Heidelberg – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner bekräftigt in Brüssel die Klimaschutzforderungen der Städte

        Spitzentreffen in Sachen Klimaschutz in Brüssel (v. l.): Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Miguel Arias Cañete, Julije Domac (CoM-Vorstand/Kroatien), Ann-Kaisa Heinämäki (CoM-Vorstand/Finnland), Maroš Šefčovič, Andreas Wolter (CoM-Vorstand/Köln), Filipe Araujo (CoM-Vorstand/Porto). Foto:Stadt Heidelberg

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Im Nachgang der internationalen Klimaschutzkonferenz ICCA2019 am 22. und 23. Mai in Heidelberg hat Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner bei einem Termin in Brüssel erneut die Forderungen der europäischen Städte im Klimaschutz deutlich gemacht. Er traf am 29. Mai 2019 dort den Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Maroš Šefčovič, und den EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie, Miguel Arias Cañete, sowie drei weitere Städtevertreterinnen und -vertreter aus Europa. Prof. Dr. Würzner ist Präsident des Klimaschutz-Städtenetzwerks „Energy Cities“ und Vorstandsmitglied des europäischen „Konvent der Bürgermeister“ („Covenant of Mayors“ – CoM). Beim CoM-Vorstandstreffen in Brüssel bekräftigte er: „Wir benötigen eine Änderung des Steuersystems und mehr finanzielle Anreize für eine nachhaltige Mobilität und CO2-neutrale Stadtquartiere in Kommunen. Ein EU-weit geltendes ,Erneuerbare Energie‘-Gesetz und ein Anreizsystem, bei dem der über eingesparte Tonnen CO2 klimafreundliche Maßnahmen gefördert werden, könnten die Klimaschutzbemühungen in Kommunen von Seiten der EU unterstützen“.

          Das fordern die europäischen Städte im Klimaschutz:

          Konsequenter Ausstieg aus der CO2-relevanten Energienutzung
          Klare Umsetzungsstrategien für das Klimaschutzziel, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu sein.
          Einrichtung eines „Global Earth Funds“ in Europa, der über eine Abgabe auf CO2-intensive Produkte finanziert werden soll. Der „Global Earth Funds“ soll insbesondere erneuerbare Energien oder den Umstieg den Radverkehr finanziell ermöglichen.

          Sowohl Maroš Šefčovič als auch Miguel Arias Cañete haben die Anstrengungen der Städte im Klimaschutz bereits in der Vergangenheit aktiv unterstützt. Prof. Würzner hofft daher, dass sich beide dafür einsetzen werden, die Rolle der Städte beim Klimaschutz in der EU-Kommission wesentlich zu stärken.

          Hintergrund: Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie

          Zahlreiche Städte und Gemeinden aus aller Welt setzen sich freiwillig ehrgeizige Klima- und Energieziele, die sogar über diejenigen der Europäischen Union (EU) hinausgehen – und Heidelberg ist mit dabei. Der „Konvent der Bürgermeister“ will die Kommunen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Energiepolitik fördern und unterstützen. Der Zusammenschluss zählt mittlerweile mehr als 7.000 Unterzeichner. Heidelberg ist neben Städten wie London, Paris und Brüssel von Anfang an dabei.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg

          • VIDEOS AUS HEIDELBERG

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Neustadt / Weinstraße – Schwerer Unfall zwischen Lambrecht und Neustadt – Vollsperrung der B9 aufgehoben

            • Neustadt / Weinstraße – Schwerer Unfall zwischen Lambrecht und Neustadt – Vollsperrung der B9 aufgehoben
              Neustadt a. d. Weinstraße – Lambrecht / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Heute am Freitag, 19.07.2019, gegen 17:45 Uhr, kam es auf der B 39, zwischen Lambrecht und Neustadt, zu einem Verkehrsunfall. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei fuhren direkt die Unfallstelle an. Eine 68 Jahre alte Frau aus Landstuhl, die aus Richtung Lambrecht in Richtung Neustadt/ Wstr. ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Kick it like Beckham – Fußball wird immer mehr zum Trendsport

            • Mannheim – Kick it like Beckham – Fußball wird immer mehr zum Trendsport
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Fußball ist nicht mehr nur der Sport der Männer. Der Sport, bei dem der Vater mit dem Sohn wöchentlich ins Stadion geht, um die Lieblingsmannschaft anzufeuern. Fußball ist spätestens seit dem deutschen Sommermärchen 2006 ein Sport der Nation geworden. Auch wurde schon lange die Trennung zwischen den Geschlechtern aufgehoben, die ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Technischer Defekt – Pkw fängt in Garage Feuer

            • Neustadt – Technischer Defekt – Pkw fängt in Garage Feuer
              Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Ein aufmerksamer Bürger nahm beim Vorbeifahren im Bereich Ritterbüschel, im Neustädter Stadtteil Lachen-Speyerdorf, Brandgeruch wahr. Bei einer genaueren Nachschau stellte der Mann fest, dass Rauch aus einer Garage kam. Wenig später stellten die Eigentümer des Fahrzeugs fest, dass ihr Pkw brennt und verständigten die Feuerwehr. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren waren mit ... Mehr lesen»

            • Haßloch – Aufhebung der Abkochempfehlung

            • Haßloch – Aufhebung der Abkochempfehlung
              Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Die am 18.07.2019 ausgesprochene Abkochempfehlung der Gemeindewerke Haßloch wird in Absprache mit dem Gesundheitsamt aufgehoben. Das Trinkwasser kann bedenkenlos verzehrt und genutzt werden.Die Ergebnisse der Beprobung haben dies bestätigt. Nach derzeitigen Erkenntnisssen entstand die Verkeimung vermutlich im rahmen der Bauarbeiten in der Wehlachstraße. Die Gemeindewerke ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Vollsperrung in der Jahnstraße (Flomersheim)

            • Frankenthal – Vollsperrung in der Jahnstraße (Flomersheim)
              Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. ab Mittwoch, 24. Juli, bis voraussichtlich Mittwoch, 7. August, ist für die Installation von Kanal- und Versorgungsanschlüssen die Vollsperrung der Fahrbahn in der Jahnstraße 2 a und 2 b (Neubau), zwischen der Freinsheimer Straße und der Haardtstraße, erforderlich. Anliegern ist die Zufahrt bis zur Baustelle möglich. Eine Umleitung erfolgt über die Freinsheimer Straße/Eppsteiner ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X