Frankenthal – Historischer Mittelaltermarkt am 6. und 7. Juli 2019


        900 Jahre Grundsteinlegung Augustiner Chorherrenstift Groß-Frankenthal
        Auf den Spuren Erkenberts: Mittelaltermarkt in Frankenthal

          Mit einem vielseitigen Programm feiert Frankenthal in diesem Jahr die Grundsteinlegung des Augustiner Chorherrenstifts Groß-Frankenthal – der heutigen Erkenbertruine. Ein Höhepunkt des bis Ende November dauernden Programms ist ein historischer Mittelaltermarkt am 6. und 7. Juli. Rund um das Rathaus, in der Erkenbertruine und der Willy-Brandt-Anlage lädt ein buntes Mittelalterspektakel zwei Tage lang zum Bummel durch die Jahrhunderte ein. Der Eintritt zum Mittelaltermarkt ist frei.

          Am Samstag öffnet der Mittelaltermarkt von 10 bis 22 Uhr seine Pforten, sonntags laden Krämer, Zünfte und Handwerker von 11 bis 18 Uhr zum Entdecken ein. Auf dem Rathausplatz bieten Händler Handgemachtes und Kulinarisches feil: Wertvolles Geschmeide für die Burgherrin, handgeschmiedete Schwerter für den Ritter, bunte Haarkränzchen und Ausstattungen für kleine Prinzessinnen und Nachwuchsritter, böhmisches Glas für die Tafelei und handgefertigtes Küchenzubehör, Lammfelle für die Kemenate, Gewänder, Räucherwerk und Honig. Auch das kulinarische Angebot ist ans Mittelalter angelehnt: Es gibt Sau am Spieß, gefüllte Fladen aus der Hanfbäckerei, Met und Fruchtweine. Auf der historischen Bühne wird mittelalterliche Musik, Tanz und Gaukelei geboten.

          In der Erkenbertruine zeigen Handwerker das mühsame mittelalterliche Klosterleben. Im Scriptorium können Besucher mit dem Gänsekiel und Tinte Buchstaben schreiben, nebenan beim Korbflechter üben, an der Wippdrechselbank Holz drehen, beim Lehmbauer mit Mineralienfarben malen oder sich an überlieferten Sticktechniken im Gewandhaus versuchen. Für Kinder werden hier Mitmachwerkstätten aufgebaut. Auf die kleinen Besucher wartet außerdem ein Kinderkarussel vor der Erkenbertruine. Auf dem Gelände des Mittelaltermarktes gibt es für die kleinen Prinzessinnen und Nachwuchsritter zudem ein handbetriebenes Holzriesenrad und ein Mäuseroulette zu entdecken.

          Ein echtes Ritterlager mit Zelten entsteht in der Willly-Brandt-Anlage. Mutige Nachwuchsknappen können sich hier in der Kinder-Ritterschlachten messen (samstags um 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr; sonntags um 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr).

          20 Greifvögel und Eulen gibt es in der Falknerei nebenan zu bestaunen. An beiden Tagen zeigen die Vögel in jeweils zwei Flugshows ihre ganze Pracht auf der Willy-Brandt-Anlage (samstags um 13.30 und 15.30 Uhr, sonntags um 12.30 und 14.30 Uhr).

          Besondere Highlights sind der festliche Umzug mit Musik und Rittern, Falknern, Gauklern und Stelzenläufern über das Festgelände am Eröffnungstag um 11.30 Uhr, bevor Oberbürgermeister Martin Hebich den Markt um 12 Uhr offiziell eröffnet. Zum Abschluss des ersten Tages wartet um 21.30 Uhr eine Feuershow vor dem Rathausbrunnen auf die Besucher. Sonntags um 17.15 Uhr bildet ein Tavernenspiel mit allen Künstlern den Abschluss des Frankenthaler Mittelaltermarkts.

          Das Programm im Detail

          Samstag, 6. Juli (geöffnet 10 bis 22 Uhr)
          Rathausplatz:
          10.00 Uhr Öffnung des Mittelaltermarktes
          10.30 Uhr Porcae Pellere – mit Dudelsack und Trommel (und 13.30, 16.30 & 19.30 Uhr)
          11.00 Uhr SemiraTribal – Carmina Burana-Tanz
          11.30 Uhr Festlicher Umzug mit Musik und Rittern, Falknern, Gauklern & Stelzenläufern
          12.00 Uhr Offizielle Markteröffnung mit Oberbürgermeister Martin Hebich
          12.30 Uhr Präsentation Tanzschule Frankenthal (und 17.30 Uhr)
          13.00 Uhr Dopo Domani – Musik und Tanz mit Mirimah (und 15 Uhr)
          14.00 Uhr Gaukler Malonius (und 17.00 Uhr)
          16.00 Uhr Melí-Meló – Gaukel-Duo (und 19.00 Uhr)
          18.00 Uhr Tanzweib Mirimah mit historischen Tänzen
          20.00 Uhr Dopo Domani – hin- und mitreißende Musik
          21.00 Uhr Tavernenspiel mit Dopo Domani, Mirimah, Porcae Pellere & Gaukler Malonius
          21.30 Uhr Mittelalterliche Feuershow von Méli-Meló

          Willy-Brandt-Anlage:
          12.30, 14.30 & 16.30 Uhr Kinder-Ritterschlacht
          13.30 & 15.30 Uhr Falknerei Flugshow

          Sonntag, 7. Juli (geöffnet 11 bis 18 Uhr)
          Rathausplatz:
          11.00 Uhr SemiraTribal – Carmina Burana-Tanz
          11.30 Uhr Dopo Domani – Musik und Tanz mit Mirimah (und 13.30 Uhr)
          12.00 Uhr Melí-Meló – Gaukel-Duo (und 16.00 Uhr)
          12.30 Uhr Porcae Pellere – mit Dudelsack und Trommel (und 14.30 & 16.30 Uhr)
          13.00 Uhr Gaukler Malonius (und 15.00 Uhr)
          14.00 Uhr Stelzentheater mit Melí Meló
          15.30 Uhr Tanzweib Mirimah mit historischen Tänzen mit Dopo Domani
          17.15 Uhr Abschlussspektakel – Tavernenspiel mit allen Künstler/innen

          Willy-Brandt-Anlage:
          11.30, 13.30 & 15.30 Uhr Kinder-Ritterschlacht
          12.30 & 14.30 Uhr Falknerei Flugshow
          Sponsoren und Unterstützer des Kulturjahres
          Partner des Kulturjahres sind der Hauptsponsor Sparkasse Rhein-Haardt und die Sponsoren Howden, Stadtwerke und die RV Bank Rhein-Haardt. Außerdem wird das Jahresprogramm von Blumen Oase, Edeka Stiegler, Juwelier Scholz, KSB, Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz, Renolit und Thalia unterstützt.

          Auf einen Blick
          Historischer Mittelaltermarkt im Rahmen des Kulturjahrs
          Datum
          Samstag, 6. Juli und Sonntag, 7. Juli
          Ort
          Rathausplatz, Erkenbertruine mit Kornmarkt, Willy-Brandt-Anlage
          Öffnungszeiten
          Samstag, 6. Juli: 10 bis 22 Uhr
          Sonntag, 7. Juli: 11 bis 18 Uhr
          Veranstalter: ProHistory
          Eintritt frei

          Hinweis zum Parken
          Am Veranstaltungswochenende stehen die öffentlichen Parkplätze in der Innenstadt und das Parkhaus unter der Willy-Brandt-Anlage zur Verfügung. Lediglich vier Parkplätze in der Kanalstraße (an der Erkenbertruine) werden als Lagerflächen benötigt und sind deshalb gesperrt.

          Quelle Stadt Frankenthal

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS FRANKENTHAL

            >> Alle Meldungen aus Frankenthal

          • VIDEOS AUS FRANKENTHAL

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – VIDEO ERSTMELDUNG – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

            • Ludwigshafen – VIDEO ERSTMELDUNG – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.Zu einem schweren Unfall zwischen einem PkW und einem Motorrad kam es heute Mittag an der Kreuzung Sternstraße/Industriestraße. Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr umgeleitet. Nähere Angaben zum Unfallhergang sind derzeit noch nicht bekannt.»

            • Frankenthal – Auch die Feuerwehr Frankenthal hatte einen arbeitsreichen Samstag

            • Frankenthal – Auch die Feuerwehr Frankenthal hatte einen arbeitsreichen Samstag
              Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Einen einsatzreichen Samstag (20.07.2019) mit insgesamt 7 Ereignissen musste die Freiwillige Feuerwehr Frankenthal am gestrigen Samstag abarbeiten. Gegen 11:27 Uhr wurde ein brennender Mülleimer im Bereich des Hauptfriedhofes am Haupteingang gemeldet, welcher durch die Besatzung des ersten Löschfahrzeuges direkt nach Eintreffen gelöscht werden konnte. Gegen 13:50 Uhr wurde ein PKW im ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am frühen Samstagmorgen, 20.07.2019, gegen 07:00 Uhr, verletzt ein 24-Jähriger zwei Personen auf dem Berliner Platz leicht, nachdem diese schlichtend in ein zu eskalieren drohendes Streitgespräch einzuwirken versuchten. Der sichtlich unter dem Einfluss von Alkohol gestandene 24-Jährige verletzte die beiden Streitschlichter durch aggressives Wegstoßen leicht und zerriss hierbei einem der ... Mehr lesen»

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Produktionshalle in Lambsheim

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Produktionshalle in Lambsheim
              Lambsheim7Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Im Zeitraum von Freitag, 19.07.2019, ca. 12.00 Uhr, bis Samstag, 20.07.2019, ca. 19.30 Uhr, begibt sich ein bislang unbekannter Täter zu einer Produktionshalle in der Ringstraße in 67245 Lambsheim. An der Gebäuderückseite schlägt der Täter ein Fenster ein um in die Produktionshalle zu gelangen. Vermutlich wird der Einbrecher bei der ... Mehr lesen»

            • Edenkoben – #Unwetter sorgt für Polizeieinsätze

            • Edenkoben – #Unwetter sorgt für Polizeieinsätze
              Edenkoben / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Aufgrund des Unwetters in der Nacht vom 20.07.2019 auf den 21.07.2019 kam es bei der Polizei Edenkoben zu mehreren “witterungsbedingten” Einsätzen. Um 0:45 Uhr lagen mehrere Bäume über die Fahrbahn der L 542 zwischen Venningen und Großfischlingen. Gegen 1:00 Uhr blockierte ein umgestürzter Baum die B37 zwischen Gommersheim und Böbingen. Um ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X