Worms – #NibelungenFestspiele – Mit dem Festspielticket kostenlos ins Nibelungenmuseum Worms


        Worms/Metropolregion Rhein-Neckar.
        Mit dem Festspielticket kostenlos ins Nibelungenmuseum Worms
        Freier Eintritt für Inszenierungsbesucher und erweiterte Öffnungszeiten während der Nibelungen-Festspiele

          Die Zuschauer der Nibelungen-Festspiele, die im Rahmen ihres Besuches der Inszenierung „Überwältigung“ noch einmal ihr Wissen über die Ursprungssage – das Nibelungenlied – auffrischen wollen, haben wieder Gelegenheit dazu. Während der Festspiele vom 12. bis zum 28. Juli erhalten sie bei Vorlage der Eintrittskarte zum Stück freien Eintritt ins Nibelungenmuseum Worms. Zudem hat das Museum in diesem Zeitraum täglich, auch montags, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter www.nibelungenmuseum.de und www.nibelungenfestspiele.de.

          Seit 2009 ist das Nibelungenlied Bestandteil des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Das Heldenepos aus dem frühen 13. Jahrhundert wurde vielfach interpretiert und ist – mit wenigen Ausnahmen – seit 2002 Grundlage für die jährlichen Inszenierungen vor dem Wormser Dom.
          Hochspannend und komplex rankt sich die mittelalterliche Sage um den Drachentöter Siegfried, den listigen Hagen von Tronje, die schöne Königstochter und furchtbare Rächerin Kriemhild, die unbesiegbare und durch eine List doch bezwungende Brünhild, um Intrigen, Ehre, Macht und das große finale Gemetzel, dem alle Nibelungen zum Opfer fallen.
          In seiner Inszenierung „Überwältigung“ stellt Festspiele-Autor Thomas Melle die Frage, ob die Geschichte nicht auch hätte anders – besser – ausgehen können und stellt gemeinsam mit Regisseurin Lilja Rupprecht das Schicksal auf den Prüfstand.

          „Wer im Rahmen der Inszenierung das Nibelungenmuseum besucht, den erwartet eine multimediale Reise durch die faszinierende Geschichte“, so Dr. Olaf Mückain, wissenschaftlicher Leiter des Museums. Ein Audioguide lässt beim Erklimmen der beiden zur alten Stadtmauer gehörenden Museumstürme die Ereignisse des Nibelungenliedes vor dem inneren Auge des Besuchers lebendig werden. Nicht weniger fesselnd schildert der unbekannte Autor, gesprochen von Mario Adorf, die Überlieferungsgeschichte des Stoffes – ausgehend von den dem Mythos zugrundeliegenden Geschehnissen des 5. Jahrhunderts – und die vielen Rätsel, die sich um die Sage ranken. Ein Panorama-Blick über Worms aus dem Turmzimmer des „Hörtums“ veranschaulicht die geografische Lage der historischen Ereignisse.

          Auch Liebhaber von Richard Wagners Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“ können Interessantes entdecken und wählen am Eingang den entsprechenden Mediaguide. Während im „Sehturm“ Kostüme und Requisiten aus der Mannheimer Ring-Inszenierung des bekannten Theatermachers Achim Freyer zu sehen sind, konzentriert sich die Tour durch den „Hörturm“ auf die Musik des Komponisten.

          Quelle Foto Stefan Blume
          Quelle Text Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS WORMS

            >> Alle Meldungen aus Worms

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – VIDEO ERSTMELDUNG – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

            • Ludwigshafen – VIDEO ERSTMELDUNG – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.Zu einem schweren Unfall zwischen einem PkW und einem Motorrad kam es heute Mittag an der Kreuzung Sternstraße/Industriestraße. Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr umgeleitet. Nähere Angaben zum Unfallhergang sind derzeit noch nicht bekannt.»

            • Frankenthal – Auch die Feuerwehr Frankenthal hatte einen arbeitsreichen Samstag

            • Frankenthal – Auch die Feuerwehr Frankenthal hatte einen arbeitsreichen Samstag
              Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Einen einsatzreichen Samstag (20.07.2019) mit insgesamt 7 Ereignissen musste die Freiwillige Feuerwehr Frankenthal am gestrigen Samstag abarbeiten. Gegen 11:27 Uhr wurde ein brennender Mülleimer im Bereich des Hauptfriedhofes am Haupteingang gemeldet, welcher durch die Besatzung des ersten Löschfahrzeuges direkt nach Eintreffen gelöscht werden konnte. Gegen 13:50 Uhr wurde ein PKW im ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am frühen Samstagmorgen, 20.07.2019, gegen 07:00 Uhr, verletzt ein 24-Jähriger zwei Personen auf dem Berliner Platz leicht, nachdem diese schlichtend in ein zu eskalieren drohendes Streitgespräch einzuwirken versuchten. Der sichtlich unter dem Einfluss von Alkohol gestandene 24-Jährige verletzte die beiden Streitschlichter durch aggressives Wegstoßen leicht und zerriss hierbei einem der ... Mehr lesen»

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Produktionshalle in Lambsheim

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Produktionshalle in Lambsheim
              Lambsheim7Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Im Zeitraum von Freitag, 19.07.2019, ca. 12.00 Uhr, bis Samstag, 20.07.2019, ca. 19.30 Uhr, begibt sich ein bislang unbekannter Täter zu einer Produktionshalle in der Ringstraße in 67245 Lambsheim. An der Gebäuderückseite schlägt der Täter ein Fenster ein um in die Produktionshalle zu gelangen. Vermutlich wird der Einbrecher bei der ... Mehr lesen»

            • Edenkoben – #Unwetter sorgt für Polizeieinsätze

            • Edenkoben – #Unwetter sorgt für Polizeieinsätze
              Edenkoben / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Aufgrund des Unwetters in der Nacht vom 20.07.2019 auf den 21.07.2019 kam es bei der Polizei Edenkoben zu mehreren “witterungsbedingten” Einsätzen. Um 0:45 Uhr lagen mehrere Bäume über die Fahrbahn der L 542 zwischen Venningen und Großfischlingen. Gegen 1:00 Uhr blockierte ein umgestürzter Baum die B37 zwischen Gommersheim und Böbingen. Um ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X