Mannheim – Freie Demokraten fordern mehr Einsatz zur Baumrettung im Waldpark

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

          Die Diskussion um die Rheindammsanierung setzt sich fort. Jetzt gibt es eine Antwort aus dem Regierungspräsidium Karlsruhe. Die frisch gewählte Lindenhöfer FDP Stadträtin Prof. Kölbl betont:
          “Natürlich wollen wir maximale Sicherheit für Mannheim bei einem Rheinhochwasser! Gleichwohl erwarten wir, dass das Regierungspräsidium in Anbetracht des herrlichen Naturidylls an unserem Rheindammabschnitt die Möglichkeiten der Baumrettung sorgfältig prüft. Wir sind deshalb sehr enttäuscht, dass bei der Antwort des Regierungspräsidiums wichtige Fragen dazu unbeantwortet geblieben sind. Auf die spezifischen örtlichen Gegebenheiten des vorgelagerten Waldparks wird überhaupt nicht eingegangen. Das weitläufige Überschwemmungsgebiet und die vielen Bäume stoppen zum Beispiel die Strömung und sind nicht mit anderen Dammabschnitten vergleichbar. Auch fehlt weiterhin eine detaillierte Auflistung des voraussichtlich betroffenen Baumbestands.”
          Nach ersten Schätzungen könnte fast jeder zehnte Baum im Waldpark von den Planungen aus Karlsruhe betroffen sein.

          Viele Unklarheiten

          FDP Stadtrat Volker Beisel erklärt: “Das RP in Karlsruhe möchte zudem die Alternativen des KIT-Gutachtens nicht weiterverfolgen. Wir schon! Deshalb freuen wir uns schon auf den Vortrag der Experten im Ausschuss (AUT) der nächsten Woche. Es ist völlig unverständlich, warum das RP die alternativen technischen Möglichkeiten wie die vorgeschlagene Dichtwand nicht weiter verfolgen will. Und zur Frage nach der Feststellung der prioritären Sanierungsbedürftigkeit des Dammes wird der Stadt ein geotechnischer Bericht lediglich in Aussicht gestellt. Wir tappen immer noch weitestgehend im Dunkeln.”
          Die FDP fordert daher ein eigenes städtisches Gutachten, das die Möglichkeiten zum Erhalt der Bäume bei maximaler Sicherheit des Damms unter Berücksichtigung der spezifischen örtlichen Gegebenheiten genau analysiert. Nur so können Sicherheit und Baumerhalt in Einklang gebracht werden.

          Quelle: Freie Demokraten Mannheim

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim

          • VIDEOS AUS MANNHEIM

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – VIDEO ERSTMELDUNG – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

            • Ludwigshafen – VIDEO ERSTMELDUNG – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.Zu einem schweren Unfall zwischen einem PkW und einem Motorrad kam es heute Mittag an der Kreuzung Sternstraße/Industriestraße. Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr umgeleitet. Nähere Angaben zum Unfallhergang sind derzeit noch nicht bekannt.»

            • Frankenthal – Auch die Feuerwehr Frankenthal hatte einen arbeitsreichen Samstag

            • Frankenthal – Auch die Feuerwehr Frankenthal hatte einen arbeitsreichen Samstag
              Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Einen einsatzreichen Samstag (20.07.2019) mit insgesamt 7 Ereignissen musste die Freiwillige Feuerwehr Frankenthal am gestrigen Samstag abarbeiten. Gegen 11:27 Uhr wurde ein brennender Mülleimer im Bereich des Hauptfriedhofes am Haupteingang gemeldet, welcher durch die Besatzung des ersten Löschfahrzeuges direkt nach Eintreffen gelöscht werden konnte. Gegen 13:50 Uhr wurde ein PKW im ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz

            • Ludwigshafen – Körperverletzung auf dem Berliner Platz
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am frühen Samstagmorgen, 20.07.2019, gegen 07:00 Uhr, verletzt ein 24-Jähriger zwei Personen auf dem Berliner Platz leicht, nachdem diese schlichtend in ein zu eskalieren drohendes Streitgespräch einzuwirken versuchten. Der sichtlich unter dem Einfluss von Alkohol gestandene 24-Jährige verletzte die beiden Streitschlichter durch aggressives Wegstoßen leicht und zerriss hierbei einem der ... Mehr lesen»

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Produktionshalle in Lambsheim

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Einbruch in Produktionshalle in Lambsheim
              Lambsheim7Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Im Zeitraum von Freitag, 19.07.2019, ca. 12.00 Uhr, bis Samstag, 20.07.2019, ca. 19.30 Uhr, begibt sich ein bislang unbekannter Täter zu einer Produktionshalle in der Ringstraße in 67245 Lambsheim. An der Gebäuderückseite schlägt der Täter ein Fenster ein um in die Produktionshalle zu gelangen. Vermutlich wird der Einbrecher bei der ... Mehr lesen»

            • Edenkoben – #Unwetter sorgt für Polizeieinsätze

            • Edenkoben – #Unwetter sorgt für Polizeieinsätze
              Edenkoben / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Aufgrund des Unwetters in der Nacht vom 20.07.2019 auf den 21.07.2019 kam es bei der Polizei Edenkoben zu mehreren “witterungsbedingten” Einsätzen. Um 0:45 Uhr lagen mehrere Bäume über die Fahrbahn der L 542 zwischen Venningen und Großfischlingen. Gegen 1:00 Uhr blockierte ein umgestürzter Baum die B37 zwischen Gommersheim und Böbingen. Um ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X