beamten. Zur Bereinigung der Situation musste Pfefferspray eingesetzt werden. Während der Festnahme beleidigte der Beschuldigte zudem die Beamten. Ein Beamter und der Beschuldigte wurden leicht verletzt (Schürfwunde bzw. Augenreizung). Im Anschluss wurde er auf Grund Eigen- und Fremdgefährdung ins Pfalzklinikum verbracht.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X