Mannheim – Maurice Deville (SV Waldhof) über die anstehende Partie gegen die Offenbacher Kickers.

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Maurice Deville: „Wir wollen eine Revanche für das Hinspiel!“

Am Samstag um 14:00 Uhr trifft der SV Waldhof Mannheim auf die Kickers aus Offenbach. Geleitet wird die Partie von Asmir Osmanagic aus Stuttgart.

Am vergangen Samstag gelang den Buwe ein guter Start in den Monat April. Zwar musste man in der Partie gegen den FK Pirmasens früh den 0:1 Rückstand hinnehmen, doch letztendlich drehten die Blau-Schwarzen das Spiel zu ihren Gunsten. In der 30. Minute bescherte Maurice Deville den Ausgleich, ehe Michael Schultz Anfang der zweiten Halbzeit nach einer Ecke den spielentscheidenden 2:1 Siegtreffer erzielte. Maurice Deville zeigt sich nach der Partie zufrieden: „Ich bin sehr zufrieden, da wir die drei Punkte geholt haben. Jedoch haben wir sofort zu Beginn kurz geschlafen, das darf uns nicht passieren. Mit der Zeit und vor allem nach dem 1:1 haben wir dann aber das Heft in die Hand genommen, uns zahlreiche Chancen herausgespielt und folglich das 2:1 gemacht. Danach sind wir leider zu schlampig mit unseren Chancen umgegangen, haben aber nichts zugelassen. Von daher können wir damit leben.“

Trotz des letztendlich verdienten Sieges bemängelt der Angreifer die Chancenverwertung gegen Pirmasens: „Wir müssen von Anfang an wach sein und unsere Chancen besser nutzen. Da mach ich mir aber gar keine Sorgen, da wir sonst enorm effizient sind und es am Wochenende nur eine Ausnahme war, dass wir unsere Chancen nicht konsequent genutzt haben.“

Am Samstag folgt dann das Auswärtsspiel bei den Kickers aus Offenbach, bei dem die Mannschaft den neunten Sieg in Serie anstrebt. „Ich erwarte einen heißen Fight. Die Offenbacher wollen uns schlagen, aber das werden wir nicht zulassen. Wir wollen eine Revanche für das Hinspiel und unseren zahlreichen Fans vor Ort einen Grund zum Feiern bereiten. Ich bin heiß auf das Spiel und der Rest der Mannschaft natürlich auch. Wenn wir unser Potential abrufen werden wir den Platz als Sieger verlassen. Dafür müssen wir uns aber von Beginn an konzentrieren und Vollgas geben.“, so Deville zu dem brisanten Aufeinandertreffen beider Mannschaften.

Jedoch betont Maurice Deville auch noch einmal die Bedeutung der über 3.000 mitreisenden Waldhof-Fans. „Die Fans sind sehr wichtig. Es ist toll zu sehen, welch ein Zuspruch zurzeit herrscht. Es hilft ungemein, wenn die Fans einen pushen und anfeuern, es verleiht einfach weitere Kräfte. Wenn ich an letztes Jahr denke, wie geil es in Offenbach war, dann bekomme ich richtig Gänsehaut. Am Samstag kann es sogar noch besser werden, da noch mehr Leute da sein werden. Wir freuen uns drauf!“

Quelle SV Waldhof

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Speyer – ERSTMELDUNG – Großeinsatz wegen Messerstecherei im Bereich der Schulen

    • Speyer – ERSTMELDUNG – Großeinsatz wegen Messerstecherei im Bereich der Schulen
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar – Zu einem Großeinsatz der Polizei kam es heute gegen ca. 13:00 h, im Bereich Burgfeldschule / Berufsbildende Schule in Speyer. Nach Berichten von Augenzeugen kam es zu einer Schlägerei bei der Stichwaffen zum Einsatz kamen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Polizei noch keine Angaben zum Tathergang machen. Wie die Augenzeugen ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Schlägerei mit drei verletzten jungen Männer – Zeugenaufruf der Polizei

    • Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits vor fast einer Woche, am Samstag, 24.09.2022, zwischen 18 und 19 Uhr, kam es im Bereich des Bahnhofsplatzes zu einer Schlägerei zwischen mindestens fünf Beteiligten. Dabei soll auch ein junger Mann das Gleisbett im Bahnhof überquert haben, der sich an der heftigen Auseinandersetzung beteiligt hatte. Der genaue Sachverhalt, insbesondere die Hintergründe, ließen ... Mehr lesen»

    • Wörth – Güterzug trifft auf Sattelzug

    • Wörth  –  Güterzug trifft auf Sattelzug
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am 29.09.2022 um 05.20 Uhr missachtete der 36-jährige Fahrer eines Sattelzugs in der Hafenstraße das Rotlicht eines unbeschrankten Bahnübergangs und wollte von einem Firmengelände nach rechts in die Hafenstraße einfahren. Hierbei übersah er einen herannahenden Güterzug, dessen 36-jähriger Lokführer nicht mehr anhalten konnte und mit der Lok gegen den ... Mehr lesen»

    • Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug

    • Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug
      Wörth am Rhein/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Wörth am Rhein – Güterzug trifft Sattelzug Am 29.09.2022 um 05.20 Uhr missachtete der 36-jährige Fahrer eines Sattelzugs in der Hafenstraße das Rotlicht eines unbeschrankten Bahnübergangs und wollte von einem Firmengelände nach rechts in die Hafenstraße einfahren. Hierbei übersah er einen herannahenden Güterzug, dessen 36-jähriger Lokführer nicht mehr anhalten konnte ... Mehr lesen»

    • Neuburg/Rhein – Geparktes Auto gerammt und geflüchtet

    • Neuburg/Rhein – Geparktes Auto gerammt und geflüchtet
      Neuburg/Rhein/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.09.2022, um 23.50 Uhr, wurde eine Anwohnerin der Bahnhofstraße durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Bei einem Blick auf die Straße konnte sie feststellen, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen die linke Heckseite ihres Van gefahren war. Personen oder Fahrzeuge, die an dem Zusammenstoß beteiligt gewesen sein könnten, waren ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN