Heidelberg – OB Prof. Dr. Eckart Würzner treibt beim Weltwirtschaftsforum in Davos Initiative für nachhaltige Investments voran! Globale Städte-Arbeitsgruppe „25+5“ der UNO schafft Rahmen für Wirtschaftsförderung in Entwicklungsländern

        Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (rechts) und der Generaldirektor der Vereinen Nationen in Genf, Michael Møller, beim Weltwirtschaftsforum in Davos. Foto: Stadt Heidelberg

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie gelingt ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in den bevölkerungsstarken Entwicklungsländern weltweit? Das ist die Kernfrage, mit der sich die Städte-Arbeitsgruppe „25+5“ unter dem Dach der Vereinten Nationen (UNO) intensiv beschäftigt. Der Zusammenschluss entstand durch eine gemeinsame Initiative von Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und dem Generaldirektor der Vereinen Nationen in Genf, Michael Møller. Beim Weltwirtschaftsforum in Davos, das am heutigen Freitag beendet wird, stellten Würzner und Møller die Ziele von „25+5“ vor.

          „Wir wollen Vorbilder sein für nachhaltige Stadtentwicklung und uns international besser austauschen und unterstützen. Unser Ziel ist, dass große Investitionen in den Wachstumsregionen unserer Erde nachhaltig wirken, vor allem in Afrika, Asien und Südamerika. Einfach gesagt: Wir bohren nicht mehr nur den Brunnen, sondern wir unterstützen beim Aufbau ganzer Wasserversorgungssysteme. Die Grundlagen für einen funktionierenden Wirtschaftskreislauf müssen vor Ort geschaffen werden. Und auch die Renditen müssen vor Ort bleiben. Mit diesem Weg fördert man eine gute Infrastruktur, stabilisiert Verwaltungen, bekämpft Korruption und auch die wichtigsten Fluchtursachen“, erklärt Oberbürgermeister Würzner, der auch Präsident des europäischen Städtenetzwerks Energy Cities ist.

          Grundlage: 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

          Die Ideen von „25+5“ seien beim Weltwirtschaftsforum mit großem Interesse aufgenommen worden, berichtet Prof. Würzner. Bei Treffen mit dem Präsidenten von Botswana, Mokgweetsi Masisi, Regierungsvertretern von Ghana aber auch internationalen Finanzinvestoren wurden Kooperationsmöglichkeiten besprochen. „25+5“ möchte künftig mithilfe einer Datenplattform konkrete Instrumente entwickeln, um in Entwicklungsländern wachsende Städte zu unterstützen. Handlungsgrundlage sind die 17 Nachhaltigkeitsziele („Sustainable development goals“) der UN. Dazu gehören unter anderem die Bekämpfung von Armut und Hunger sowie die Förderung von Bildung und interaktivem Lernen, Gesundheit, Chancengleichheit und erneuerbaren Energien. Für die tatsächliche Durchführung der Maßnahmen vor Ort haben die Vereinten Nationen eine eigene Einheit: United Nations Office for Project Services, kurz UNOPS.

          Städte als handelnde Akteure vor Ort hätten die meisten Optionen, um die Nachhaltigkeitsziele umzusetzen, ist Würzner überzeugt. Schließlich leben rund 3,5 Milliarden Menschen – die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung – in Städten und die Tendenz steigt. Zur „25+5“-Initiative gehören kleinere Universitätsstädte (neben Heidelberg zum Beispiel Aarhus, Cambridge und Oxford) sowie Großstädte, die zwischen 500.000 und mehrere Millionen Einwohner zählen. Dabei sind unter anderem Oslo, Barcelona, Tunis, Mexico City, San Francisco und Hangzhou. „Das Know-how unserer Stadt, unserer Verwaltung, unserer Gesellschaften wie Stadtwerke oder GGH aber auch unserer Bürgerschaft hat sehr viel Potenzial, um in diesem Netzwerk Impulse zu setzen“, bekräftigt Würzner, „und gleichzeitig profitieren auch wir von dem Austausch mit diesen Metropolen“.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg

          • VIDEOS AUS HEIDELBERG

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Frühling-/Sommer-Anfang im KurvenReich

            • Ludwigshafen – Frühling-/Sommer-Anfang im KurvenReich
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Mehr als 1.000 Oberteile und über 500 Hosen in farbenfrohen Frühlingsfarben präsentiert die Damenboutique KurvenReich in Ludwigshafen-Maudach in ihren Räumen. Morgen, am 23. Februar, feiert das Geschäft von Inhaberin Vera Muser Frühlings-/Sommer-Anfang und verzaubert die Kunden mit bester Qualität, erstklassiger Beratung, kostenfreien Parkplätzen und einer privaten Atmosphäre. Mode von Größe 40-60, ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Unbekannter schlägt 21-Jährigem ins Gesicht und flüchtet – Zeugen gesucht!

            • Mannheim – Unbekannter schlägt 21-Jährigem ins Gesicht und flüchtet – Zeugen gesucht!
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 21-jähriger Mann wurde am frühen Freitag, gegen 2:45 Uhr, in einer Diskothek im Quadrat Q5 aus bislang unbekannten Gründen von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und hierbei verletzt. Der 21-Jährige musste von Rettungssanitätern versorgt werden und kam im Anschluss in ein Krankenhaus. Der Schläger war nach der Tat in ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Mit Zuversicht nach Bietigheim – Die Eulen Ludwigshafen treffen am Sonntag zum Topspiel auf den direkten Konkurrenten SSG BBM Bietigheim

            • Ludwigshafen – Mit Zuversicht nach Bietigheim –  Die Eulen Ludwigshafen treffen am Sonntag zum Topspiel auf den direkten Konkurrenten SSG BBM Bietigheim
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Es war ein Paukenschlag am vergangenen Wochenende, als die SG BBM Bietigheim die Verpflichtung von Mimi Kraus bekannt gab. Der Weltmeister von 2007 verstärkt den Tabellensiebzehnten mindestens bis zum Saisonende. „Die Verpflichtung von Mimi Kraus hat natürlich für Aufsehen gesorgt, doch wir werden uns auch auf ihn intensiv vorbereiten“, erklärt Eulen-Coach Ben Matschke. ... Mehr lesen»

            • Mutterstadt – Gemäldeausstellung im Mutterstadter Rathaus

            • Mutterstadt – Gemäldeausstellung im Mutterstadter Rathaus
              Mutterstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Überwiegend in Öl gemalte Werke des Frankenthaler Malers Roland Falkenhagen werden vom 08. März bis 12. April 2019 im Mutterstadter Rathaus ausgestellt. Mit dem Titel „Momente des Lichts“ werden ca. 60 Gemälde über zwei Stockwerke gezeigt. Die Vernissage findet am Freitag, den 08. März 2019, um 19 Uhr im Foyer des Rathauses, Oggersheimer ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal

            • Frankenthal – Theater im Kinder- und Jugenbüro Frankenthal
              Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, 15. März wird im Kinder- und Jugendbüro ab 15 Uhr das Puppentheater „Der Superwurm“ aufgeführt. Eingeladen sind große und kleine Kinder ab vier Jahren. Karten sind im Vorverkauf beim Kinder- und Jugendbüro, Stephan- Cosacchi-Platz 3, und beim Bürgerservice erhältlich oder können am Veranstaltungstag im Kinder- und Jugendbüro gekauft werden. Die Karten ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                Februar 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                23Feb14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Kostümführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                23Feb14:30- 0:00Mannheim - Führung im Mannheimer Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Für Kinder ab 10 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                23Feb19:11Ludwigshafen - Friesenheimer Miljöh-Sitzung und Kindermaskenfest19:11 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK,EVENTSPECIAL - FASNACHTSVERANSTALTUNGEN

                23Feb19:33Hanhofen - Große Funkensitzung19:33 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK,EVENTSPECIAL - FASNACHTSVERANSTALTUNGEN

                24Feb11:00Landau - „Gibbons – die Sänger des Regenwaldes“: Öffentliche Zooführung zum Auftakt des Jahresthemas im Zoo Landau11:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

                24Feb14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: Rauschende Feste der Renaissance - Tafelkultur, Tanz und Speisen des 16. Jahrhunderts14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                24Feb14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: Märchen und Mythen im Mannheimer Schloss - Mitmachführung für die ganze Familie14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                27Feb12:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: Lieblingsstücke – eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause12:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              >> zum Eventkalender

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • POLITIKVIDEOS

            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • GESUNDHEITSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER




            • POLITIKNEWS

              >> Weitere

            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • GESUNDHEITSNEWS

              >> Weitere

            • UMWELTNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X