Landau – MTS-Group unterstützt Frauen-Fahrradkurse der Stadt Landau und des ADFC Landau-Südliche Weinstraße mit zehn Fahrradhelmen

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Auf dem Drahtesel zu mehr Mobilität und Selbstbestimmtheit: Das Jugendamt der Stadt Landau bietet in Zusammenarbeit mit der städtischen Gleichstellungsstelle und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Landau-Südliche Weinstraße regelmäßig Kurse für Frauen an, die das Fahrradfahren erlernen möchten. Die MTS-Group, zur der auch „FISCHER – die fahrradmarke“ gehört, unterstützt das Projekt mit einer Spende von zehn Fahrradhelmen.

Die Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Landau, Evi Julier, und die Gemeinwesenarbeiterin beim städtischen Jugendamt, Christine Maas, wissen um den großen Bedarf an Fahrradkursen für erwachsene Frauen und danken der MTS-Group für deren Unterstützung. „Viele zugewanderte, aber auch hier aufgewachsene Frauen ohne Führerschein wären gerne mobil in der Stadt unterwegs. Die Kurse, die wir auch in diesem Jahr wieder anbieten, sollen den Teilnehmerinnen den Einstieg in das Fahrradfahren erleichtern, theoretische Kenntnisse vermitteln und nicht zuletzt auch den interkulturellen Austausch fördern.“

„FISCHER – die fahrradmarke“ ist eine der vier Marken der MTS-Group, zu der außerdem „NIGRIN“ mit Autopflegeprodukten, „uniTEC“ mit Elektroinstallationsmaterialien und „cartrend“ mit Auto- und Reparaturzubehör zählen. „Wir wissen, wie wichtig es ist, gut geschützt durch den Verkehr zu kommen, und welche Rolle hierbei ein hochwertiger Fahrradhelm spielt“, betont Geschäftsführer Frank Jansen. „Aus eben diesem Grund stellen wir der Stadt Landau unsere Helme gerne unentgeltlich zur Verfügung und hoffen, dass sie den Kursteilnehmerinnen einen sicheren Start in den Straßenverkehr ermöglichen.“

Die Fahrradkurse mit Theorie- und Praxisteil finden im Haus der Jugend in der Waffenstraße bzw. im Schulhof der Pestalozzi-Grundschule sowie im Stadion statt. Die Kursleitung hat Michael Schindler, Vorsitzender des ADFC Landau/Südliche Weinstraße. Dank des Engagements des ADFC kann der Kurs für die Frauen kostenfrei angeboten werden. Die genauen Termine für dieses Jahr werden in Kürze bekannt gegeben. Vormerken lassen bzw. anmelden kann man sich bei Gemeinwesenarbeiterin Christine Maas unter 0 63 41/13 51 42 bzw. 01 74/1 62 03 20 oder bei der städtischen Gleichstellungsstelle unter 0 63 41/13 10 82.

Quelle: Stadt Landau in der Pfalz.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN