Ludwigshafen – BBS-Entwicklung spiegelt den gesellschaftlichen Wandel – Anna-Freud-Schule seit 2013-14 in LU gewachsen

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

          Im Schuljahr 2013-14 besuchten insgesamt 986 Schüler/innen die Anna-Freud-Schule. Im Schuljahr 2018-19 erhielten am Stichtag für den jährlichen Gliederungsplan 1233 Schüler/innen ihren Unterricht, damit stieg die Schülerzahl in fünf Jahren um ca. 250 Schüler/innen. Da die Anna-Freud-Schule als Spartenschule, sie ist eine atypische BBS ohne Berufsschule, mehrheitlich über Vollzeitschüler/innen mit Unterrichtsverpflichtungen von 34 bis 37 Stunden pro Woche verfügt, sind die Schülerzahlen zwischen den einzelnen Berufsbildenden Schulen absolut nicht vergleichbar. Um eine gewisse und wirkliche Vergleichbarkeit der einzelnen BBS’en in Ludwigshafen zu bekommen, müssten eigentlich die Lehrerwochenstunden der einzelnen BBS’en als Vergleichszahl herangezogen werden. Die anderen Berufsbildenden Schulen in Ludwigshafen mit ihren jeweiligen Fachdomänen haben i.d.R. in ihrem Nukleus die Berufsschule mit Teilzeitschülern, die i.d.R. lediglich 11 Wochenstunden Unterricht erhalten, wobei diese meist spezialisierten Berufsschulklassen auch noch geringe Klassenfrequenzen (Schülerzahl pro Klasse) besitzen. Die Schülerentwicklungen an den einzelnen Berufsbildenden Schulen lassen aber trotzdem gewisse Aussagen darüber zu, welche gesellschaftlichen Entwicklungen in der Stadtgesellschaft in Ludwigshafen und in der Region stattfinden und wie sich die Sparten in der Zukunft in den sechs Berufsbildenden Schulen zukünftig verstetigen werden.

          Die Schulentwicklungsberichte der Stadt Ludwigshafen, die als Informationen zur Stadtentwicklung jährlich statistisch ergänzt werden, zeigen seit fünf Jahren die unterschiedlichen Entwicklungen an den Berufsbildenden Schulen in dem Oberzentrum der Pfalz deutlich auf. Im Jahre 2013-14 wurden an der BBS Wirtschaft I insgesamt 2227 Schüler/innen unterrichtet. Im Schuljahr 2018-19 erhielten an dieser BBS nur noch 1807 Schüler/innen ihren Unterricht. Diese BBS für Wirtschaft hat in fünf Jahren mehr als 400 Schüler/innen verloren. Mit der Einführung eines Wirtschaftsgymnasiums an der BBS Speyer wird sich dieser Trend des Schülerrückgangs wohl noch deutlich fortsetzen. An der BBS Technik II bekamen 2013-14 noch 2504 Schüler/innen ihren Unterricht. Trotz der Aufnahme von vielen BVJ_S-Schülern in den letzten Jahren sank auch an dieser Sparten-BBS die Schülerzahl auf 2101. Für diese Schule bedeutet dies ebenfalls einen Verlust von ca. 400 Schülern in fünf Jahren. Während die Schülerzahl an der BBS Wirtschaft II in diesem Zeitraum nur leicht sank, an der BBS Technik I die Schülerzahl in den letzten fünf Jahren recht stabil ist und sogar sehr leicht stieg, konnte die BBS Naturwissenschaften einen deutlichen Anstieg in ihren Teilzeitklassen von 1468 auf 1904 Schüler/innen (damit um 436 Teilzeitschüler/innen) verbuchen, auch wenn sie bei den Lehrerwochen-Sollstunden mit 1017 Stunden noch deutlich hinter der Anna-Freud-Schule (1357 Lehrerwochen-Sollstunden im Jahre 2018) liegt. Insgesamt zeigen aber diese Zahlen der Schülerentwicklungen an den einzelnen Berufsbildenden Schulen die deutlichen Veränderungen in den Wirtschaftssektoren. Mit dem Global Sourcing und dem Outsourcing sind nicht nur Arbeitsplatzverluste in der heimischen Produktion (trotz wachsender Bevölkerung in der Region) zu verzeichnen, sondern auch ein Sinken von Ausbildungsplätzen in den traditionell starken Sektoren der Berufsbildung, was sich vor allem in der Berufsschule der einzelnen Berufsbildenden Schulen niederschlägt. Daneben zeigen diese Veränderungen schon im Ansatz die Auswirkungen der Digitalisierung hinsichtlich von sinkenden Ausbildungsquoten in bestimmten Domänen und weisen damit bereits auf deutlich sinkende Beschäftigungsquoten in den kaufmännischen und technischen Berufen in der Zukunft hin, auch wenn gegenwärtig der Beschäftigungsstand insgesamt sehr hoch ist. Auf der anderen Seite bewirkt der demografische Wandel, dass die staatlichen Fachschulen für Sozialpädagogik (Erzieher/innen) und Pflege in der Zukunft einen deutlich höheren Stellenwert in der Berufsbildungspolitik des Landes und beim Schulträger in der Stadt Ludwigshafen erhalten werden. Diese Veränderungen wirft auch die Frage nach der pädagogisch notwendigen Raumzuweisung an die jeweiligen Berufsbildenden Schulen mit ihren jeweiligen Sparten neu auf. Der Schulträger und die politischen Parteien in Ludwigshafen sollten daher diese Entwicklungen an den Schulen und in der Gesellschaft sachgerecht und nachhaltig erörtern und die entsprechenden bildungspolitischen Konsequenzen und Handlungen daraus für die Stadtgesellschaft ziehen. Dafür haben sie nach dem staatstragenden ordnungspolitischen Subsidiaritätsprinzip auch die entsprechende politische Verantwortung.
          Text: StD‘ Katrin Griem

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

          • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Frühling-/Sommer-Anfang im KurvenReich

            • Ludwigshafen – Frühling-/Sommer-Anfang im KurvenReich
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Mehr als 1.000 Oberteile und über 500 Hosen in farbenfrohen Frühlingsfarben präsentiert die Damenboutique KurvenReich in Ludwigshafen-Maudach in ihren Räumen. Morgen, am 23. Februar, feiert das Geschäft von Inhaberin Vera Muser Frühlings-/Sommer-Anfang und verzaubert die Kunden mit bester Qualität, erstklassiger Beratung, kostenfreien Parkplätzen und einer privaten Atmosphäre. Mode von Größe 40-60, ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Unbekannter schlägt 21-Jährigem ins Gesicht und flüchtet – Zeugen gesucht!

            • Mannheim – Unbekannter schlägt 21-Jährigem ins Gesicht und flüchtet – Zeugen gesucht!
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 21-jähriger Mann wurde am frühen Freitag, gegen 2:45 Uhr, in einer Diskothek im Quadrat Q5 aus bislang unbekannten Gründen von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und hierbei verletzt. Der 21-Jährige musste von Rettungssanitätern versorgt werden und kam im Anschluss in ein Krankenhaus. Der Schläger war nach der Tat in ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Mit Zuversicht nach Bietigheim – Die Eulen Ludwigshafen treffen am Sonntag zum Topspiel auf den direkten Konkurrenten SSG BBM Bietigheim

            • Ludwigshafen – Mit Zuversicht nach Bietigheim –  Die Eulen Ludwigshafen treffen am Sonntag zum Topspiel auf den direkten Konkurrenten SSG BBM Bietigheim
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Es war ein Paukenschlag am vergangenen Wochenende, als die SG BBM Bietigheim die Verpflichtung von Mimi Kraus bekannt gab. Der Weltmeister von 2007 verstärkt den Tabellensiebzehnten mindestens bis zum Saisonende. „Die Verpflichtung von Mimi Kraus hat natürlich für Aufsehen gesorgt, doch wir werden uns auch auf ihn intensiv vorbereiten“, erklärt Eulen-Coach Ben Matschke. ... Mehr lesen»

            • Mutterstadt – Gemäldeausstellung im Mutterstadter Rathaus

            • Mutterstadt – Gemäldeausstellung im Mutterstadter Rathaus
              Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Überwiegend in Öl gemalte Werke des Frankenthaler Malers Roland Falkenhagen werden vom 08. März bis 12. April 2019 im Mutterstadter Rathaus ausgestellt. Mit dem Titel „Momente des Lichts“ werden ca. 60 Gemälde über zwei Stockwerke gezeigt. Die Vernissage findet am Freitag, den 08. März 2019, um 19 Uhr im Foyer des Rathauses, Oggersheimer ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal

            • Frankenthal – Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal
              Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, 15. März wird im Kinder- und Jugendbüro ab 15 Uhr das Puppentheater „Der Superwurm“ aufgeführt. Eingeladen sind große und kleine Kinder ab vier Jahren. Karten sind im Vorverkauf beim Kinder- und Jugendbüro, Stephan- Cosacchi-Platz 3, und beim Bürgerservice erhältlich oder können am Veranstaltungstag im Kinder- und Jugendbüro gekauft werden. Die Karten ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                23Feb14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                23Feb14:30- 0:00Mannheim - Führung im Mannheimer Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Für Kinder ab 10 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                23Feb19:11Ludwigshafen - Friesenheimer Miljöh-Sitzung und Kindermaskenfest19:11 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK,EVENTSPECIAL - FASNACHTSVERANSTALTUNGEN

                23Feb19:33Hanhofen - Große Funkensitzung19:33 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK,EVENTSPECIAL - FASNACHTSVERANSTALTUNGEN

                24Feb11:00Landau - „Gibbons – die Sänger des Regenwaldes“: Öffentliche Zooführung zum Auftakt des Jahresthemas im Zoo Landau11:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

                24Feb14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: Rauschende Feste der Renaissance - Tafelkultur, Tanz und Speisen des 16. Jahrhunderts14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                24Feb14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: Märchen und Mythen im Mannheimer Schloss - Mitmachführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                27Feb12:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: Lieblingsstücke – eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause12:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              >> zum Eventkalender

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • WISSENSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER




            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • WISSENSCHAFTSNEWS

              >> Weitere
            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X