Bad Dürkheim – #VIDEO NACHTRAG: #A650 schwerer #Unfall Friedelsheim – tödlicher Unfall bei #Haßloch – insgesamt 8 Unfälle

        Ludwigshafen – Ruchheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Drei Schwer- und ein Lichtverletzter und zirka 100.000EUR Sachschaden sind das Resultat von acht witterungsbedingten Verkehrsunfällen, die sich in der Freitagnacht vom 25.01.19 auf den 26.01.2019 im Dienstgebiet der Polizeiautobahnstation Ruchheim ereignet haben.

        Mehrere Fahrzeugführer hatten auf den beschneiten Fahrbahnen der Autobahnen A61, A65 und A650 rund um Ludwigshafen, die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren. Bei einem 35-jährigen Polen, der gegen 01:30 Uhr mit seinem Transporter auf der A650 in einen vorausgegangenen Verkehrsunfall hinein fuhr, wurde ein Atemalkohol von 0,9 Promille festgestellt. Darüber hinaus konnte der Mann keinen gültigen Führerschein vorlegen. Ihm musste eine Blutprobe entnommen werden. Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

        Landkreis Bad Dürkheim / Rhein-Pfalz-Kreis – VIDEO ERSTMELDUNG: Tödlicher Unfall 18-jähriger stirbt am Unfallort K12 zwischen Böhl-Iggelheim und Haßloch

        Quelle: Polizeiautobahnstation Ruchheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X