Mannheim – Nach Streit mit Messer zugestochen


        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)

        In den Innenstadt-Quadraten zwischen T1 und S1 gerieten am Freitagmittag zwei Männern in Streit. Vor einer größeren Personengruppe eskalierte gegen 17.00 Uhr die Stänkerei zwischen den beiden Alkoholisierten. Ein 42-Jähriger fügte mit einem Klappmesser seinem 34-jährigen Kontrahenten eine Stichverletzung im Rückenbereich zu. Dem 42-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Stichverletzung des 34-Jährigen wurde durch einen Rettungsdienst behandelt. Zeugen, die nähere Angaben machen können, werden gebeten sich unter 0621/12580 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden. *mm

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X