Landau – Brand eines Mehrfamilienhauses vermutlich technischer Defekt

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Kriminalinspektion Landau vom 28.05.2019: Nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses an Samstagmorgen in Hagenbach, Pressebericht vom 25.05.2019, 12.55 Uhr, wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landau ein Brandsachverständiger hinzugezogen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Landau und des Brandsachverständigen ergaben, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt als Brandursache in Frage kommt. Bisher ergaben sich keine Anhaltspunkte für ein strafbares Verhalten oder ein fahrlässiges Handeln in Bezug auf das Brandgeschehen. Insgesamt sind drei von acht Wohnungen auf Grund des Brandes nicht mehr bewohnbar. Die drei durch eine leichte Rauchgasintoxikation verletzten Bewohner konnten nach Abschluss der Untersuchungen das Krankenhaus wieder verlassen. Sie kamen bei Bekannten unter, bzw. wurden in anderen Wohnung untergebracht.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X