Trippstadt – Unfall mit zwei schwerverletzten Frauen – Polizei sucht dringend Zeugen


        Trippstadt / Aus der MRN-News Nachbarschaft / (ots)

        Die Polizei bittet in Zusammenhang mit dem Unfall vom Sonntag in der Hauptstraße weiterhin um Zeugenhinweise. Die Beamten sind insbesondere an Fotos und Videoaufzeichnungen interessiert. Zeugen, die Angaben zu dem roten Mitsubishi Eclipse, anderen Fahrzeugen oder dessen Insassen beziehungsweise Fahrweisen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

        Die Opfer, eine 48-Jährige aus der Verbandsgemeinde Rodalben und eine 26-Jährige aus Kaiserslautern, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie werden in Krankenhäusern behandelt. Zum jetzigen Zeitpunkt besteht keine Lebensgefahr.

        Wer der Fahrer des roten Mitsubishi Eclipse gewesen ist, ist Gegenstand der Ermittlungen. Im Verdacht stehen ein 18-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Weilerbach und ein 19-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Landstuhl. Beide bestreiten, den Unfallwagen gefahren zu sein. Beide sind nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen. Beim 18-Jährigen konnte eine Atemalkoholkonzentration von 0,7 Promille festgestellt werden. Hinweise auf einen Drogenkonsum bestehen zurzeit nicht. Die Blutproben werden auch dahingehend untersucht.

        Den Personen wird der Vorwurf der Unfallflucht, des Fahren ohne Fahrerlaubnis, der fahrlässigen, schweren Körperverletzung sowie der Straßenverkehrsgefährdung gemacht. Ein Gutachter inspizierte noch in der Nacht zum Sonntag die Unfallstelle. Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt. Das Auto wurde sichergestellt. Derzeit laufen kriminaltechnische Maßnahmen.

        Ein Statiker begutachtete das beschädigte Gebäude. Das Haus ist einsturzgefährdet. Es wurde vom THW abgestützt und gesichert. Das Gebäude ist unbewohnt, darin ist eine Fahrschule untergebracht. Der Schaden lässt sich derzeit nicht abschließend beziffern. Die Polizei schätzt, dass er mehrere zehntausend Euro betragen könnte.

        Zur Info Ursprungsmeldung vom 14.07.2019 (ots)

        Am frühen Sonntagmorgen ereignet sich in der Hauptstraße in Trippstadt ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen schwerstverletzt wurden.

        Nach aktuellem Stand der Ermittlungen fuhr der Fahrer eines roten Mitsubishi Eclipse offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Hauptstraße in Richtung Kaiserslauterer Straße. Der Mann verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in Richtung einer Personengruppe. Hier musste sich schon eine Person durch einen Sprung zur Seite retten. Anschließend schleuderte das Fahrzeug und erfasste zwei Frauen auf dem Gehweg bevor der Wagen an einer Hauswand zum Stillstand kam. Eine der beiden Frauen, 48 Jahre alt, wurde frontal erfasst und auf den Gehweg geschleudert. Hierbei erlitt sie lebensgefährliche Verletzungen. Die andere Fußgängerin, 26 Jahre alt, wurde durch den Aufprall durch eine Schaufensterscheibe des Hauses geschleudert. Hierbei erlitt sie schwerste Verletzungen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei befanden sich zwei junge Männer, 18 und 19 Jahre alt, in dem Unfallfahrzeug. Zunächst entfernten sie sich zu Fuß von der Unfallstelle, kehrten aber später wieder zur Örtlichkeit zurück. Die Beiden hatten sich leichte Verletzungen zugezogen, einer stand unter Alkoholeinfluss. Sie beschuldigen sich gegenseitig das Fahrzeug geführt zu haben, so dass die Fahrereigenschaft zurzeit noch nicht eindeutig geklärt ist. Beiden Beschuldigten wurden Blutproben entnommen. Der Aufprall des Fahrzeugs gegen die Hausecke war so heftig, dass das Gebäude einsturzgefährdet ist und abgestützt werden musste. Der total beschädigte PKW wurde sichergestellt. Zur Unfallaufnahme wurde ein Gutachter hinzugezogen.

        Es gibt Hinweise, dass der Fahrer des Mitsubishi zuvor schon mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Hauptstraße gefahren sei. Die Polizei Kaiserslautern bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Wagen, dessen Insassen oder Fahrweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0631-3692250 zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

          >> Alle Topmeldungen

            • NÄCHSTE EVENTS

              August 2019

              7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt(Mai 5) 14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten(Mai 19) 14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              27Jul - 2SeptJul 270:00Sept 2Heidelberg - Dance Camp der Tanzschule Nutzinger(Juli 27) 0:00 - (September 2) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

              31Aug11:00- 18:00Frankenthal - Bauernmarkt lockt mit kulinarischen Genüssen - 31. August und 1. September11:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - MUSIK

            • NÄCHSTE HILFS- & SICHERHEITSEVENTS

              August 2019

              Keine Events im ausgewählten Datumsbereich. Bitte wählen Sie ein hellblau hinterlegtes Datum in der Eventübersicht.

            >> zum Eventkalender

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • POLIZEIVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • POLIZEINEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X