Grünstadt – Busfahrer von zwei Jugendlichen attakiert

        Grünstadt / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Ein Busfahrer musste sich gestern in eine Seniorenresidenz in Grünstadt flüchten, nachdem ihn zwei Fahrgäste, die er in Carlsberg aufgenommen hatte, attackierten. Der 51-jährige Geschädigte hatte einen 17 und einen 18-Jährigen angesprochen, weil sie die Füße auf eine Sitzbank vor sich stellten. Bei der Fahrscheinkontrolle schlugen die beiden Jugendlichen unvermittelt auf den Busfahrer ein. Der Busfahrer wurde am Kopf und im Gesicht erheblich verletzt, weshalb er mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus verbracht und stationär aufgenommen wurde. Die jugendlichen Täter standen offensichtlich unter Drogeneinfluss (THC). Sie wurden später von ihren Eltern bei der Polizei abgeholt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X