Mannheim – Regionale Konjunktur kühlt sich etwas ab – IHK-Konjunkturumfrage zu Jahresbeginn – Unternehmen vorsichtig optimistisch für 2019

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Unternehmen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar starten zurückhaltend in das neue Jahr. „Die regionale Wirtschaft bewegt sich nach wie vor auf einem hohen Niveau. Zwar schätzen die Betriebe ihre Lage etwas schlechter ein als im vergangenen Jahr, doch fast die Hälfte der Unternehmen berichtet von einer guten Geschäftslage. Bei ihren Erwartungen an das neue Jahr bleiben die Betriebe zurückhaltend und warten ab, wie sich insbesondere die Auslandsmärkte entwickeln“, kommentiert IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Nitschke die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage, an der sich 568 Unternehmen beteiligt haben. „Gleichzeitig beobachten wir, dass die Unternehmen immer noch mit leichten Zuwächsen bei den Investitionen und bei der Beschäftigung planen. Damit dürften sie dazu beitragen, die Binnennachfrage zu stabilisieren.“

          Die Industrieunternehmen beurteilen ihre Lage deutlich zurückhaltender als noch im Herbst. Zu Jahresbeginn schätzt etwas mehr als die Hälfte der Betriebe ihre Situation als gut ein, im Herbst waren es noch 67 Prozent. Auch ihre Erwartungen nehmen sie deutlich zurück. „Die Unsicherheiten auf den internationalen Märkten wirken sich aktuell vor allem auf die Industrie aus. Es wird weniger umgesetzt als noch im Herbst und die Auftragseingänge aus dem In- und aus dem Ausland lassen die Unternehmen skeptisch nach vorne blicken“, so Nitschke. 30 Prozent der Unternehmen aus dem verarbeitenden Gewerbe gehen von besseren, 56 Prozent von gleich bleibenden und 14 Prozent von schlechteren Geschäften aus. Der Saldo beträgt aktuell + 16 Prozentpunkte und sinkt damit um 9 Punkte im Vergleich zum Herbst.

          Die Exporterwartungen der Industrieunternehmen sinken zu Jahresbeginn nochmals spürbar. Der IHK-Hauptgeschäftsführer sieht dafür vor allem zwei Gründe: „Das für chinesische Verhältnisse niedrige Wirtschaftswachstum von 6,6 Prozent und der angekündigte Brexit des wichtigen Handelspartners Großbritannien.“ Trotz möglicher Handelskonflikte mit den USA steigen die Exporterwartungen für den nordamerikanischen Markt zum ersten Mal seit einem Jahr. „Die konjunkturelle Situation in den Vereinigten Staaten ist aktuell gut und Produkte aus unserer Region werden dort wieder verstärkt nachgefragt“, so Nitschke.

          Die leichte Abkühlung der konjunkturellen Lage wirkt sich zwar dämpfend auf die Investitionsabsichten der Unternehmen aus, doch ihre Investitionspläne bleiben weiterhin überdurchschnittlich hoch. Per saldo plant rund jedes fünfte Unternehmen im Jahr 2019 mehr zu investieren. 28 Prozent der Betriebe rechnen mit höheren, 48 Prozent mit gleich bleibenden und 10 Prozent mit sinkenden Investitionsausgaben.

          Die Beschäftigungspläne der Unternehmen in der Region sind zu Jahresbeginn leicht besser als noch im Herbst. Der Saldo steigt um 4 Prozentpunkte auf +11 Punkte. 21 Prozent der Betriebe rechnen mit steigenden Beschäftigtenzahlen und 69 Prozent mit einem gleich bleibenden Personalbestand. 10 Prozent der Unternehmen erwarten einen Beschäftigungsabbau.

          „Die Unternehmen wollen auch in Zukunft mehr investieren und einstellen. Doch nicht in allen Bereichen und Regionen finden die Betriebe die dringend benötigten Fachkräfte“, so Nitschke zum Geschäftsrisiko Fachkräftemangel. 58 Prozent der Unternehmen sehen darin ein Problem (Mehrfachnennungen möglich). Das sind zwar 5 Prozentpunkte weniger als noch im Herbst, doch das Problem bleibt Geschäftsrisiko Nummer 1 in der Region. Auf Platz 2 der Risikofaktoren für die Unternehmen steht zu Jahresbeginn ein Abschwächen der Inlandsnachfrage. 41 Prozent der Betriebe sehen darin eine Gefahr. An dritter Stelle der wirtschaftlichen Risiken stehen für die Unternehmen der Region die hohen Arbeitskosten. Die Tarifabschlüsse im vergangenen Jahr sowie weitere anstehende Tarifrunden führen dazu, dass 40 Prozent der Unternehmen darin einen Hemmschuh für ihre Geschäfte sehen.

          Der Arbeitsmarkt in der Region ist zu Jahresbeginn 2019 in sehr guter Verfassung. Die Arbeitslosenquote im IHK-Bezirk betrug im Januar 4 Prozent und lag damit unter dem Vorjahreswert von 4,3 Prozent. Zum Vergleich: In Baden-Württemberg betrug die Arbeitslosenquote 3,3 Prozent, bundesweit 5,3 Prozent. Im Kammerbezirk waren zuletzt 24.896 Personen arbeitslos gemeldet. Dem standen im Januar 8.069 gemeldete Arbeitsstellen gegenüber. Das sind 561 Stellen mehr als im Vorjahresmonat.

          Die Händler, vor allem aus dem Einzelhandel, schätzen ihre Lage zu Jahresbeginn aktuell besser ein als noch zu Jahresbeginn 2018. Die nach wie vor hohe Kaufkraft der Konsumenten lässt die Einzelhändler hoffen, insgesamt blicken sie aber mit einer gewissen Vorsicht auf das Jahr 2019. Dem stehen tendenziell fallende Geschäftserwartungen der Großhändler gegenüber.

          Im Dienstleistungsgewerbe sind die Betriebe für die nächsten 12 Monate zwar etwas positiver gestimmt als noch in der Vorumfrage, insgesamt zeigt sich die Branche jedoch nach wie vor zurückhaltend bei der Einschätzung ihrer Geschäftslage. „Die Dienstleister der Region beschäftigt nach wie vor der Faktor Personal“, so Nitschke zur Situation in der Branche. „Fachkräftemangel und hohe Arbeitskosten sehen sie als die größten Geschäftsrisiken. Sie wollen zwar wieder mehr einstellen, fraglich ist nur ob sie das nötige Personal finden.“ Per saldo plant mehr als jedes zehnte Unternehmen mit steigenden Beschäftigtenzahlen. Rund jeder fünfte Dienstleister will per saldo seine Investitionspläne erhöhen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim

          • VIDEOS AUS MANNHEIM

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Landau – Lehrgang „Gefahrgut Erstmaßnahmen“ in Offenbach erfolgreich durchgeführt

            • Landau – Lehrgang „Gefahrgut Erstmaßnahmen“ in Offenbach erfolgreich durchgeführt
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. 16 ehrenamtliche Feuerwehrleute des Landkreises Südliche Weinstraße wurden bei dem sogenannten Lehrgang „Gefahrgut Erstmaßnahmen“ in Offenbach im Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern trainiert. Organisiert und durchgeführt wurde die Ausbildung durch den gemeinsamen Gefahrstoffzug Landau-Südliche Weinstraße. Täglich werden auf Straßen, Schienen und in der Luft in Deutschland über eine Million Tonnen gefährliche Stoffe ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Gaskocher fängt Feuer und löst Küchenbrand aus

            • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Küchenbrand in der Waldhofstraße, in Höhe der Untermühlaustraße, gerufen. Eine 29-jährige Frau wollte sich in der Wohnung eines Bekannten Essen zubereiten. Da in der Wohnung zu dem Zeitpunkt kein Strom verfügbar war, nahm sie sich zur Zubereitung einen Camping-Gaskocher zur Hand. Der ... Mehr lesen»

            • Speyer – Reduziertes JSV-Team peilt Heimsieg an

            • Speyer – Reduziertes JSV-Team peilt Heimsieg an
              Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am zweiten Kampftag der 1. Judo-Bundesliga Süd der Frauen peilt der JSV Speyer den ersten Saisonsieg an. Nach dem packenden Unentschieden zum Saisonstart gegen den amtierenden Meister Backnang geht es gegen den schwer auszurechnenden Aufsteiger BC Karlsruhe, der am ersten Kampftag ebenfalls ein Unentschieden verbuchte. „Karlsruhe hat mit den Coban-Schwestern und einigen internationalen ... Mehr lesen»

            • Edenkoben – Urteil der SWFV-Verbandsspruchkammer im Spiel ASV Fußgönheim – FK Pirmasens II

            • Edenkoben / Metropolregion Rhein-Neckar. Urteil der SWFV-Verbandsspruchkammer: Das Verbandsligaspiel ASV Fußgönheim – FK Pirmasens II wird mit 2:0 Toren und 3 Punkten für den ASV Fußgönheim als gewonnen und für den FK Pirmasens II als verloren gewertet. Grund: Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers beim FK Pirmasens II.»

            • Hockenheim – Bosch Hockenheim Historic-Veranstaltung erinnert an Jim Clark

            • Hockenheim – Bosch Hockenheim Historic-Veranstaltung erinnert an Jim Clark
              Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die BOSCH Hockenheim Historic-Veranstaltung vom 26.-28. April erinnert an den zweifachen Formel 1-Weltmeister Jim Clark, der am 7. April 1968 beim Formel 2-Rennen auf dem Hockenheimring, in seinem Lotus tödlich verunglückte. Über 500 Teilnehmer nehmen jetzt am Wochenende an zahlreichen Rennen an der Hockenheim Historic-Veranstaltung teil. Die Rennfahrer Martin Donnelly, Timo Glock, Harald ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS IN MANNHEIM

                April 2019

                9Mär - 30AprMär 90:00Apr 30Mannheim - Frankreich als Vorbild und der Hof des Sonnenkönigs als Ideal(März 9) 0:00 - (April 30) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              • NÄCHSTE EVENTS

                April 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                9Mär - 30AprMär 90:00Apr 30Mannheim - Frankreich als Vorbild und der Hof des Sonnenkönigs als Ideal(März 9) 0:00 - (April 30) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                19Mär - 27AprMär 190:00Apr 27Heidelberg - Ausstellung Wassertürme und Wasserwege in der Metropolregion(März 19) 0:00 - (April 27) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                26Mär - 26AprMär 2618:00Apr 26Heidelberg - Kreativlounge im Dezernat 16!(März 26) 18:00 - (April 26) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - STADTENTWICKLUNG,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTS - WIRTSCHAFT

                1Apr - 300:00Apr 30- 0:00Heidelberg - Pop und Party im Karlstorbahnhof: Programm im April0:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                3Apr - 30Apr 320:00Apr 30Heidelberg - halle02: Programm April 201920:00 - 22:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                15Apr - 3MaiApr 158:00Mai 3Heidelberg - Ausstellung „Kommunalwahl leicht erklärt“: Barrierearme Infos rund um die Wahl8:00 - (Mai 3) 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - POLITIK

                26Apr9:00- 16:30Frankenthal - 32. Mini-Olympiade am 25. und 26. April9:00 - 16:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - SPORT

                29Apr16:00- 19:00Heidelberg - Sprechstunde von Oberbürgermeister Pro. Dr. Eckart Würzner im Bürgeramt Rohrbach16:00 - 19:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - STADTENTWICKLUNG,EVENTS - VERBRAUCHER

              >> zum Eventkalender
            • VIDEOS

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • VERBRAUCHERINFO

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X