Mannheim: Einsatzmaßnahmen anlässlich des Pokalhalbfinalspiels VfB 1950 Gartenstadt gegen Karlsruher SC


        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Einsatzmaßnahmen anlässlich des Pokalhalbfinalspiels VfB 1950 Gartenstadt gegen Karlsruher SC, Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs
        (ots)

        Am Mittwoch, 18.30 Uhr fand das Halbfinalspiel des bvf-Rothaus-Pokals im Rhein-Neckar-Stadion Mannheim zwischen dem VfB 1950 Gartenstadt und dem Karlsruher SC statt.

        Aufgrund der Rivalität der Fangemeinden des SV Waldhof Mannheim und des Karlsruher Sportclubs wurde ein größerer Polizeieinsatz rund um das Pokalspiel durchgeführt. Mehrere hunderte Polizeibeamte waren bereits vor dem Spiel im Einsatz, die Polizeikräfte aus Mannheim wurden von Beamten des Polizeipräsidiums Einsatz und der Bundespolizei unterstützt.

        Gegen 16.50 Uhr suchten zwei Personengruppen zwischen den Quadraten N3 und N4 die offene Konfrontation und schlugen aufeinander ein. Hierbei wurden nach ersten Erkenntnissen auch Absperrmaterial einer dort befindlichen Baustelle von beiden Personengruppen als Wurfmaterial benutzt.

        Nach Bekanntwerden der Auseinandersetzung wurden zahlreiche Einsatzkräfte zum Tatort und in den angrenzenden Bereich beordert. Die Gruppierungen hatten sich vor dem Eintreffen der Polizei bereits getrennt.

        Eine Gruppe konnte im Bereich O5/ Planken von Einsatzkräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Es handelte sich um eine Gruppe von 40 Personen, die dem “Fanlager” des Karlsruher SC zugeordnet werden konnten.

        In dieser Gruppe befanden sich zwei Männer, die Verletzungen geltend machten. Sie wurden von Rettungskräften versorgt und zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Während der Festsetzung der Personen kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Planken, zeitweise waren die Straßenbahngleise durch Einsatzfahrzeuge und Schaulustige versperrt. Der Fußgängerverkehr zwischen den Quadraten O5 und O6 war eingeschränkt. Dort wurde einen sogenannte “Bearbeitungsstraße” aufgebaut. Hier konnten strafprozessuale Maßnahmen, wie Identitätsfeststellungen und Beweiserhebungen durchgeführt werden. Nach Abschluss der Maßnahmen wurden die Personen zunächst in Gewahrsam genommen. Nachdem den Personen ein Platzverweis für den Stadtbereich Mannheim ausgesprochen wurde, wurde der Gewahrsam aufgelöst, die Abreise und der Reiseweg der Personengruppe nach Karlsruhe von Polizeikräften überwacht.

        Des Weiteren konnten in Tatortnähe weitere neun Personen vorläufig festgenommen werden, die ebenfalls als Tatverdächtige der Auseinandersetzung in Frage kommen. Bei den neun Personen handelt es sich nach derzeitigem Kenntnisstand um Anhänger des SV Waldhof Mannheim. Bei den hier festgenommenen Personen wurden keine Verletzungen geltend gemacht.

        Die Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zunächst ebenfalls in Gewahrsam genommen und nach Erhalt eines Platzverweises wieder auf freien Fuß gesetzt.

        Bei der Festnahme der Personengruppen konnte sogenannte Passivbewaffung, u.a. Zahnschützer (bekannt aus dem Boxsport), Vermummungsmaterial, Sturmhauben und Handschuhe beschlagnahmt werden.

        Insgesamt waren nach derzeitigem Ermittlungsstand ca. 45 Personen aus dem “Fanlager” des KSC und ebenso viele Personen des “Fanlagers” des SV Waldhof Mannheim an der Auseinandersetzung beteiligt. Bislang konnten nicht alle Beteiligten ermittelt werden. Die Ermittlungen u.a. wegen Schwerem Landfriedensbruch wurden eingeleitet und dauern an.
        Nach dem Vorfall meldeten sich zahlreiche Zeugen bei der Polizei.

        Ansonsten kam es vor dem Pokalhalbfinale, während des Pokalspiels und nach der Partie zu keinen weiteren Störungen.
        Das Pokalspiel besuchten 2.000 interessierte Fußballfans.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim

        • VIDEOS AUS MANNHEIM

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Im Rahmen des Internationalen Festivals OFFENE WELT präsentiert der Junge Pfalzbau:Bodybilder – eine Performance

          • Ludwigshafen – Im Rahmen des  Internationalen Festivals OFFENE WELT präsentiert der Junge Pfalzbau:Bodybilder – eine Performance
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Mit ihrer Performance Bodybilder, die am Samstag, 28.9.2019 im Rahmen des internationalen Festivals OFFENE WELT auf der Probebühne 1 des Theaters im Pfalzbau Premiere feiert, setzten sich fünf junge Darstellerinnen des Jungen Pfalzbaus mit ihrem eigenen Körper und der Wahrnehmung durch andere auseinander. Jeder Mensch hat ein individuelles Körperbild, eine ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Ersti-Welcome an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

          • Ludwigshafen – Ersti-Welcome an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Am Montag, den 16.09.2019, starteten 718 Bachelor- und 170 Masterstudierende an der HWG LU ins Studium. Organisatorische Neuerungen brachten bei der traditionellen Erstsemesterbegrüßung die „Stadt“ zu den Studies und entzerrten den bislang straff durchorganisierten Ersti-Tag. Eine Woche vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn begrüßte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen die ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Drei Deutsche Meistertitel im Boulesport gehen an Oppauer Jugendspieler

          • Drei Deutsche Meistertitel gehen an Oppauer Jugendspieler INSERATwww.pfalzwiesen.de Tolle Ergebnisse landeten Ludwigshafener Jugendliche bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Boulesport am Wochenende im Saarland. Drei Deutsche Meister Titel und mehrere Plätze auf dem Siegerpodest erreichten die Spieler des TV Edigheim und der Athletenbouler des VfSK Oppau in verschiedenen Disziplinen und Altersgruppen. Hier die Ergebnisse im Einzelnen: ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Das Umweltschutz-ABC fängt bei Abfallvermeidung an!

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Abfallwirtschaft Mannheim verschenkt Brotdosen an alle Schulanfängerinnen und Schulanfänger 2.702 Mannheimer Mädchen und Jungen werden dieser Tage eingeschult. Unverzichtbar im Schullalltag ist neben Schulranzen, Turnbeutel und Mäppchen auch ein gesundes Frühstück zur Stärkung in der Pause. Das ist am besten umweltfreundlich in einer stabilen Lunchbox verpackt, die viele Jahre genutzt ... Mehr lesen»

          • Ladenburg – Stadt Ladenburg sucht Wohnraum

          • Ladenburg / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Im Rahmen der Anschlussunterbringung werden der Stadt Ladenburg nach einem landesweiten Verteilungsschlüssel auch in den kommenden Monaten Menschen mit Fluchterfahrung zugewiesen. Da die vorhandenen Räumlichkeiten begrenzt sind und weiterer Wohnraumbedarf entstehen wird, sucht die Stadt Ladenburg geeignete Objekte (Wohnungen und Häuser) zur Anmietung oder zum Kauf. Die Stadt Ladenburg tritt ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X