Ludwigshafen – Körperverletzung auf der Urlaubsreise

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Dienstag, 01.01.2019, gg. 01.05 Uhr, wurde von Mitarbeitern eines Hotels in der Innenstadt Ludwigshafen mitgeteilt, dass ein männlicher Hotelgast seine Frau geschlagen hätte. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 52jähriger Mann aus den Niederlanden seiner 54jährigen Lebensgefährtin mit der Hand in den Gesichtsbereich geschlagen hätte. Anschließend hätte der Mann noch seine Lebensgefährtin gewürgt und ihr gedroht, dass sie das Hotel nicht lebend verlassen werde. Da die Frau in ein Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung verbracht wurde, verblieb der leicht alkoholisierte Mann im Hotel. Nach der Untersuchung im Krankenhaus wurde die Frau durch die Polizei wieder in das Hotel begleitet. Dort packte sie ihre Sachen und wollte durch einen Bekannten abgeholt werden. Anschließend verließ die Frau das Hotel.

Gegen 05.10 Uhr meldeten die Mitarbeiter des Hotels wieder einen Streit zwischen dem oben genannten Pärchen, da die Frau wieder in das Hotel zurückgekehrt sei. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Mann seine Lebensgefährtin mit massiver Gewalt gegen die Wand geschleudert hätte und anschließend auf die am Boden liegende Frau eingewirkt hätte. Der 52jährige Niederländer wurde in Gewahrsam genommen und verblieb in der Gewahrsamszelle bis zum Neujahrsmittag.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN