Frankenthal – Gefährdung des Straßenverkehrs- Zeugen gesucht

Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.
Am 23.05.2019 gegen 10:30 Uhr befährt eine 62-jährige Maxdorferin mit ihrem Pkw Mercedes-Benz die L 524 von Maxdorf her kommend in Richtung Frankenthal-Eppstein. Kurz vor der Ortseinfahrt Eppstein kommt ihr eine Reihe von Fahrzeugen entgegen. Aus dieser schert eines sich in der Reihe mittig befindliche Fahrzeug zum Überholen aus, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Um eine unmittelbar bevorstehende frontale Kollision zu verhindern, muss die Frau ihr Fahrzeug von der Fahrbahn herunter nach rechts in den angrenzenden Grünstreifen steuern. Verletzt wird glücklicherweise niemand, ein Sachschaden entsteht nach derzeitiger Einschätzung nicht. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsgefährdung. Bei dem Verursacherfahrzeug dürfte es sich um einen blauen Ford Focus älteren Baujahres handeln.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN