Lampertheim – Wohnung in Mehrfamilienhaus komplett ausgebrannt – eine Person leicht verletzt


        Lampertheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Am Samstag (29.12.) gegen 22.35 Uhr geriet eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße An der Sandbeune in Brand. Ursache hierfür war eine Verpuffung beim Anfeuern eines Ethanolkamins. Ein 15-jähriger Lampertheimer, der zu dieser Zeit bei den Bewohnern zu Besuch war, wurde dabei am Arm leicht verletzt. Er wurde in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht. Die 3-Zimmer-Wohnung brannte komplett aus, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000, — Euro. Eine gehbehinderte Bewohnerin wurde während der Löscharbeiten in ihrer Wohnung durch DRK- und Feuerwehr-Einsatzkräfte versorgt und blieb ohne Verletzungen.
        Sämtliche weiteren Bewohner des Hauses konnten dies selbstständig verlassen und blieben ebenfalls unverletzt. Sie wurden für die Zeit der Löscharbeiten in der Hans-Pfeiffer-Halle betreut und konnten danach wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Im Einsatz waren ein Großaufgebot der örtlichen Feuerwehr sowie Rettungskräfte aus dem Landkreis Bergstraße. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei in Heppenheim übernommen.
        Bild MRN News Archiv

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X