Mannheim – DLRG Bezirk Mannheim Mitgliederversammlung und Ehrung


Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Am 29. März 2019 fand die ordentliche Mitgliederversammlung 2019 des DLRG Bezirk Mannheim e.V. in den Räumen der Mannheimer Geschäftsstelle am Herzogenriedbad statt. Im Rahmen der Versammlung berichtete der Vorstand über vergangene Ereignisse, Einsätze und weitere ehrenamtliche Tätigkeiten des letzten Jahres. „Ich möchte mich bei allen Vorstandsmitgliedern und aktiven Helferinnen und Helfern für ihren großartigen Einsatz im und für den Verein bedanken”, so Dr. Fabian Widder, Vorsitzender des DLRG Bezirk Mannheim.

Mit 30 Notfalleinsätzen wurde im Jahr 2018 erneut eine neue Höchstmarke an Alarmierungen erreicht. In dem Jahr zuvor hatte es 25 Notfallalarmierungen gegeben. Leider mussten die Einsatzkräfte im Stadtgebiet Mannheim sechs Todesfälle verzeichnen. „Die Belastung im letzten Jahr war enorm”, erläutert Thorsten Großstück, stellvertretender Vorsitzender und Leiter Einsatz, und berichtet von Tagen, an denen die ausschließlich ehrenamtlichen Einsatzkräfte sogar mehrfach alarmiert wurden. Zusätzlich wurden insgesamt 14 teils mehrtägige Veranstaltungen am und auf dem Wasser abgesichert.

Mehr als 70 Ausbilderinnen und Ausbilder kümmern sich aktuell um die Aus- und Fortbildung der bis zu 400 Kinder und Jugendlichen im Schwimmen, sowie um die Organisation und Durchführung von Erste-Hilfe- und Rettungsschwimmkursen. Erst durch die Vielzahl der Mannheimer Bäder wird eine so hohe Zahl an Schwimmausbildungen ermöglicht. Es hat sich jedoch im Jahr 2018 erneut gezeigt, dass die Nachfrage nach Schwimmanfängerkursen weiterhin sehr hoch ist, sodass vermehrt Wartelisten für diese Kurse geführt werden müssen.
In den Mannheimer Freibädern und am Stollenwörthweiher II wurden von 78 aktiven Wachgängerinnen und Wachgängern darüber hinaus knapp 500 Wachstunden im Jahr 2018 erbracht.

In der Versammlung wurde zudem der Haushaltsplan für das Jahr 2019 beschlossen und über notwendige anstehende Investitionen gesprochen. Beispielsweise muss in dem kommenden Jahr ein neues Motorrettungsboot beschafft werden, um die sichere Einsatzbereitschaft des Wasserrettungsdienstes zu gewährleisten. Hierfür ist der DLRG Bezirk Mannheim auf Spenden zur Finanzierung angewiesen.

Die DLRG Mannheim hat aktuell ca. 2000 Mitglieder, von denen sich mehr als 200 aktiv in den verschiedenen Fachbereichen ausschließlich ehrenamtlich engagieren. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden zudem langjährige Mitglieder für ihre bis zu 50-jährige Treue zum Verein geehrt.

Im kommenden Jahr 2020 endet die Wahlperiode des aktuellen Vorstandes. Fabian Widder erinnerte die anwesenden Mitglieder daran, dass Nachfolger für neu zu besetzende Posten möglichst frühzeitig zu finden sind. Eine vollständige Liste des aktuellen Vorstandes kann auf unserer Homepage gefunden werden (https://bez-mannheim.dlrg.de/ueber-uns/der-vorstand.html).

Bild der geehrten Mitglieder (c) BP – DLRG Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen

    • Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen
      Landau / Herxheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Samstag, 06.08.2022 um 16:28 Uhr fanden Angehörige ihre 82-jährige Mutter leblos in ihrer Wohnung in Herxheim bei Landau. Ein Tatverdacht richtete sich gegen den im gleichen Haus wohnenden 56-jährigen Sohn der Verstorbenen. Dieser befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Auf Antrag ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Klassisch und traditionsbewusst: Blau, Weiß und Dunkelblau – das sind die Grundfarben der neuen Arbeitskleidung der Adler Mannheim. Das Heim- und Auswärtstrikot mit all seinen Details besticht erneut durch sein klassisches Design, während das in dunklem Blau gehaltene Alternativtrikot eine Hommage an den MERC darstellt, der am 19. Mai 2023 sein ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de (MM) Am 07.08.2022 um 04:15 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Brand in die Otto-Dill-Str. im Stadtteil Süd gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung aus einem 3-geschossigen Wohngebäude festgestellt. Es handelte sich um einen Zimmerbrand in einer Kellerwohnung. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht ... Mehr lesen»

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de In dieser Woche wurde die Sockelzone des Historischen Rathauses saniert. Zunächst wurden lose Farbschichten und mürbe Sandsteinoberflächen mittels Heißdampfverfahren abgenommen. Anschließend wurden Fehlstellen mit Trass-Kalk-Mörtel überarbeitet, bevor der Sockel schließlich einen neuen Anstrich mit Sol-Silikat-Farbe erhalten hat. In der kommenden Woche werden noch letzte Nacharbeiten ausgeführt. Das Sanierungskonzept wurde in ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Kunstschaufenster

    • Eberbach – Kunstschaufenster
      Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Kunst ist das schönste Märchen Neue Ausstellung im Kunstschaufenster der Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr Willem van Dijk (l.) und Tobias Soldner, Leiter der Abteilung Kultur-Tourismus-Stadtinformation, vor dem Kunstschaufenster mit der neuen Ausstellung. Foto: Stadt Eberbach Die bekannte Eberbacher Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr hat sich zeitlebens immer wieder mit Märchen befasst ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN