Ludwigshafen – Stimmungsvoller Festakt zu einem Jahrzehnt Berufliches Gymnasium an der Anna-Freud-Schule am 25.09.2018 in Ludwigshafen-Maudach

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Die Anna-Freud-Schule feierte am Dienstagabend im Julius-Hetterich-Saal in Ludwigshafen-Maudach ein stimmungsvolles Jubiläum zu einem Jahrzehnt Berufliches Gymnasium an der Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales. Ein buntes Programm stellte die Schule mit ihren Lehrkräften, Schülern und Schülerinnen vor und gab einen guten Einblick in ein Jahrzehnt der Ausbildung von jungen Menschen.
        Nach der ersten freundlichen Begrüßung in der Eingangshalle des Julius-Hetterich-Saals mit Sektausschank, Brezeln, Kuchen und sozialen Angeboten von Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 begannen gegen 17 Uhr die Bühnenpräsentationen.
        Die Moderatorinnen Ute Heine und Mia Kneuper begrüßten alle Anwesenden und kündigten die einzelnen Höhepunkte schwung- und humorvoll an. Viele waren gekommen, um das Jubiläum feierlich zu begehen, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die Schulleitung und die Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler – auch einige ehemalige – hatten sich auf den vereinzelt langen Weg nach Ludwigshafen gemacht. Neben musikalischen Darbietungen, einem szenischen Kurzspiel, einigen Grußworten und einer Festrede, einer multimedialen Show vom Oberstufenleiter Thomas Klein zeigte auch ein Interview mit dem ehemaligen Schulsprecher Lionel Piegsda, was es bedeutet, an der Anna-Freud-Schule auf das Abitur vorbereitet zu werden.
        Besonders die künstlerischen Darbietungen des Anna-Freud-Chores unter der Leitung von Chiara Fürniss und Lucas Weinspach und der Theatergruppe des Grundkurses Darstellendes Spiel – angeleitet von Dima Argyriadou – überzeugten das Publikum und sorgten für stimmungsvolle Höhepunkte und stürmische Begeisterungsrufe des Publikums. In kurzen witzig-pointierten Szenen konnte man Einblick nehmen in verschiedene Fächer der schulischen Ausbildung oder im Soloauftritt der stimmgewaltigen Joelisa Andre miterleben, welche Talente noch im Hintergrund schlummern.
        Verschiedene Redner würdigten das Schuljubiläum. Herr StD Jürgen Hegmann von der ADD freute sich über die zweite Einladung – schon im März 2018 feierte die Schule ihre 50-jähriges Bestehen –, die er von der Anna-Freud-Schule erhielt und betonte, dass die Schulgemeinschaft durch das Feiern von Festen eine gute Stärkung erfahre, die zum Wohl der anvertrauten Schüler und Schülerinnen wirken kann. Er betonte insbesondere die Kompetenzen der Schule, durch die Reife und Professionalität des Kollegiums immer wieder Lösungen bei neuen Herausforderungen zu entwickeln.
        Auch Dr. Peter Uebel – engagiertes Mitglied des Fördervereins – formulierte mit einem Zitat von Ernst Bloch über die Hoffnung der Menschen, etwas zu werden, wie das Berufliche Gymnasium mit seinen Bereichen Gesundheit und Soziales Bedürfnisse abdecke, die für die gesellschaftlichen Anforderungen von Gegenwart und Zukunft besonders im sozialen Sektor eine sehr wichtige Bedeutung einnehmen. In Anlehnung an Blochs Gedanken von der „Zukunft der Dämmerung nach vorn“ verwies Uebel auf die zunehmenden Aufgaben der Schule: die Notwendigkeit der Reifung zu kritischen Individuen mit eigenen Visionen, Zielen, mit festen Wertvorstellungen und ethischen Überzeugungen, die man auch lebt, und die Forderung, sich dem Wandel der Zeit anzupassen. Für all dies müsse in die Schule investiert werden, soll sie doch die künftigen Leistungsträger der Gesellschaft hervorbringen.
        Wie immer präsentierte sich auch der Vorsitzende des Fördervereins der Anna-Freud-Schule, Christoph Heller, in einem kurzen launig-witzigen Rückblick über wichtige Bereiche der Schule und formulierte zum Beispiel den Wunsch nach einem schnelleren Internet, überreichte in diesem Zusammenhang einen weißen Denkerkittel, den zuvor die Theatergruppe für die Vorstellung ihrer Unterrichtsfächer eingesetzt hatte, an den Vertreter der ADD, damit diese die Anna-Freud-Schule nicht vergisst.
        Nicht zuletzt stellte die Rede des Schulleiters Detlef Krammes einen wesentlichen Höhepunkt der Feierlichkeiten dar. Herr Krammes warb noch einmal wieder für die Schule, betonte die Möglichkeit des Erwerbs der allgemeinen Hochschulreife in den Bereichen Gesundheit und Soziales. Diese trage der steigenden Tendenz nach Anforderungen von Berufen in diesen Bereichen Rechnung und stelle sich damit ein auf den Wandel der Gesellschaft. Für Herrn Krammes, der sicherlich mit etwas Wehmut in die Veranstaltung gegangen war, ist dies ein besonderes Herzensanliegen, da er zum Schuljahresende in den verdienten Ruhestand gehen wird.
        Ein wichtiger Beitrag war auch das Interview von Larissa Schach und David Sautmann, zwei SchülerInnen der Jahrgangsstufe 13, die den ehemaligen Schülersprecher Lionel Piegsda interviewten, der über sein Schulleben, aber auch über seinen Werdegang danach berichtete.
        Alexandra Denkiewics und Dilek Dogan nutzten die Chance, sich als die gegenwärtigen Schülersprecherinnen vorzustellen.
        Mit einem großen Dank an alle engagierten Schülerinnen und Schüler und an die Lehrkräfte der Anna-Freud-Schule und dem Hinweis auf das Sektbüffet beendeten die zwei Moderatorinnen das gelungene Fest. Viele Besucher – auch ehemalige Schüler und Schülerinnen – genossen den Austausch mit ihren „alten“ Lehrkräften und erzählten, was aus ihnen geworden ist, sodass alle zufrieden nach Hause gehen konnten. (I.S.)

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

        • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Bad Dürkheim – Kennzeichendieb auf frischer Tat ertappt und gestellt

          • Bad Dürkheim – Kennzeichendieb auf frischer Tat ertappt und gestellt
            Bad Dürkheim /Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Am 21.10.2019, um 21.00 Uhr wurde durch einen Zeugen beobachtet, wie sich 28-jähriger Bad Dürkheimer an den Kennzeichen eines Pkws in Bad Dürkheim in der Kaiserslauterer Straße in Hardenburg zu schaffen machte. Nachdem der Beschuldigte durch den Zeugen angesprochen wurde verblieb dieser bis zum Eintreffen der Polizei vor ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Standesamt am 31. Oktober nur vormittags geöffnet

          • Frankenthal –  Standesamt am 31. Oktober nur vormittags geöffnet
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund eines Software-Updates hat das Standesamt im Rathaus am Donnerstag, 31. Oktober, nur vormittags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Am Montag, 4. November, gelten die regulären Öffnungszeiten (8 bis 12 Uhr). INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Die Stadtverwaltung bittet um Kenntnisnahme und Verständnis.»

          • Ladenburg – „Natur nah dran“-Flächen in Ladenburg sind Kinderstuben für Wildbienen und Schmetterlinge

          • Ladenburg – „Natur nah dran“-Flächen in Ladenburg sind Kinderstuben für Wildbienen und Schmetterlinge
            Ladenburg / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Auch wenn sie im Herbst und Winter etwas wilder aussehen: Die mit dem Förderprogramm „Natur nah dran“ in Ladenburg angelegten Wildstaudenflächen und Wildblumenwiesen am Martinskreisel und im Waldpark leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt und gegen das Insektensterben. Wildstaudenbeete bieten Tieren im Herbst und Winter ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Geänderte Öffnungszeiten des Bürgerservice bleiben bis Jahresende bestehen

          • Frankenthal – Geänderte Öffnungszeiten des Bürgerservice bleiben bis Jahresende bestehen
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund der anhaltenden Personalsituation bleiben die geänderten Öffnungszeiten des Bürgerservice im Rathaus bis Jahresende bestehen. Die Stadtverwaltung bittet um Kenntnisnahme und Verständnis. INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Geöffnet ist montags und dienstags von 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 14 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 und 14 bis ... Mehr lesen»

          • Speyer – Einbruch in Biomarkt mit Täterfestnahme

          • Speyer – Einbruch in Biomarkt mit Täterfestnahme
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de 21.10.2019, 23:50 – 23:54 Uhr Kurz vor Mitternacht verschaffte sich ein 42-Jähriger Wohnsitzloser durch Aufhebeln eines Fensters unberechtigten Zutritt in einen Biomarkt in der Bahnhofstraße. Er entwendete dort eine Spendenkasse, mehrere Packungen Zigaretten und ca. 4-5 Fleecejacken. Die mit der Tatortaufnahme betrauten Polizeibeamten konnten den Täter auf den ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          • GESELLSCHAFTSVIDEOS

          • WISSENSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS

              Oktober 2019

              4Sept - 26OktSept 49:00Okt 26Heidelberg - Teilhabe und Chancengleichheit: Termine im September(September 4) 9:00 - (Oktober 26) 9:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE

              17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

              19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              2Okt - 31Okt 20:00Okt 31Heidelberg - Programm Halle02 im Oktober 20190:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

              25Okt - 3NovOkt 250:00Nov 3Worms - Verkaufsoffener Mantelsonntag!0:00 - (November 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTSPECIAL - STRASSENFESTE

              25Okt19:00- 22:00Frankenthal - Bürgerempfang 2019: „Für Toleranz und Weltoffenheit“ am 25.Oktober19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

              26Okt14:00- 16:00Rhein-Pfalz-Kreis - Kürbisschnitzen der CDU Dudenhofen14:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • GESELLSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • WISSENSCHAFTSNEWS

            >> Weitere
          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X