Mutterstadt – Unfall mit anschließender Auseinandersetzung

Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagvormittag gegen 10:30 Uhr kam es im Medardusring zu einem Verkehrsunfall, der schnell eskalierte. Zwei hintereinander fahrende Pkw sind zusammengestoßen. Die Aussagen der beiden unfallbeteiligten Männer (26 und 53 Jahre) beschrieben sehr unterschiedliche Unfallhergänge. Der 26-jährige gab gegenüber der Polizei an, er sei von seinem Unfallgegner von hinten gerammt worden. Der 53-jährige sagte hingegen aus, er sei von dem 26-jährigen überholt worden und dieser hätte ihn dann derart stark ausgebremst, dass er einen Unfall nicht mehr verhindern konnte. Nachdem es zu dem Zusammenstoß gekommen war, gingen sich die Fahrzeuginsassen körperlich an. Dabei war auch ein Messer im Spiel, allerdings gehen auch hier die Schilderungen weit auseinander. Während eine zufällig vorbeigekommene Streife der Polizei den Sachverhalt aufnahm, kamen noch unbeteiligte Personen hinzu.

Zwischen diesen Personen und dem 26-jährigen Autofahrer entwickelte sich ein Streitgespräch, das in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Die Polizisten mussten die Personen voneinander trennen, um die Auseinandersetzung zu beenden. Mehrere Polizeibeamte waren zum Schluss vor Ort, um die Situation zu beruhigen. Es werden nun umfangreiche Ermittlungen angestellt, um zu klären, was genau geschehen ist. Es stehen zurzeit mehrere Straftatbestände im Raum, u.a. der gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr und die gefährliche Körperverletzung. Zeugen, die dabei helfen können, den Sachverhalt aufzuhellen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN