Heidelberg – „Energy Cities“-Präsident Prof. Dr. Eckart Würzner bringt Bürgermeister europäischer Städte zusammen! Zur ICCA2019 in Heidelberg: Jahrestagung „Energy Cities“ – OB im „Global Covenant of Mayors“-Vorstand!

        Zahlreiche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus aller Welt trafen sich im Rahmen der „ICCA2019“ im Mai 2019 in Heidelberg. Foto: Christian Buck

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Als Präsident des Klimaschutz-Städtenetzwerks „Energy Cities“ hat Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner bei der „Energy Cities“-Jahrestagung im Rahmen der „ICCA2019“ das Treffen der internationalen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister geleitet. Sie vernetzten sich bei der internationale Klimakonferenz ICCA2019 mit den internationalen Städtenetzwerken wie ICLEI, Klimabündnis und C40. Prof. Würzner leitete Gespräche über die Energiewende und Verkehrswende.

          Die Bürgermeister-Konferenz mit über 80 Bürgermeistern aus vier Kontinenten unterstützte die bei der ICCA2019 erarbeitete „Partnership Declaration on Collaborative Climate Action“. Darin verpflichten sie sich, lokale Strategien und Aktionspläne mit Blick auf die Klimaneutralität bis 2050 zu entwickeln und umzusetzen. Die Vertreter der Städte wollen außerdem mit den Regionen und den nationalen Regierungen Strategien für die Klimaanpassung entwickeln. Die Kommunen sagen zu, dafür mit allen relevanten Akteuren und der Bürgerschaft in den Dialog zu treten und mit Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenzuarbeiten.

          Erstmalig haben bei der ICCA2019 in Heidelberg die Vereinten Nationen, die Europäische Union (EU), Vertreter nationaler Regierungen und Kommunen aus aller Welt gemeinsam Maßnahmen zum Erreichen der Klimaziele verhandelt.

          Kommunen wollen die Umsetzung des Pariser Abkommens vorantreiben

          Das Städtebündnis „Energy Cities“ hat sich mit Workshops zur Umsetzung von Klimaaktionsplänen sowie zur Energiewende in die Konferenz eingebracht. Dort wurde vor allem diskutiert, welche Rolle und welche Möglichkeiten Kommunen und Städte bei der Energiewende haben – global und lokal. Insgesamt 70 Prozent der CO2-Einsparungen der Klimaziele von Paris müssen in Kommunen erzielt werden. Ziel der teilnehmenden Städtevertreterinnen und -vertreter aus aller Welt war es deshalb unter anderem, den Dialog zu stärken, über die auf nationaler Ebene notwendigen Gesetzesänderungen zu beraten und Finanzmittel für Energie- und Klimapolitik auf lokaler Ebene zu erhalten, um die Umsetzung des Pariser Abkommens voranzutreiben.

          OB Prof. Würzner in den Vorstand des „Global Covenant of Mayors“ berufen

          Heidelbergs Oberbürgermeister engagiert sich insbesondere im „Globalen Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie“. Prof. Dr. Würzner ist am Donnerstag, 23. Mai 2019, feierlich in den Vorstand berufen worden. Der „Covenant of Mayors“ ist die größte Bewegung von Städten: Es sind mehr als 9.000 Städte und Gemeinden auf sechs Kontinenten und in 132 Ländern, die insgesamt mehr als 800 Millionen Menschen repräsentieren. Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister verpflichten sich freiwillig dazu, die Klima- und Energieziele ihres eigenen Staates zu übertreffen. Der „Globale Konvent der Bürgermeister“ tritt vor allem für Klimaschutz, die Anpassung an die Folgen des Klimawandels und den universellen Zugang zu einer sicheren, sauberen und leistbaren Energieversorgung ein.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg

          • VIDEOS AUS HEIDELBERG

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Neustadt / Weinstraße – Schwerer Unfall zwischen Lambrecht und Neustadt – Vollsperrung der B9 aufgehoben

            • Neustadt / Weinstraße – Schwerer Unfall zwischen Lambrecht und Neustadt – Vollsperrung der B9 aufgehoben
              Neustadt a. d. Weinstraße – Lambrecht / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Heute am Freitag, 19.07.2019, gegen 17:45 Uhr, kam es auf der B 39, zwischen Lambrecht und Neustadt, zu einem Verkehrsunfall. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei fuhren direkt die Unfallstelle an. Eine 68 Jahre alte Frau aus Landstuhl, die aus Richtung Lambrecht in Richtung Neustadt/ Wstr. ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Kick it like Beckham – Fußball wird immer mehr zum Trendsport

            • Mannheim – Kick it like Beckham – Fußball wird immer mehr zum Trendsport
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Fußball ist nicht mehr nur der Sport der Männer. Der Sport, bei dem der Vater mit dem Sohn wöchentlich ins Stadion geht, um die Lieblingsmannschaft anzufeuern. Fußball ist spätestens seit dem deutschen Sommermärchen 2006 ein Sport der Nation geworden. Auch wurde schon lange die Trennung zwischen den Geschlechtern aufgehoben, die ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Technischer Defekt – Pkw fängt in Garage Feuer

            • Neustadt – Technischer Defekt – Pkw fängt in Garage Feuer
              Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Ein aufmerksamer Bürger nahm beim Vorbeifahren im Bereich Ritterbüschel, im Neustädter Stadtteil Lachen-Speyerdorf, Brandgeruch wahr. Bei einer genaueren Nachschau stellte der Mann fest, dass Rauch aus einer Garage kam. Wenig später stellten die Eigentümer des Fahrzeugs fest, dass ihr Pkw brennt und verständigten die Feuerwehr. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren waren mit ... Mehr lesen»

            • Haßloch – Aufhebung der Abkochempfehlung

            • Haßloch – Aufhebung der Abkochempfehlung
              Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Die am 18.07.2019 ausgesprochene Abkochempfehlung der Gemeindewerke Haßloch wird in Absprache mit dem Gesundheitsamt aufgehoben. Das Trinkwasser kann bedenkenlos verzehrt und genutzt werden.Die Ergebnisse der Beprobung haben dies bestätigt. Nach derzeitigen Erkenntnisssen entstand die Verkeimung vermutlich im rahmen der Bauarbeiten in der Wehlachstraße. Die Gemeindewerke ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Vollsperrung in der Jahnstraße (Flomersheim)

            • Frankenthal – Vollsperrung in der Jahnstraße (Flomersheim)
              Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. ab Mittwoch, 24. Juli, bis voraussichtlich Mittwoch, 7. August, ist für die Installation von Kanal- und Versorgungsanschlüssen die Vollsperrung der Fahrbahn in der Jahnstraße 2 a und 2 b (Neubau), zwischen der Freinsheimer Straße und der Haardtstraße, erforderlich. Anliegern ist die Zufahrt bis zur Baustelle möglich. Eine Umleitung erfolgt über die Freinsheimer Straße/Eppsteiner ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X