Heidelberg – Beherbergungsmarkt: Neues Konzept bildet Grundlage zur Steuerung von Neuansiedlungen


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelberg ist für Gäste aus aller Welt ein beliebtes Reiseziel: In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Übernachtungen auf einen Rekordwert von mehr als 1,5 Millionen im Jahr 2018 angestiegen. Zugleich haben viele Hotelketten neue Betriebe eröffnet oder dies in den nächsten Jahren geplant. Ein neues Beherbergungskonzept ermöglicht es der Stadt, auf aktuelle und künftige Entwicklungen auf dem Beherbergungsmarkt zu reagieren. Das Konzept bildet künftig die Grundlage zur Steuerung von Neuansiedlungen. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 9. Mai 2019 einstimmig beschlossen.

          Die Zahl der Beherbergungsbetriebe in Heidelberg ist zwischen 2006 und 2017 um 20 Prozent auf 84 Hotels und weitere Angebote gestiegen, die Zahl der Betten um 33 Prozent auf 7.555. Das Beherbergungskonzept der CIMA Beratung und Management GmbH im Auftrag der Stadt zeigt deutlich, dass der Hotelmarkt mittlerweile an seine Grenzen stößt und der Bedarf für die kommenden Jahre nahezu gesättigt ist. Die Stadt will einer Überhitzung des Marktes und Überkapazitäten entgegenwirken. Das Ziel ist eine gesunde Weiterentwicklung mit einer Mischung aus großen Hotels und kleineren inhabergeführten Betrieben sowie mit punktuellen Neuansiedlungen in Bereichen, wo Bedarf besteht – etwa im Hinblick auf das neue Konferenzzentrum und die Großsporthalle.

          Prüfraster zur frühzeitigen und fundierten Prüfung von Neuansiedlungen

          Das Konzept stellt neben der Ausweisung von Eignungsstandorten ein Prüfraster bereit, das eine frühzeitige und fundierte Prüfung bei geplanter Neuansiedlung eines Beherbergungsbetriebs vorsieht. Dabei werden auch Auswirkungen auf andere städtische Belange – etwa die Sicherung von Flächen zur Wohnnutzung oder für andere Wirtschaftszweige, überhöhtes Verkehrsaufkommen oder negative Eingriffe in das Stadtbild – berücksichtigt. Gewollte und nachhaltige Marktanpassungen sollen möglich bleiben, zum Beispiel qualitative Ergänzungen des Hotelangebotes.

          Im Stadtgebiet insgesamt, aber auch in den Stadtteilen wird jeweils eine verträgliche Anzahl von Unterkünften in den einzelnen Arten angestrebt. Zugleich soll die in den vergangenen Jahren zunehmende, teils nicht legale Vermietung von privatem Wohnraum als Ferienunterkunft weiter eingedämmt werden. Hierzu besteht der Wunsch aus dem Gemeinderat nach einer Verschärfung des Zweckentfremdungsverbots: Die Stadtverwaltung wird prüfen, ob es rechtlich zulässig ist, die touristische Nutzung einer Wohnung im Kalenderjahr auf maximal acht Wochen zu begrenzen. Bei einer Zuwiderhandlung oder mangelnder Auskunftsbereitschaft durch die Eigentümer oder Vermieter drohen Bußgelder von bis zu 50.000 Euro. Einen Auskunftsanspruch gegenüber Vermittlern wie zum Beispiel Online-Plattformen gibt es rechtlich nicht.

          Das Beherbergungskonzept geht einher mit dem Tourismusleitbild der Stadt und dem Wirken von Heidelberg Marketing, das auf einen nachhaltigen Tourismus setzt und für eine weitere Steigerung der Aufenthaltsdauer von Touristen eintritt. Die Erstellung des Konzeptes wurde von einem Arbeitskreis begleitet, dem Vertreter der Stadtverwaltung (Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, Amt für Stadtentwicklung und Statistik, Stadtplanungsamt, Amt für Baurecht und Denkmalschutz), von Heidelberg Marketing, vom Hotel- und Gaststättenverband Baden-Württemberg (DEHOGA) sowie von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar angehörten.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


              • NÄCHSTE EVENTS

                Mai 2019

                7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                18Mai - 31Mai 1817:15Mai 31Heidelberg - Übersicht Veranstaltungen „Natürlich Heidelberg“17:15 - 17:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - UMWELT,EVENTS - WISSEN

                19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                24Mai15:30Frankenthal - Das Kindermuseum am 24. Mai: „Medaillen, Orden, Ehrenzeichen“15:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

                25Mai12:00- 17:30Frankenthal - Musikschulfest und Tag der offenen Tür am 25. Mai12:00 - 17:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - MUSIK

                28Mai19:30- 21:30Ludwigshafen - Spielplanpräsentation der Pfalzbau Bühnen19:30 - 21:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                30Mai11:00- 23:00Frankenthal - #Strohhutfest2019: Innenstadt wird vier Tage lang zur Partymeile - 30. Mai bis 2. Juni11:00 - 23:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK

              >> zum Eventkalender

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • POLITIKVIDEOS

            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • POLITIKNEWS

              >> Weitere

            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • VERBRAUCHERINFO

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X