Heidelberg – 21-jähriger mutmaßlicher Rollerdieb leistet bei Festnahme heftigen Widerstand – vier Beamte leicht verletzt

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein mutmaßlicher 21-jähriger Rollerdieb hat bei seiner Festnahme am Dienstagmorgen kurz nach 3 Uhr am Kreisel Bürgerstraße/Heinrich-Fuchs-Straße heftigen Widerstand geleistet. Dabei trat er mehrfach mit den Füßen gegen die Beamten und versetzte einem Polizisten einen Ellenbogenschlag ins Gesicht. Die vier Beamten wurden dabei leicht verletzt und konnten ihren Dienst fortsetzen. Dem 21-Jährigen wurden Handschließen angelegt, anschließend wurde er zum Revier gebracht. Dabei beleidigte und bedrohte er die Beamten mehrfach. Zuvor soll der 21-Jährige zusammen mit einem bislang unbekannten Mittäter gegen 2.45 Uhr versucht haben, im Erlenweg einen Roller aus einem Vorgarten zu stehlen. Dabei wurde der Besitzer durch Geräusche wach und schaute nach, worauf das Duo die Flucht ergriff. Da der 21-jährige Tatverdächtige unter Alkoholeinwirkung stand, ein Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille und sich darüber hinaus der Verdacht auf Drogeneinfluss bestand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei nach dem Mittäter dauern derzeit noch an.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg

        • VIDEOS AUS HEIDELBERG

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September

          • Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Die Stadt Mannheim führt vom 16. bis 20. September in folgenden Straßen Radarkontrollen durch: Am Schelmenbuckel – Collinistraße – Darmstadter Straße – Eschenhof – Glücksteinallee – Hauptstraße – Heinrich-von-Stephan-Straße – Max-Frisch-Straße – Meerfeldstraße – Meerwiesenstraße – Mudauer Ring – Mühldorferstraße – Oppauer Straße – Otto-Beck-Straße – Schwarzwaldstraße – Schwetzinger Straße ... Mehr lesen»

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt
            Landkreis Bad Dürkheim – Haßloch / Metropolregion Rhein-Neckar – Zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es in der Nacht zum 15.09.2019 gegen ca. 23:30 Uhr in Haßloch. Ein 85jähriger wollte mit seinem Pkw auf der Holidaystraße links einbiegen und übersah hierbei den Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Dabei erlitt ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – 25 Jahre Spiel- und Lernstube Wilhelm-Hauff-Straße

          • Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag, 21. September, feiert die Spiel- und Lernstube (ehemals Kindergarten) Wilhelm-Hauff-Straße ihr 25-jähriges Bestehen. Von 11 bis 15 Uhr sind alle Interessierten zu einem Besuch in der Einrichtung eingeladen. Auf die kleinen Besucher warten Spielestationen, beispielsweise Torwandschießen oder Dosenwerfen und ein Luftballonzauberer. Außerdem gibt es eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt. ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Seit dem 31. August und noch bis zum 20. September wird in Frankenthal zum ersten Mal gestadtradelt. In zwei Wochen wurden im Rahmen der Aktion bereits mehr als 100.000 Kilometer zurückgelegt. Das bedeutet eine Einsparung von 15 Tonnen CO2 (wenn alle Strecken mit dem Auto zurückgelegt worden wären). Die aktivsten ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz
            Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr Haßloch wurde am späten Samstagabend, 14 09,19, zu einem schweren Verkehrsunfall, zwischen einem PKW und einem Motorrad, au der L529 gerufen. Die Integrierte Leitstelle inLudwigshafen alarmierte die Wehr um 23:19 Uhr über die digitalen Meldeempfänger. Aus unbekannten Gründen stießen im Kreizungsbereich der Abfahrt Mitte ein ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X