Mannheim – Exhibitionist auf Rheinpromenade – Zeugen gesucht!

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Mittwochabend masturbierte ein bislang Unbekannter auf der Rheinpromenade vor einer Frau – anschließend rannte er davon. Gegen 18:10 Uhr ging die 38-Jährige mit ihrem Hund nahe den dortigen Tennisplätzen spazieren. Hier kam ihr ein Mann entgegen, der sie nicht nur anblinzelte, sondern entsprechende Gesten mit seinen Lippen formte, während er eine Hand in seiner Hose hatte. Die 38-Jährige ging zügig weiter und drehte sich erst wenig später erneut in Richtung des Mannes. Der stand mit seinem Glied in der Hand an einem Gebüsch und masturbierte mit Blick auf die Frau. Gleich darauf rannte er in Richtung des Ergo Turms davon. Trotz Fahndung der Polizeibeamten des Reviers Mannheim-Neckarau entkam der Täter.

Dieser kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 30 jahre alt, 1,75 m groß, schlanke Figur, südländisches Erscheinungsbild, schwarze kurze und glatte Haare, 3-Tage-Bart, trug eine Bluejeans und ein weißes T-Shirt, darüber eine schwarze Jacke und dunkle Turnschuhe.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere drei Männer, die sich ebenfalls auf dem Weg aufgehalten haben sollen, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an Ermittler der Kriminalpolizei Mannheim zu wenden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN