Ludwigshafen – CDU Ludwigshafen verabschiedet Altstadträte


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar,14.07.2019 ck
        Engagement gewürdigt

          „Heute Abend gilt es, einfach nur Danke zu sagen. Danke für jahrzehntelanges, großartiges Engagement in der Kommunalpolitik zum Wohle unserer Stadt und ihrer Bürger“, so Dr. Peter Uebel, Fraktionsvorsitzender der CDU Stadtratsfraktion. Die CDU Stadtratsfraktion hatte sich im Friesenheimer Landhaus versammelt, um den ausgeschiedenen Stadträten der vergangenen Legislatur zu danken und ihre Verdienste zu würdigen. „Es ist nicht immer leicht, das Ehrenamt eines Stadtrates mit allen anderen Anforderungen des Lebens wie Familie und Arbeit in Einklang zu bringen. Wenn man aber für seine Heimat brennt, dann macht man es gerne und eben mit Feuereifer. Sie haben es z. T. Jahrzehntelang getan. Unser großer Dank geht an Sie und alle Menschen in ihrem Umfeld, die dies mitgetragen haben“, schließt sich Torbjörn Kartes, CDU Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter an.

          Kartes selbst wurde ebenfalls geehrt, da er nach zehn Jahren im Stadtrat dieses Mandat auf Grund des errungenen Bundestagsmandats aufgegeben hat. Wieviele Stunden es seien, könne keiner mehr berechnen. Manch schwierige Entscheidung musste getroffen werden etwa bei den fortwährenden Spardiskussionen im Rathaus. Demgegenüber stünden viele Momente der Freude und des Erfolgs, viele schöne Begegnungen mit den Bürgern der Stadt. Kaum jemand kenne diese Stadt so gut wie diese Kommunalpolitiker stellen Uebel und Kartes heraus. „Ein Engagement in der Kommunalpolitik ist unwahrscheinlich wichtig. Auch und gerade in Zeiten, in denen sich diese Personengruppe wie kaum eine andere den Anfeindungen bis hin zum Hass im Netz ausgesetzt sieht“, so Uebel mit Blick auf die aktuellen Ereignisse. Als Dank erhielten die Altstadträte aus den Händen ihrer Kollegen eine Karikatur des Pfälzer Zeichners Steffen Boiselle. Sie stellt den jeweiligen Kommunalpolitiker mit Symbolen seines Fachgebiets dar.

          Manfred Schwarz aus Oppau konnte mit 40 Jahren durchgehender Zugehörigkeit zum Stadtrat auf das längste Engagement zurückblicken. 1979 war Schwarz zum ersten Mal in das Kommunalparlament gewählt worden und hatte ihm seitdem ununterbrochen angehört. Seit 1999 gehört er außerdem dem Bezirkstag der Pfalz an: Dieses Mandat füllt er noch weiterhin in der neuen Legislaturperiode aus.

          Verabschiedet wurden Manfred Schwarz, Torbjörn Kartes, Renate Morgenthaler, Klaus Schneider, Wolfgang Leibig, Barbara Defossé, Olga Papazoglou, Mathias Beier, Thomas Klumpp und Dr. Reinhard Herzog.

          Bildunterschrift 2: Der Pfälzer Zeichner hat für alle ausgeschiedenen Stadträte eine persönliche Karikatur angefertigt. Manfred Schwarz, „der wo sisch do mit Busse unn Bahne auskennt, wees wie die Müllabfuhr funktioniert odder de Umweltschutz besser werre kann“.
          Bildunterschrift/Titelbild: 1: v. l. n. r.: Fraktionsvorsitzender Dr. Peter Uebel, Thomas Klumpp (31 Jahre), Wolfgang Leibig (54), Renate Morgenthaler (67), Torbjörn Kartes (40), Dr. Reinhard Herzog (73), Klaus Schneider (75), Manfred Schwarz (74)

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Neustadt / Weinstraße – Schwerer Unfall zwischen Lambrecht und Neustadt – Vollsperrung der B9 aufgehoben

            • Neustadt / Weinstraße – Schwerer Unfall zwischen Lambrecht und Neustadt – Vollsperrung der B9 aufgehoben
              Neustadt a. d. Weinstraße – Lambrecht / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Heute am Freitag, 19.07.2019, gegen 17:45 Uhr, kam es auf der B 39, zwischen Lambrecht und Neustadt, zu einem Verkehrsunfall. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei fuhren direkt die Unfallstelle an. Eine 68 Jahre alte Frau aus Landstuhl, die aus Richtung Lambrecht in Richtung Neustadt/ Wstr. ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Kick it like Beckham – Fußball wird immer mehr zum Trendsport

            • Mannheim – Kick it like Beckham – Fußball wird immer mehr zum Trendsport
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Fußball ist nicht mehr nur der Sport der Männer. Der Sport, bei dem der Vater mit dem Sohn wöchentlich ins Stadion geht, um die Lieblingsmannschaft anzufeuern. Fußball ist spätestens seit dem deutschen Sommermärchen 2006 ein Sport der Nation geworden. Auch wurde schon lange die Trennung zwischen den Geschlechtern aufgehoben, die ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Technischer Defekt – Pkw fängt in Garage Feuer

            • Neustadt – Technischer Defekt – Pkw fängt in Garage Feuer
              Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Ein aufmerksamer Bürger nahm beim Vorbeifahren im Bereich Ritterbüschel, im Neustädter Stadtteil Lachen-Speyerdorf, Brandgeruch wahr. Bei einer genaueren Nachschau stellte der Mann fest, dass Rauch aus einer Garage kam. Wenig später stellten die Eigentümer des Fahrzeugs fest, dass ihr Pkw brennt und verständigten die Feuerwehr. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren waren mit ... Mehr lesen»

            • Haßloch – Aufhebung der Abkochempfehlung

            • Haßloch – Aufhebung der Abkochempfehlung
              Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Die am 18.07.2019 ausgesprochene Abkochempfehlung der Gemeindewerke Haßloch wird in Absprache mit dem Gesundheitsamt aufgehoben. Das Trinkwasser kann bedenkenlos verzehrt und genutzt werden.Die Ergebnisse der Beprobung haben dies bestätigt. Nach derzeitigen Erkenntnisssen entstand die Verkeimung vermutlich im rahmen der Bauarbeiten in der Wehlachstraße. Die Gemeindewerke ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Vollsperrung in der Jahnstraße (Flomersheim)

            • Frankenthal – Vollsperrung in der Jahnstraße (Flomersheim)
              Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. ab Mittwoch, 24. Juli, bis voraussichtlich Mittwoch, 7. August, ist für die Installation von Kanal- und Versorgungsanschlüssen die Vollsperrung der Fahrbahn in der Jahnstraße 2 a und 2 b (Neubau), zwischen der Freinsheimer Straße und der Haardtstraße, erforderlich. Anliegern ist die Zufahrt bis zur Baustelle möglich. Eine Umleitung erfolgt über die Freinsheimer Straße/Eppsteiner ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X