Eberbach – Eberbach profitiert von Landesförderung für Busse

Eberbach / Metropolregion Rhein-Neckar.
Dr. Albrecht Schütte MdL im Gespräch mit den Stadtwerken und Verkehrsbetrieben in Eberbach.

Anliegen und Wünsche der Eberbacher Verkehrsbetriebe standen im Fokus eines Gesprächs zwischen Markus Böhm, dem Leiter der SWE-Verkehrsbetriebe, CDU-Stadtrat Karl Braun und dem Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Sinsheim, Dr. Albrecht Schütte. Als Geschäftsfeld der Stadtwerke Eberbach stellen die Verkehrsbetriebe den Bus-Nahverkehr in Eberbach und der direkten Umgebung sicher. Gerade nach dem Busunglück vom Januar 2018 mit mehr als 40 Verletzten steht die Sicherheit der Fahrgäste im Mittelpunkt der Überlegungen. Dabei dürfe man aber keine falschen Erwartungen wecken: „Wir können nicht so viele Fahrzeuge und Fahrer haben, dass zu Stoßzeiten jeder Fahrgast einen Sitzplatz im Bus findet“, so Böhm, der auch noch selbst Bus fährt und so wichtige Einblicke in den Alltag der Personenbeförderung hat.

Für mehr Sicherheit sei es ganz wichtig, die Fahrgäste zu sensibilisieren, die vorhandenen Sicherheitssysteme in den Bussen wie Stangen und Griffe auch zu nutzen. Das gelte auch, wenn der Bus gefühlt nur langsam unterwegs sei. Ein weiteres spannendes Thema war die Einführung des verbundsübergreifenden BW Tarifs. Dieser Tarif ermögliche es Fahrgästen, mit einem Ticket über Verbundgrenzen hinweg mit Bus und Bahn zu fahren. Dabei, so Schütte, der sich für diesen Fortschritt mit stark gemacht hatte, werde der Preis vom Land subventioniert. Schließlich lägen die Kosten für Tickets in zwei Verbünden deutlich über den Kosten für dieselbe Streckenlänge in nur einem Verbund.

„Ich bin mir sicher, dass dieses Ticket in einer Gemeinde wie Eberbach, die direkt an mehreren Verbundgrenzen liegt, rege genutzt werden wird“, begrüßte Stadtrat Braun diese Neuerung. Zunächst gäbe es diesen Tarif für Einzelfahrten, die elektronisch oder an zentralen Automaten beispielsweise an Bahnhöfen gebucht werden, im Anschluss auch für Zeitkarten und zuletzt auch an Automaten zum Beispiel in Bussen, führte Schütte zum Abschluss aus. Ebenfalls auf der Agenda des Gesprächs stand ein Förderprogramm des Landes, mit dessen Hilfe die Eberbacher Verkehrsbetriebe zwei neue, besonders effiziente Busse anschaffen möchten. Man habe Fördermittel für zwei Neuanschaffungen von Bussen beantragt, so Böhm. Ein Bus davon solle in der sogenannten „Mild-Hybrid“-Technik ausgeliefert werden, die bis zu 10% Emissionen einsparen könne.
„Im Verkehrsausschuss habe ich mich mit meiner Fraktion dafür eingesetzt, dass in der ganzen Diskussion um Fahrverbote nicht nur Stuttgart von Fördermitteln zur Flottenerneuerung profitiert“, erläuterte Schütte, warum dieses Programm seit 2016 aufgestockt wurde. Gemeinsam mit Günter Haag, dem Leiter der Stadtwerke Eberbach, und Birgit Beisel, zuständig für die Unternehmensentwicklung bei den Stadtwerken, sprach der CDU-Parlamentarier Schütte anschließend noch über allgemeine Anliegen und Probleme der Stadtwerke. Dabei ging es vor allem um einen sich schnell ändernden Energiemarkt.

Zum Abschluss bedankte sich Schütte herzlich für die Einblicke: „Als Abgeordneter und Verkehrspolitiker ist es für meine Arbeit im Verkehrsausschuss des Landtags enorm wichtig, immer wieder den Kontakt mit Praktikern vor Ort zu suchen.“ (Text/Fotos: Florian Hummel)
Foto 1 (von links nach rechts): Karl Braun, Dr. Albrecht Schütte MdL, Birgit Beisel und Günter Haag.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen

    • Landau – 82-jährige Tot aufgefunden – Sohn unter Tatverdacht festgenommen
      Landau / Herxheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Samstag, 06.08.2022 um 16:28 Uhr fanden Angehörige ihre 82-jährige Mutter leblos in ihrer Wohnung in Herxheim bei Landau. Ein Tatverdacht richtete sich gegen den im gleichen Haus wohnenden 56-jährigen Sohn der Verstorbenen. Dieser befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Auf Antrag ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim

    • Mannheim – Die neuen Trikots der Adler Mannheim
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Klassisch und traditionsbewusst: Blau, Weiß und Dunkelblau – das sind die Grundfarben der neuen Arbeitskleidung der Adler Mannheim. Das Heim- und Auswärtstrikot mit all seinen Details besticht erneut durch sein klassisches Design, während das in dunklem Blau gehaltene Alternativtrikot eine Hommage an den MERC darstellt, der am 19. Mai 2023 sein ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet

    • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Otto-Dill-Straße – 6 Personen von der Feuerwehr gerettet
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.mannheim.de (MM) Am 07.08.2022 um 04:15 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Brand in die Otto-Dill-Str. im Stadtteil Süd gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung aus einem 3-geschossigen Wohngebäude festgestellt. Es handelte sich um einen Zimmerbrand in einer Kellerwohnung. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht ... Mehr lesen»

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert

    • Speyer – Sockel des Historischen Rathauses saniert
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de In dieser Woche wurde die Sockelzone des Historischen Rathauses saniert. Zunächst wurden lose Farbschichten und mürbe Sandsteinoberflächen mittels Heißdampfverfahren abgenommen. Anschließend wurden Fehlstellen mit Trass-Kalk-Mörtel überarbeitet, bevor der Sockel schließlich einen neuen Anstrich mit Sol-Silikat-Farbe erhalten hat. In der kommenden Woche werden noch letzte Nacharbeiten ausgeführt. Das Sanierungskonzept wurde in ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Kunstschaufenster

    • Eberbach – Kunstschaufenster
      Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Kunst ist das schönste Märchen Neue Ausstellung im Kunstschaufenster der Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr Willem van Dijk (l.) und Tobias Soldner, Leiter der Abteilung Kultur-Tourismus-Stadtinformation, vor dem Kunstschaufenster mit der neuen Ausstellung. Foto: Stadt Eberbach Die bekannte Eberbacher Künstlerin Hanna Breidinger-Spohr hat sich zeitlebens immer wieder mit Märchen befasst ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN