Hockenheim – Bosch Hockenheim Historic-Veranstaltung erinnert an Jim Clark

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die BOSCH Hockenheim Historic-Veranstaltung vom 26.-28. April erinnert an den zweifachen Formel 1-Weltmeister Jim Clark, der am 7. April 1968 beim Formel 2-Rennen auf dem Hockenheimring, in seinem Lotus tödlich verunglückte. Über 500 Teilnehmer nehmen jetzt am Wochenende an zahlreichen Rennen an der Hockenheim Historic-Veranstaltung teil. Die Rennfahrer Martin Donnelly, Timo Glock, Harald Grohs, Jochen Mass (nur am Samstag) und Marco Werner stehen an der Red Cafebar vor dem Sachs-Haus im Fahrerlager am Samstag und Sonntag jeweils um 14 Uhr für Autogramme zur Verfügung. Die Trainingsläufe der verschiedenen Klassen beginnen am Freitag bereits ab 9 Uhr und enden um 19.40 Uhr. Auch am Samstag beginnt das erste Training bereits ab 9 Uhr, danach werden auch die ersten Rennen gestartet, die um 19 Uhr enden. Am Sonntag startet der Renntag ab 9 Uhr und endet um 17.45 Uhr. Zusätzlich können die Zuschauer noch die Sonderausstellung über Jim Clark besichtigen.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

Verschiedene Markenclubs präsentieren in Hockenheim in der Nähe der Osttribüne auch ihre Fahrzeuge. Auf der Händlermeile und auf dem Boxendach werden Automodelle, Bücher, Bekleidung, Bilder, usw. angeboten. Die Tageskarte für alle geöffneten Tribünen inklusive dem Fahrerlagerzutritt und der Boxengasse kostet am Freitag 10,- Euro und am Samstag bzw. Sonntag jeweils 30,- Euro an der Tageskasse, das Wochenendticket ist bereits für 45,- Euro erhältlich. Für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren ist der Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Der DTM-Pilot Timo Glock dreht jetzt am Wochenende mit seinem ehemalige Formel 1-Toyota Rennauto auch seine Runden. Bereits nächste Woche findet dann vom 3. bis 5. Mai der DTM-Auftakt auf dem Hockenheimring statt. Auch in diesem Jahr fahren die Formel 1-Stars wieder in Hockenheim, der Große Preis von Deutschland wird vom 26. bis 28. Juli im badischen Motodrom ausgetragen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.hockenheim-historic.de und unter www.hockenheimring.de bzw. der Telefon-Nummer 06205-950-222 bei der Hockenheim-Ring GmbH.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN