Heidelberg – Neues Städteranking der WirtschaftsWoche: Top-Werte bei Forschung und Kreativität in Heidelberg


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Zukunftsaussichten für Heidelberg sind hervorragend: Zu diesem Ergebnis kommt das neue Städteranking der WirtschaftsWoche. In der aktuellen Studie des renommierten Wirtschaftsmagazins zählt die Universitätsstadt zu den zehn zukunftsfähigsten Städten in Deutschland – vor unter anderem Frankfurt, Mannheim, Berlin und Hamburg. Die Wissenschaftsstadt Heidelberg punktet insbesondere mit seiner Forschungsstärke, seiner kreativen und kulturellen Dynamik sowie seiner Lebensqualität. Bundesweit wurden insgesamt 71 kreisfreie Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern untersucht.

          „Ich freue mich sehr, dass wir zum dritten Mal in Folge zu den zehn deutschen Städten mit den besten Zukunftsaussichten zählen. Die Studie zeigt deutlich: Heidelberg befindet sich auf einem sehr guten Weg in die digitale Zukunft und ist fit für die nächsten Jahrzehnte. Wir haben eine hervorragende Universität, international renommierte Forschungseinrichtungen, eine lebendige Kultur- und Kreativwirtschaft sowie ausgezeichnete Bildungseinrichtungen und -angebote. Mit der Entwicklung intelligenter Lösungen für eine digitale Stadt der Zukunft wollen die Attraktivität und Lebensqualität Heidelbergs weiter steigern und neue Angebote für die Bürgerinnen und Bürger schaffen“, sagt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner.

          Zukunftsindex: Top-Standort für Forschung und kreativen Dienstleistungen

          In den „Zukunftsindex“ zur Untersuchung der zukunftsfähigsten deutschen Städte fließen 13 Indikatoren rund um die Themen Innovation, Kreativität und Digitalisierung ein. Die Stadt Heidelberg zählt in diesem Bereich vor allem in den Einzelkategorien „Kreative Dienstleistungen“ (Platz drei) und „Forschungsstärke“ (Platz neun) zu den Top-Standorten in Deutschland. Heidelberg punktet unter anderem mit
          dem Stellenwert als internationaler Wissenschaftsstandort und der hohen Dichte von Forschungsinstituten: Die Universität Heidelberg, die älteste Deutschlands und eine der weltweit 50 besten Universitäten, sowie zahlreiche international renommierte Forschungseinrichtung wie das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ), das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT), das European Molecular Biology Laboratory (EMBL) und vier Max-Planck-Institute ziehen internationale Wissenschaftler nach Heidelberg.
          einer hohen Akademikerquote: Auf 100 sozialversicherungspflichtig Beschäftige kommen 28 Akademiker (bei allen Städten liegt diese im Mittel bei 19).
          einem hohen Anteil von Absolventen der Kultur- und Kreativwirtschaft: 1,5 Prozent aller Absolventen stammen aus diesem Bereich (bei allen Städten liegt dieser im Mittel bei 0,4 Prozent).
          dem hohen Stellenwert von kulturellen Einrichtungen: Auf jeden Einwohner kommen durchschnittlich 1,2 Theater- und Opernbesuche (bei allen Städten sind im Mittel die Hälfte der Besuche zu verzeichnen). Rund 224.000 Besucher zählte das Heidelberger Theater in der Spielzeit 2016/17 – mit einer Gesamtauslastung von 90 Prozent liegt die städtische Bühne auch deutschlandweit vorne.

          Niveauranking: Spitze bei Lebensqualität, Jugendarbeitslosigkeit und Altersstruktur

          In der Gesamtauswertung des Städterankings belegt Heidelberg mit dem 22. Rang ebenfalls einen Platz in der erweiterten Spitzengruppe – noch vor Mannheim, Köln und Berlin. In das „Niveauranking“ fließen die Kategorien Arbeitsmarkt, Wirtschaft, Immobilien und Lebensqualität ein. Heidelberg überzeugt hier vor allem mit seiner herausragenden Lebensqualität – die Universitätsstadt nimmt in dieser Kategorie bundesweit den dritten Platz ein. Berücksichtigt werden messbare Faktoren wir die Ärztedichte, die Zahl der Krankenhausbetten, die Versorgung mit Kita-Plätzen, die Zahl der Straftaten und deren Aufklärungsrate, die Lebenserwartung, die Geburtenrate, der Anteil der naturnahen Fläche und die Zahl der Gästeübernachtungen.

          In den weiteren Kategorien sticht Heidelberg durch seine junge Bevölkerung, seine geringe Arbeitslosenquote bei Jugendlichen, seinen hohen Anteil an wissensintensiven Dienstleistungen und seine geringe Schulabbrecherquote heraus:
          Altersquotient: Platz 1 – auf eine Bewohnerin oder einen Bewohner über 60 Jahre kommen in Heidelberg drei Bürgerinnen und Bürger zwischen 20 und 59 Jahren.
          Jugendarbeitslosigkeit: Platz 1 – unter 25 Jahren liegt die Quote bei gerade einmal 2,0 Prozent.
          Anteil wissensintensiver Dienstleistungen: Platz 1 – 39,5 Prozent aller Arbeitsplätze sind in wissensintensiven Dienstleistungen angesiedelt.
          Schulabbrecherquote: Platz 2 – nur 1,6 Prozent verlassen die Schule ohne Abschluss (Stand 2016).

          Das Städteranking von WirtschaftsWoche, ImmobilienScout24 und IW Consult ist der umfangreichste Kommunencheck in Deutschland und wird jährlich veröffentlicht.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg

          • VIDEOS AUS HEIDELBERG

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mosbach – Kriminalpolizei spendet 1.000 Euro für Johannes-Diakonie

            • Mosbach – Kriminalpolizei spendet 1.000 Euro für Johannes-Diakonie
              Mosbach / Metropolregion Rhein-Neckar. Freunde und Helfer Als Freund und Helfer berät, ermittelt und schützt die Polizei. Verantwortungsbewusstsein gehört zum Berufsbild – und zum Selbstverständnis. Dies beweist die jährliche Spendenaktion der Kriminalpolizeidirektion Heilbronn, zu der auch das Kriminalkommissariat Mosbach gehört. In diesem Jahr wurde die Johannes-Diakonie bedacht. Thomas Schöllhammer, Leitender Kriminaldirektor der Kriminalpolizeidirektion beim Polizeipräsidium ... Mehr lesen»

            • Landau – Keine Straßenreinigung bei Frost – Kehrmaschinen pausieren bei Schnee und Glatteis – Sicherheit geht vor

            • Landau – Keine Straßenreinigung bei Frost – Kehrmaschinen pausieren bei Schnee und Glatteis – Sicherheit geht vor
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Der aktuelle Kälteeinbruch hat Auswirkungen auf die Straßenreinigung in Landau. „Wenn das Thermometer unter null Grad sinkt, bleiben die Kehrmaschinen in der Garage“, erklärt Sandra Hilzendegen vom Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL). Der Grund: Bei der Straßenreinigung wird mit Wasser gearbeitet, um Staub zu vermeiden. Würde es bei Minustemperaturen versprüht, würde dieses Wasser ... Mehr lesen»

            • Heidelberg-Emmertsgrund – Erst randaliert und dann auf Polizeibeamte losgegangen

            • Heidelberg-Emmertsgrund – Erst randaliert und dann auf Polizeibeamte losgegangen
              Heidelberg-Emmertsgrund/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntagabend gegen 21:45 Uhr zeigte sich ein 26-jähriger Mann wenig kompromissbereit. Aufgrund seines randalierenden Verhaltens in einer Wohnung auf dem Emmertsgrund, wurden die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Süd alarmiert. Beim Versuch, an den jungen Mann heranzutreten und seine Personalien festzustellen, schlug der 26-Jährige unvermittelt gezielt gegen die Beamten. Darauf versuchte er mit Tritten ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – FWG für die Einrichtung einer Fachschule für „(Alten-) Pflege“ in Ludwigshafen

            • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Am 21. Januar wird der Schulträgerausschuss zu einer Sondersitzung zusammenkommen (wie in der Presse berichtet) und über die Einrichtung einer Fachschule für (Alten-) Pflege beraten. Die Freien Wähler werden den Vorschlag der Stadtverwaltung folgen und für die Einrichtung an der Anna-Freud-Schule stimmen. „Ludwigshafen ist derzeit das einzige Oberzentrum von Rheinland-Pfalz, welches ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Abbau des Sicherheitscontainers am Paradeplatz

            • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Gut zwei Jahre lang stand der Sicherheitscontainer am Paradeplatz in der Mannheimer Innenstadt. Nachdem Ende 2018 an diesem Standort die Videoüberwachung wieder in Betrieb genommen wurde, wird der Container nun in der kommenden Woche, am Mittwoch, 23. Januar entfernt. „Der Sicherheitscontainer und die dort verorteten Kräfte unseres Ordnungsdienstes und der Polizei ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

              • NÄCHSTE EVENTS

                Januar 2019

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                25Jan0:00- 0:00Heidelberg - Auch Barrack Obama schätzt ihre Musik! Die BLACK GOSPEL ANGELS singen in Heidelberg0:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                26Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: "Vorhang auf!" - Besichtigung des historischen Schlosstheaters14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                26Jan14:30- 0:00Heidelberg - Themenführung im Schloss: Themenführung im Schloss: "Das Leben bei Hofe"14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

                26Jan14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Mannheimer Schloss: "Das Leben bei Hofe" - Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                26Jan19:30- 22:00Ludwigshafen - Tanzstück Autobiography im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                27Jan14:00- 0:00Schwetzingen - Themenführung im Schloss: Neu! Tändelei und großes Welttheater. Porzellane aus der Manufaktur Frankenthal14:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                28Jan19:00- 0:00Mannheim - Gülsin Onay: Konzert im Mannheimer Schloss19:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                30Jan12:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Schloss: Lieblingsstücke – Eine lebendige Kunstbetrachtung in der Mittagspause12:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                31Jan14:30- 0:00Mannheim - Themenführung im Schloss: „Ich amüsiere mich aufs allerbeste“ - Aus dem Leben der Kurfürstin Elisabeth Augusta14:30 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              >> zum Eventkalender

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • WISSENSVIDEOS



            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • WISSENSCHAFTSNEWS

              >> Weitere
            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X