Speyer – Leichtverletzter Leichtkraftradfahrer

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer fuhr von Ludwigshafen kommend an der Abfahrt Verwaltungshochschule Richtung Neustadt ab. Laut einem dahinterfahrenden Zeugen drohte der Leichtkraftradfahrer infolge überhöhter Geschwindigkeit aus dortiger Rechtskurve getragen zu werden. Deshalb bremste er sein Zweirad stark ab, geriet ins Schlingern und stürzte. Der Fahrer als auch das Leichtkraftrad schlitterten mehrere Meter auf der Fahrbahn, ehe das Fahrzeug gegen ein dortiges Verkehrszeichen prallt. Der 16-Jährige blieb in unmittelbarer Nähe dazu liegen und war aufgrund des Sturzes kurzzeitig nicht bei Bewusstsein. Aufgrund der von ihm getragenen Schutzausstattung verletzte er sich jedoch glücklicherweise nur leicht. Er wurde zur medizinischen Versorgung durch den Rettungsdienst in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Die Mutter des Verunfallten wurde hierüber in Kenntnis gesetzt und kümmerte sich um den Abtransport des nichtmehr fahrbereiten Zweirads.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X