Lambrecht – Spuren im Netz Workshop für Frauen in der Pfalzakademie Lambrecht

        Lambrecht/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Den Workshop für Frauen „Spuren im Netz“ bietet die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksverbands Pfalz, Renate Flesch, am Dienstag, 9. April, in der Pfalzakademie in Lambrecht an. Wenn man seine Erlebnisse in sozialen Medien teilen will, sollte man auch die „Nebenwirkungen“ kennen. Wer Facebook, Instagram, Twitter, WhatsApp und Co. nutzt oder gerne nutzen würde, aber Bedenken hat, beobachtet zu werden, oder Angst vor Datenmissbrauch hat, kann im Seminar viel erfahren. Andrea Haalboom, Coach für EDV und Kommunikation, vermittelt, wie offen die Informationen für andere sind, die man selbst ins Internet stellt, wenn man gewisse Grundeinstellungen vernachlässigt. Die Teilnehmerinnen erfahren auch, was konkret mit den Daten geschieht und wer darauf zugreifen kann, zudem welcher Browser Sicherheit bietet.

        Informationen zum Seminar finden sich unter www.pfalzakademie.de; eine Anmeldung sollte umgehend erfolgen. Das Bildungshaus des Bezirksverbands Pfalz, das mit seiner Lage im Grünen auch einen hohen Freizeitwert bietet, ist über die Telefonnummer 06325 1800-0 und per Mail an info@pfalzakademie.bv-pfalz.de zu erreichen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X