Mannheim – 38-jähriger von Schlägertrupp überfallen und mit Schlägen, Tritten und Messerstichen verletzt

        Mannheim – Rheinau / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Sonntag kurz nach 09 Uhr belud ein 38-jähriger Mann in der Otterstadter Straße, zwischen Dänischer Tisch und Relaisstraße den Kofferraum seines Fahrzeugs. Unvermittelt seinen dann mehrere bislang unbekannte Männer an ihn herangetreten und hätten ihn mit Schlägen und Tritten angegriffen. Als die Täter von dem 38-Jährigen abließen, wäre er der Gruppe hinterhergerannt. Einen Täter konnte er einholen, worauf dieser ein Messer zog und ihn mit drei Stichen/ Schnitten am Oberschenkel verletzte.
        Beim Eintreffen der verständigten Streifenwagenbesatzung konnten diese lediglich den 38-Jährigen antreffen, dieser blutete stark am Kopf und am Oberschenkel. Er wurde im Anschluss mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Eine Täterbeschreibung konnte nicht erlangt werden. Auch sind die Hintergründe des Angriffs derzeit nicht bekannt. Die Schlägergruppe konnte trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht gefunden werden, diese sollen sich nach der Tat in Richtung Relaisstraße entfernt haben. Beamte des Polizeipostens Mannheim-Rheinau übernahmen die Ermittlungen in dieser Sache. Zeugen des Vorfalls und Personen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0621 876820 zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X